29.05.2013 TSV Bordenau- TSV Stelingen 2-3 (1-1)

Beim Auswärtsspiel in Bordenau musste unsere Mannschaft erneut personell etwas improvisieren. So gab Dietmar im Tor einen tadellosen Einstand. In Abwesenheit vom Kapitän waren die Stelinger anfänglich auch mehr in Ballbesitz, so richtig Torgefahr wurde aber nicht ausgestrahlt. Der Gastgeber hatte seinerseits schon einige gute Gelegenheiten. Durch nicht konsequentes Abwehrverhalten ging Bordenau in Führung. Erst kurz vor der Pause schloss Dete eine Kombination über Olli und Holger zum Ausgleich ab. In Halbzeit zwei agierte unser Team doch entschlossener zog durch ein kurioses Eckballtor von Andreas und einen Treffer von Olli mit 3-1 davon. Eng wurde es dennoch als Holger und Andreas angeschlagen waren und einige gute Kontergelegenheiten leichtfertig vergeben wurden. So Kam Bordenau kurz vor Ende zum Anschlusstreffer. Mit Glück und Einsatz konnte der Ausgleich verhindert werden. Mit diesem Erfolg konnte der 3.Tabellenplatz gesichert werden im Saisonabschluss.

Tore: Kurbad(1), Machlewski(1), Kauna(1)

Mannschaft: Röder, Layritz, Kurbad, Jendges, Widemann, Kauna, Engelke

                    Machlewski

15.05.2013 TuS Garbsen- TSV Stelingen 3-0(1-0)

Nur eine Woche nach dem verlorenen Pokalfinale musste die Alt-Alt erneut gegen TuS ran. Das gleiche Ergebnis, aber unter anderen Vorzeichen. Während TuS wieder in Bestbesetzung antrat musste unsere Mannschaft auf einige wichtige Akteure verzichten. Die Stelinger lieferten aber gerade in der ersten Hälfte eine famose Leistung gegen den Favoriten. Garbsen bedrängte zwar ständig das Tor, nur war unser Team defensiv sehr konzentriert, und liess nur wenige Chancen zu. Im Gegenteil, bei einer der ganz wenigen Stelinger  Möglichkeiten war die Führung durchaus möglich."Repi" verhinderte mit toller Abwehraktion die grösste Chance per abgewehrten Strafstoss. So ging es torlos in die Pause. Nach dem Wechsel nahm der Druck des Tabellenführers immer mehr zu, und unsere Truppe kam hinten auch nicht mehr raus,weil auch verständlicherweise die Kräfte nachliessen. Das 1-0 für TuS fiel nach einer Einzelleistung und war zudem unhaltbar abgefälscht. Man brach aber nicht auseinander und hielt so gut es ging noch dagegen. Die Niederlage war dann auch nicht mehr zu vermeiden. Dennoch konnte die Mannschaft nach dem Schlusspfiff den Platz erhobenen Hauptes verlassen.

Mannschaft : Repschläger, Layritz, Kurbad, Jendges, Schelm, Engelke

                     Röder,Klegien

10.05.2013 TSV Stelingen- SV Wacker Osterwald 3-5 (2-2)

Im Verfolgerduell musste sich unsere Alt-Alt nach einer abwechslungsreichen Begegnung dem Nachbarn aus Osterwald geschlagen geben. Die Anfangsphase fing nicht gut an. Osterwald ging schnell mit 2-0 in Führung. Aber die Schelmriege gab nicht auf und gestaltete das Spiel immer auf Augenhöhe. Der verdiente Lohn war noch vor der Pause der Ausgleich. Auch dem Wechsel ging es munter weiter vor beiden Toren. Osterwald zog auf 4-2 davon, doch Matze gelang, nach eigener Aussage mit dem schönsten Treffer nochmals der Anschluss. Es blieb spannend, bis ein recht fragwürdiger Strafstoss Osterwald endgültig auf die Siegerstrasse brachte.

