Vereinsmeisterschaft 2009

Reine Frauenpower bei der Boule-Vereinsmeisterschaft.

Wie in jedem Jahr richtete die Boule/Pétanque-Sparte des TSV Stelingen bei strahlendem Sonnenschein seine Tete-Vereinmeisterschaft aus.

Nach insgesamt 18 spannenden und fröhlichen Spielen verkündete der Spielleiter Gerhard Boenigk folgende Platzierung:

1.      Platz: Ingrid Wegner, 2. Platz: Edith Birkenfeld, 3. Platz: Ute Murtfeld.

Soviel weibliche Überlegenheit gab es noch nie vorher!

Nach einer kleinen Siegesfeier verliefen die anschließenden Spiele in gewohnt lockerer Weise.

Die Boule-Sparte des TSV Stelingen lädt Alt und Jung zum Mitspielen an den Spieltagen Mi, Do und So ab 15.00 Uhr ein.“

 Ingrid Wegner

Boule-Erfolg in Bordenau

Freundschaftsbegegnungen

Unsere Boule AG vom Geschwister-Scholl-Gymnasium Berenbostel

 

 

 

Boule AG 2006/2007 - Geschwister-Scholl-Gymnasium
Boule AG 2007/2008 - Geschwister-Scholl-Gymnasium

Boule AG des TSV Stelingen verteidigt den Jugend-Wanderpokal

Am 07. Mai 2008, 16.00 Uhr werden sie in Hannover-Herrenhausen versuchen den Jugend-Wanderpokal der Regionsmeisterschaft Hannover ein weiteres Jahr an das Geschwister-Scholl-Gymnasium Berenbostel zu holen.

Liebe Boulefreunde und Pétanquer, die Boule AG braucht unsere Unterstützung und Ihr könnt auf dem herrlichen Gelände der Herrenhäuser Allee, Höhe UNI eine lockere, südländische Atmosphäre erleben - bei Wein und Bier und provencalische Jahrmarktsküche.

mehr Infos ...

Boule-Arbeitsgemeinschaft am Geschwister-Scholl-Gymnasium Berenbostel

Die 1. Boule AG 2006/2007
Die 2. Boule AG 2007/2008

Im Schuljahr 2006/2007 wurde in Berenbostel die erste Boule-AG an einem Gymnasium in der Region eingerichtet, betreut von OStdR Weinert.

Für das Training stellte der TSV Stelingen seine Bouleanlage zur Verfügung.

Unter Anleitung von Vereinsmitglied Dr. Gerhard Boenigk lernten 7 Schüler und Schülerinnen das Legen, Schießen und die Boule-Taktik.

Am 23. Mai 2007 errangen sie auf Anhieb die Jugendmeisterschaft der Region Hannover.

Ein unerwartet schöner Erfolg!

Die beiden Schüler/innen Janine Eggert und Kristof Grätz starten 2008 in der Vereinsmannschaft des TSV Stelingen bei den Ligaspielen.

Im laufenden Schuljahr 2007/2008 wird die Boule-AG mit 11 Schülern fortgesetzt, davon 8 "NEUE". Das Training auf unserer Boule-Anlage liegt weiterhin bei Vereinsmitglied Dr. Gerhard Boenigk, in diesem Jahr unterstützt von Ernst-Georg Bartels.

Obwohl die Jugendlichen jünger als die Schüler im Vorjahr sind, finden schon recht ansehnliche Trainingsspiele statt.

 Am 07. Mai 2008 werden sie in Hannover-Herrenhausen versuchen, den Jugend-Wanderpokal der Regionsmeisterschaft Hannover ein weiteres Jahr an das Geschwister-Scholl-Gymnasium Berenbostel zu holen.

Marius Birkenfeld vom TSV Stelingen und Julia Probst vom SV Frielingen vertraten erfolgreich die Niedersachsenfarben beim 8. Jugendmasters im Pétanque in Hessen (Dreieichenhain)

Die  Landesverbände Baden-Württemberg, Nordrhein Westfalen, Bayern, Niedersachsen, Rheinland Pfalz und Hessen hatten ihre Cadets und Junior Kaderteams gemeldet.

Bei herrlichem sonnigen Boulewetter und guten örtlichen Gegebenheiten konnten am Samstag nach der offiziellen Begrüßung pünktlich um 10.15 Uhr die Vorrundenspiele beginnen.

Durch die sehr unterschiedliche Bodenbeschaffenheit der Boulesportanlage in Dreieichenhain wurden die Teams sportlich sehr gefordert. Das Cadets-Team aus Baden-Württemberg konnte mit einer 5:0 Bilanz aus der Vorrunde in die Finalrunde einziehen, während  das Team aus Hessen sich Runde für Runde in der Vorrundentabelle nach oben schob, wobei die Niedersachsen lange Zeit den zweiten Platz belegten.

Im Halbfinale kam es dann zur Begegnung Baden-Württemberg gegen Bayern, was mit 13:6 die Baden-Württemberger für sich entscheiden konnten.

Die zweite Halbfinalbegegnung fand zwischen Niedersachsen und Hessen statt, welches die Hessen knapp mit 13:12 für sich entscheiden konnten.

Ergebnis-Tabelle (Cadets) 

Platz

LFV

Siege

Punkte

Diff.

1

Baden-Württemberg

5

65 : 33

32

2

Hessen

3

52 : 52

0

3

Niedersachsen

2

48 : 43

5

4

Bayern

2

43 : 47

-4

5

Rheinland-Pfalz

2

48 : 54

-6

6

Nordrhein-Westfalen

1

31 : 58

-27

 

Der dritte Platz ist ein beachtlicher Erfolg für die vier Niedersachen mit:

-         Julia Probst (vom SV Frielingen),

-         Marius Birkenfeld (vom TSV Stelingen),

-         Oliver v. Alten (von der SG Letter 05) und

-         Ricarda Bavendiek (von der Boulegemeinschaft Bremen).

Herzlichen Glückwunsch - Die Boulesparte Stelingen

Impressionen: Boule-Saisoneröffnung, 26.04. 2009

Die Besten kommen nach Dreieichenhain (Hessen)

Jugendmasters im Pétanque

Zum Jugendländerpokal am 25.04. -26.04.2009 sind

Marius Birkenfeld vom TSV Stelingen,

Julia Probst vom SV Frielingen,

Ricarda Bavendiek von der Boulegemeinschaft Bremen und

Moritz Olms vom Luhdener SV

in das Niedersachen Cadets -Team nominiert worden.

Sie treten gegen die Ländervertretungen von Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und  Saarland-Thüringen an.

Wir wünschen einen erfolgreichen Start.

Die Boule-Sparte im TSV Stelingen  

TSV Stelingen wird Vizemeister bei der 2. Pétanque-Stadtmeisterschaft 2009

Am Samstag, den 21. März 2009 wurde die 2. Garbsener Pétanque-Stadtmeisterschaft durchgeführt.

Der gastgebende Verein SV Frielingen konnte 52 Boulespieler begrüßen. Bei herrlichem Sonnenschein eröffnete der Vorsitzende, Manfred Grupe, vom SV Frielingen das Turnier der 2. Pétanque (Boule) – Stadtmeisterschaft.

Der SV Wacker Osterwald entsandte zehn Mannschaften, TSV Stelingen drei Mannschaften, TSV Horst fünf Mannschaften und der TSV Schloss Ricklingen war zum ersten Mal mit zwei Mannschaften anwesend. Auf 12 Bahnen kämpften 26 Zweier-Teams (Doubletten) um den begehrten Stadtpokal.

Um 09:30 Uhr begann die Jagd nach dem Schweinchen (der Zielkugel) und um 21:00 Uhr endete das letzte Spiel. Danach (nach fast 12 Stunden) stand der Stadtmeister 2009 fest.  

Der alte Stadtmeister 2008 SV Frielingen (Lothar Meckel und Heino Prenzler) waren enttrohnt.  

Der neue Stadtmeister 2009 heißt SV Wacker Osterwald (mit Rolf Howind und Helmut Zimpel)  

Vizemeister wurde der TSV Stelingen (mit Heidi Bartels und Rolf Ihsen)  

Der SV Frielingen wurde noch guter Dritter (mit Julia Probst und Dieter Luft)  

von links: Rolfs Ihsen, Heidi Bartels, Rolf Howind, Helmut Zimpel, Dieter Luft, Julia Probst
Die Pokale 2009

Prima! 2. Platz bei der Pètanque-Doublette-Stadtmeisterschaft für Heidi Bartels und Rolf Ihsen!

Beim SV Frielingen wurden am Samstag dem 21. März die 2. Stadtmeisterschaften im Pètanque-Doublette ausgetragen.  

26 Mannschaften, (6 Teams vom SV Frielingen,  10 Teams vom SV Wacker Osterwald, 5 Teams vom TSV Horst, 3 Teams vom TSV Stelingen und 2 Teams vom TSV Schloss Ricklingen)  traten bei sehr gutem Wetter ab 9:00 Uhr zum Wettkampf an. 

In 4 Gruppen spielten die Mannschaften „Jeder“ gegen „Jeden“. (5 bzw. 6 Spiele für jedes Team) Auf den 12 Spielfeldern wurden mit guter Technik und hoher Konzentration die Kugeln geworfen oder gelegt, je nach Beschaffenheit der einzelnen Spielbahnen. Die ersten beiden Mannschaften jeder Gruppe qualifizierten sich für das Viertelfinale.  

Das Viertelfinale hatte neben Heidi Bartels und Rolf Ihsen auch unser Team Christine Müller-Birkenfeld und Friedrich Murtfeld vom TSV Stelingen geschafft. Glückwunsch!