Tore: Layritz(1), Mai(1), Domanetzki(1)

Mannschaft: Braun, Jendges, Layritz, Mai, Domanetzki, Schelm, Engelke, Röder

08.05.2013 Kreispokalfinale TSV Stelingen-TuS Garbsen 0-3(0-1)

Im Kreispokalendspiel zog die die Stelinger Alt-Alt gegen TuS Garbsen den kürzeren. Vom Spielverlauf her kann man auch nicht am verdienten Erfolg der Garbsener zweifeln. Zu Beginn der Partie verhielten sich beide Teams recht vorschtig, denn es war klar das vielleicht die Mannschaft gewinnt die weniger Fehler macht. TuS hatte dann auch einige gute Chancen aber die Stelinger hatten eine glasklare Chance im ersten Durchgang als der Schuss von Hilde an den Innenpfosten sprang aber nicht ins Tor wollte. Garben hatte da mehr Glück. Nach einem Abwehrschnitzer fiel der Ball vor die Füsse eines Garbseners. Dieser Schuss sprang von einem zum anderen Pfosten und rollte dann ins Tor. In der zweiten Hälfte waren die Stelinger zwar feldüberlegen ohne aber grosse Möglichkeiten zu haben. Die grösste vergab Maxe als er vom Punkt den Straffstoss an die Latte nagelte. Als dann kurz darauf unsere Mannschaft nach einer Ecke und anschliessendem Konter sich das 0-2 fing war das Endspiel entschieden. Von den Stelingern kam nicht mehr viel und TuS spielte das Ding gekonnt zu Ende, und das 0-3 fiel dann auch irgendwie folgerichtig.

So wurde es also nichts mit dem ersten Pokalsieg der Stelinger, aber im nächsten greifen wir wieder an!!!

Mannschaft: Repschläger, Layritz, Müller, Klegien, Mai, Hildebrand, Mai,

                    Kauna, Schelm, Kurbad, Engelke, Jendges, Röder

24.04.2013 TSV Stelingen- TSV Horst 8-4 (6-1)

Auch gegen das Tabellenschlusslicht aus Horst kam es wieder einmal zur einer torreichen Partie. Dabei nahm unsere Mannschaft gleich das Heft in die Hand, und es war nur eine Frage der Zeit wann die Tore fallen. Bereits in der Anfangsphase zog man schnell auf 4-0 davon. Dabei fielen einige Treffer aus schön herausgespielten Situationen. In Durchgang zwei wären auf Stelinger Seite durchaus noch mehr Tore möglich gewesen, aber einige klare Chancen wurden nicht konsequent zu Ende gespielt. Auch waren die Stelinger im Abwehrverhalten nicht mehr so energisch, und Horst kam noch zu einigen Toren.

Tore: Engelke(3), Röder(1), Klegien(1), Jendges(2), Eigentor

Mannschaft: Braun, Kurbad, Klegien, K.Schelm, U.Schelm, Engelke, Jendges,

                    Röder

 

19.04.2013 TSV Berenbostel-TSV Stelingen 3-8 (1-6)

Im Nachbarschaftsderby fegte die Schelm-Riege den Gegner bereits im ersten Durchgang fast vom Platz. Haushoch überlegen lies unsere Mannschaft Berenbostel kaum Luft holen. Zur Pause war alles entschieden. Aufgrund der Tatsache das noch einige Spiele in den nächsten Tagen anstehen nahm man ein wenig den Fuss vom Gas, und so konnte Berenbostel die zweite Hälfte etwas ausgeglichener gestalten.

Tore: Hilde(4), Sloty(2), Karsten(2)

Mannschaft: Herhold, Jendges, Röder, Layritz, Schelm, Gregulec, Hildebrand

                    Engelke

Kreispokalfinale Alt-Alt TSV Stelingen-TuS Garbsen Mi.,08.05.2013

Hallo Stelinger Fussballfans,

Unsere Alt-Alt hat das diesjährige Pokalfinale erreicht!!!!

Das Endspiel findet am 08.05.2013 gegen TuS Garbsen statt.

Anstoss 19.00 Uhr

Sportanlage SC Hemmingen-Westerfeld

Über eine tatkräftige Unterstützung würde sich unsere Mannschaft sehr freuen!!!!

 

 

17.04.2013 TSV Godshorn-TSV Stelingen 3-0(1-0)

0-3 in Godshorn verloren, wie kann das passieren? Ganz einfach erklärt, denn unsere Mannschaft musste mit dem sprichwörtlich allerletzten Aufgebot das Spiel bestreiten. Zudem hatte man auch keinen Akteur zum Wechseln. Dennoch zeigte die Truppe Moral und versuchte sich gegen die Niederlage zu stemmen. Das oberste Gebot war das Tore verhindern, Godshorn ging aber früh in Führung.Bei den wenigen Offensivaktionen kam Stelingen auch zu guten Chancen. Nach dem Wechsel konnte lange Zeit der knappe Rückstand gehalten werden und auch gab es die eine oder andere Gelegenheit auszugleichen. Das 0-2 fiel nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung und war dann auch die Entscheidung. Fast mit dem Schlusspfiff mussten die nun müden Stelinger das 0-3 hinnehmen.

Mannschaft: Herhold, U.Schelm, Kurbad, K.Schelm, Jendges, Röder, Engelke

SV Germania Helstorf- TSV Stelingen 3-4(2-3)

                                          Finale !!!!!

Jaaa, wir haben es geschafft.Wir haben das Kreispokalendspiel erreicht!!

Die Stelinger zeigten von Beginn an eine sehr engagierte und konzentrierte Leistung beim Auswärtsspiel in Helstorf. Zwar geriet  man recht früh mit 0-1 in Rückstand aber davon ließ man sich nicht aus der Ruhe bringen. So drehte die Mannschaft noch vor der Pause das Spiel mit zum Teil schön herausgespielten Toren und es ging 3-2 in die Halbzeit. Nach dem Wechsel konnte nichts mehr anbrennen und mit dem Treffer zum 4-2 war es eigentlich gelaufen. Durch ein Handspiel von Layer im Strafraum verkürzte Helstorf noch einmal, es ging aber nichts mehr schief und der knappe aber verdiente Sieg war nicht mehr in Gefahr. Die Freude nach dem Abschlusspfiff war entsprechend groß.

Und nun fiebern natürlich alle dem Finale entgegen. In diesem bekommt man es mit dem TuS Garbsen zu tun. Also Endspiel und auch noch ein Lokalderby besser geht's nicht.

Das Pokalfinale findet am 08.05.2013 statt, Uhrzeit und Endspielort sind noch offen.

Mannschaft: Herhold, Schelm, Müller, Layritz, Hildebrand, Nordmeyer, Jendges

                    Kauna, Podolski, Röder, Krautmacher

Tore: Kauna, Podolski(2), Hildebrand

                    

 

05.04.2013 MTV Meyenfeld- TSV Stelingen 3-5

Nach langer,langer Winterpause kam unsere Mannschaft mit einem Auftakt nach Maß aus den Startlöchern. Beim Nachbarn aus Meyenfeld sorgte unser Team nach starker Leistung schnell für eine komfortable 4-1 Führung. Aber im zweiten Durchgang schlich sich, nicht zum ersten Mal in dieser Saison, im Gefühl des sicheren Erfolges wieder der Schlendrian ein. So Kamen dann die Meyenfelder noch auf 3-4 heran. Mit dem 5.Tor war die Sache sichergestellt.

Die Torschützen und die Mannschaftsaufstellung aus dieser Partie werden noch nachgereicht.

 

 

16.11.12 TSV Stelingen - TSV Bordenau 10-3 (6-0)

Im Heimspiel gegen Bordenau zeigte sich unsere Alt-Alt erneut torhungrig.Die Bordenauer mussten zu Beginn mit 5 Feldspielern auskommen,erst im Verlauf der ersten Hälfte war die Mannschaft vollzählig.Das aber half auch nicht,denn die Stelinger kannten nur eine Richtung,das Bordenauer Tor.Der Gegner war nur auf Tore verhindern aus,das gelang nicht.Die 6-0 Pausenführung entsprach auch den Kräfteverhältnissen.

Nach dem Wechsel liessen es die Stelinger ruhiger und auch etwas luschiger angehen.Und da ist man immer für ein paar Gegentore gut.Macht aber nichts,denn immerhin stehen in den letzten zwei Heimspielen 21 Tore auf dem Papier!!

Tore: Müller(4), Widemann(2), Engelke(2), Podolski, Hildebrand

Mannschaft: Braun, Nordmeyer, Layritz, Müller, Widemann, Schelm, Engelke, Hildebrand, Podolski

09.11.12 TSV Stelingen - TSV Kolenfeld 11-3 (4-2)

Gut erholt zeigte sich unser Team von der herben Derbypleite gegen Osterwald.

Sofort übernahmen die Stelinger die Initiative und drängten immer wieder auf das Tor der Kolenfelder.Die 4-0 Führung entsprach ganz klar den Spielanteilen.Zudem musste der etatmässige gegnerische Torhüter bei dem Spielstand ausgewechselt werden.Das spielte unserer Truppe auch in die Karten.Aber Kolenfeld zeigte auch das diese Mannschaft offensiv durchaus ihre Stärken besitzt, und man verkürzte vor der Pause auf 2-4.

Stelingen lies sich dadurch nicht aus dem Konzept bringen und zeigte zum Teil schönen Kombinationsfussball und überrollte den Gegner im zweiten Durchgang.

Mit diesem Kantersieg bleibt unsere Alt-Alt weiter in der Spitzengruppe der Tabelle.