Aufgrund der vielen Spiele kam der Zeitplan kräftig durcheinander und so mussten die Halbfinalspiele schon unter Flutlicht ausgetragen werden. Trotz der etwas schlechteren Lichtverhältnisse bewiesen Heidi und Rolf eine ruhige Hand bei guter Konzentration und setzten sich gegen die Titelverteidiger aus Frielingen mit 13 : 9 durch.

Ohne Pause ging es dann im Finale gegen das Team Rolf Howind und Helmut Zimpel aus Osterwald, die ebenfalls überraschend das Finale erreichten. Im Finale haben Heidi und Rolf bis zum 11:11 lange in Führung gelegen konnten aber in der letzten Aufnahme, mit langem Schweinchen-Auswurf des Gegners, nicht die nötigen Gewinnpunkte erzielen. So gewannen, nach 11 Stunden und 9 anstrengenden Spielen gegen 21:00 Uhr,

Rolf Howind und Helmut Zimpel aus Osterwald, mit 13:11 Punkten die Garbsener Stadtmeisterschaft.

Glückwunsch an die Sieger!                       

Herzlichen Glückwunsch an Heidi Bartels und Rolf Ihsen zum 2. Platz!  

Joachim Illmann  

Teilnehmer des TSV Stelingen: Dietmar Albrecht, Christine Müller-Birkenfeld, Rolf Ihsen, Joachim Illmann, Heidi Bartels, Friedrich Murtfeld
Heidi und Rolf in Aktion
Heidi und Rolf in Aktion
Heidi und Rolf in Aktion
Sieger und Vizemeister nach der Entscheidung Rolf Ihsen, Rolf Howind, Heidi Bartels, Helmut Zimpel
Heidi und Rolf bei der Ehrung durch Manfred Grupe dem Veranstalter
Von links: Vizemeister 2009, Rolf Ihsen, Heidi Bartels, Stadtmeister 2009, Rolf Howind, Helmut Zimpel, Platz 3: Dieter Luft, Julia Probst
Die Pokale
Impression bei der 2. Stadtmeisterschaft 2009

Danksagung

Boulesparte verliert langjähriges Mitglied


unser "Helmut" auf der Vereinsmeisterschaft, 28.09.2008

Wir nehmen Abschied von unserem guten langjährigen Freund und Sportkameraden Helmut.

Helmut zählte zu den Gründungsmitgliedern der im Jahr 2003 gegründeten Boulesparte und war bis zuletzt Schriftführer.

In all dieser Zeit begleitet er uns mit Rat und Tat und trug ferner dazu bei den französischen Nationalsport auch bei uns bekannt zu machen. Sein Spaß an der Sache und seine ruhige Ausstrahlung sowie seine Freude am Boulespiel waren Teil unserer Gemeinschaft.

Als erfahrener Boulist, der das Metier des präzisen Kugellegens in Bordenau erlernt hatte, war sein Wissen bei uns Anfängern stets gefragt.

Helmut wird uns in Erinnerung bleiben als "unser" Helmut, der uns allen mit seiner unbestechlichen Gradlinigkeit, Lebensfreude und sportlichen Fairness bis zuletzt sein gutes Beispiel vorgelebt hat.

Behaltet ihn einfach in Euren Herzen und Gedanken.

Helmut wir werden Dich sehr vermissen.

Spartenleitung, 12.02.2009

 

Deutsche Jugendmeisterschaft im Pétanque (Boule), mit Marius Birkenfeld vom TSV Stelingen

2. Platz im B -Turnier der Deutschen Jugendmeisterschaft in Coesfeld - im Team Niedersachsen - von links nach rechts: Julia Probst, Roméo Balié, Marius Birkenfeld

Am 13. und 14.09.2008 fand in Coesfeld (NRW) die Deutsche Jugendmeisterschaft im Pétanque (Boule) statt.

Julia Probst vom SV Frielingen, wurde kurz vorher durch den Niedersächsischen Pétanque - Verband in das Team Niedersachsen (Cadets) berufen. Hier spielte sie im Triplett mit Marius Birkenfeld vom TSV Stelingen und Roméo Balié aus Braunschweig.

In der Vorrunde wurden 5 Runden Schweizer System gespielt. Mit 4 Siegen und einer Niederlage fehlten zur direkten Qualifikation für das Viertelfinale 3 Buchholzpunkte. Somit mussten die drei im Achtelfinale gegen Baden Würtemberg, dem absoluten Titelanwärter antreten. Nach einem spannenden Match verloren unsere drei Niedersachsen mit 10:13.

Am nächsten Tag fand dann das B -Turnier statt, hier schafften sie es bis ins Finale mit 4 Siegen. Durch ein paar fragwürdige Entscheidungen des Schiedsrichters verloren sie das Finale mit 12:13.  Mit diesem Ergebnis kann das Team absolut zufrieden sein, denn die drei spielten zum ersten Mal zusammen und verstanden sich auf dem Platz wie drei alte Hasen.

Glückwunsch und Hut ab vor dieser Leistung.