Tore: Podolski(5), Mai(2), Engelke(2), Widemann, Müller

Mannschaft: Herhold, Nordmeyer, Müller, Layritz, Schelm, Widemann, Engelke, Mai, Podolski

02.11.2012 Wacker Osterwald - TSV Stelingen 9-1 (2-1)

Nun hat es unsere Alt-Alt auch erwischt.Im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer holte man sich auch gleich eine richtige Klatsche ab.Dabei deutete sich diese keineswegs im ersten Durchgang an.Osterwald ging zwar in Führung doch unsere Mannschaft konnte durch Uwe ausgleichen.Auch sonst waren die Stelinger mindestens gleichwertig.Und so war mit einem knappen Pausenrückstand noch alles drin.Dann aber brach die Torflut los.Die Stelinger Fehler wurden von Wacker gnadenlos ausgenutzt und die Pleite nahm ihren Verlauf.

Aber diese Niederlage wird unsere Truppe nicht aus der Bahn werfen,denn bis jetzt verlief die Saison sehr erfolgreich.

Tor: Podolski

Mannschaft: Braun, Nordmeyer, Layritz, Müller, Hildebrand, Schelm, Engelke, Mai, Podolski

31.10.2012 Garbsener SC - TSV Stelingen 1-5 (0-4)

Bei der Begegnung beim GSC konnte die Stelinger Mannschaft auf Kunstrasen ihre technische Überlegenheit ausspielen und war von Beginn an tonangebend.Allein die Chancenverwertung,gerade in der Anfangsphase,war aber alles andere als gut.Dennoch gelang die Führung und bis zur Pause führte man völlig verdient.

Klar besser,4-0 geführt!!Da war doch mal was.Im zweiten Durchgang agierten die Stelinger ziemlich fahrlässig und vieles lief nicht mehr zusammen.GSC hatte dann auch einige Möglichkeiten, die aber keine Konsequenz hatten.Zum Glück fand unser Team zum Ende wieder ins Spiel und mit dem 5-1 war alles klar.Eine starke erste Hälfte,eine unkonzentrierte zweite,die Schelm-Truppe zeigte an diesem Abend zwei Gesichter.

Tore: Podolski(2), Hildebrand(2), Müller

Mannschaft: Nordmeyer, Kurbad, Layritz, Klegien, Müller, Schelm, Engelke,  Hildebrand, Podolski

24.10.2012 TSV Stelingen - TSV Berenbostel 9-1 (5-0)

Gegen unseren ewigen Rivalen gelang unserer Truppe ein regelrechtes Schützenfest. Von Beginn an übernahm die  Mannschaft das Kommando und ging schnell mit einem Doppelschlag in Führung.Berri hatte in der ersten Halbzeit da nicht viel entgegen zu setzen.Im Gegenteil,Stelingen war mit fast jedem Angriff stets gefährlich.Mit dem Pausenpfiff war das Spiel gelaufen.Nach dem Wechsel kam der Gegner besser ins Spiel und hatte auch einige Möglichkeiten da die Stelinger auch nicht mehr so ganz bei der Sache waren.Angesichts der klaren Führung war das aber auch irgendwie nachvollziehbar.Besonderen Spass am Spiel hatte Hilde(6 Tore!!!).Eine gute mannschaftliche Leistung sorgte dann für den bisher höchsten Sieg in dieser Saison.

Tore: Hildebrand (6), Mai (2), sowie ein Eigentor

Mannschaft: Braun, Layritz, Nordmeyer, Engelke, Schelm, Mai, Hildebrand

19.10.2012 SG Letter - TSV Stelingen 2-2 (2-1)

Beim Auswärtsspiel in Letter musste sich unsere Mannschaft mit einem Remis zufrieden geben.Aufgrund des Spielverlaufs wäre sicher mehr drin gewesen.Allerding lag man erst einmal mit 0-2 hinten.Die Letteraner schossen zweimal aufs Tor und trafen.Unsere Truppe zeigte aber eine gute Reaktion und schaffte noch vor der Pause den Anschluss.Und auch danach hatte die Mannschaft einige deutliche Gelegenheiten um das Spiel zu drehen.Allein Hilde prüfte mehrfach die Stabilität des Aluminiums am Letteraner Tor.Dann fiel doch der letztendlich verdiente Ausgleich.Zu mehr reichte es aber nicht mehr.

Tore: Rudi, Hildebrand

Mannschaft: Braun, Nordmeyer ,Layritz, Klegien, Schelm, Widemann, Hildebrand, Jendges, Engelke, Röder, Neumann

10.10.2012 FC YU 96 Garbsen - TSV Stelingen 3-5 (2-3)

An dieses Pokal-Achtelfinale wird man sich noch lange erinnern!

Es begann schon vor dem Spiel recht ärgerlich für die Stelinger.Erst kurzfristig vor Anpfiff wurde man informiert das die Partie mit ein "wenig Zeitverzögerung" losgeht,da der Platz belegt wäre.Da es sich aber nachher um über 1 Stunde handelte überlegte die Mannschaft überhaupt anzutreten.Nach kurzer Beratung entschied man das Ding durchzuziehen.

Allerdings war unsere Mannschaft anfänglich gegen einen,spielstarken und unbequemen Gegner,noch nicht richtig auf Ballhöhe und geriet schnell in Rückstand.Nach Ollis Ausgleich kam postwendend das 2-1 für YU 96. Dennoch gelang mit den Treffern von Stefan und Maxe die Pausenführung.Und in der zweiten Hälfte wurde es dann ein richtiger Pokalfight.Und ein neuer Hauptdarsteller betrat die Bühne,nämlich der vom Gastgeber gestellte Schiedsrichter. Lächelte man noch vor der Pause auf Stelinger Seite über die eine oder andere Entscheidung,brachte der Schiri dann das Fass zum Überlaufen.Mit eindeutig klarem Vorsatz benachteiligte er unsere Truppe in nahezu jeder Situation.Höhepunkt der Frechheit war ein irregulärer Freistoss zum 3-3 Ausgleich.Nun war die Atmosphäre richtig aufgeladen und für einen kurzen Moment schien die Partie noch zu kippen.Aber die Schelm-Truppe zeigte ihren Charakter und der zarte Hase schloss zwei prima gespielte Konter eiskalt ab.Das Fazit dieses Spiels lautet:Feuertaufe bestanden!!!

Mannschaft: Braun, Nordmeyer, Kurbad, Gregulec, Klegien, Müller, Schelm, Widemann, Mai, Kauna, Engelke, Podolski

28.09.2012 TSV Stelingen - MTV Meyenfeld 4-3 (2-2)

Was war das für ein kurioses Spiel gegen den Ortsnachbarn.Aufgrund des Fehlens vieler Akteure hatte Karsten nur ein Rumpfteam zur Verfügung, welches aber eine hervorragende Einstellung hatte.Nach frühem Rückstand konnten die Stelinger sogar in Führung gehen, dennoch musste man vor der Pause noch den Ausleich hinnehmen.Nach einem haarsträubenden Ballverlust ging Meyenfeld dann sogar mit 3-2 in Führung,und die erste Pflichtspielniederlage schien besiegelt.Aber unsere Alt-Alt warf nun alles nach vorne und wurde mit dem 3-3 belohnt.Als alle mit einem Remis rechneten segelte ein Flankenball von Holger an Freund und Feind vorbei ins Tor und das praktisch mit dem Schlusspfiff.Dieser Sieg war sicher glücklich,aber unsere Mannschaft hatte sich das auch verdient.

Tore: Widemann(2), Klegien(2)

Mannschaft: Braun, Jendges, Schelm, Röder, Mai, Klegien, Widemann

26.09.2012 TSV Luthe - TSV Stelingen 2-7 (1-4)

In Runde 3 des Kreispokals konnte die Stelinger Alt-Alt den Titelverteidiger ausschalten.Zu Beginn deutete sich aber keineswegs ein karer Erfolg an,denn beide Teams spielten recht verhalten.Glück hatten die Stelinger dann bei einer glasklaren Chance der Luther.Dannach übernahm die Schelm-Truppe immer mehr das Kommando und ging innerhalb weniger Minuten mit 4-0 in Führung.Trotz der klaren Führung spielte man defensiv sehr diszipliniert und nicht mit "Hurra" nach vorne.Der überragende Stefan Mai war mit 5 Toren sicher der Mann des Abends,aber auch über die geschlossene Leistung der Mannschaft zeigte sich der Coach sehr zufrieden.

Tore: Mai(5), Müller, Kauna

Mannschaft: Braun, Nordmeyer, Kurbad, Jendges, Widemann, Schelm, Müller, Klegien, Kauna, Mai, Engelke

14.09.2012 TSV Stelingen - TSV Godshorn 3-0 (2-0)

Es läuft momentan richtig rund für unsere Alt-Alt. Auch im Heimspiel gegen Godshorn gab sich unsere Mannschaft keine Blöße.Im Spielverlauf hatten beide Teams einige, zum Teil hochkarätige Torchancen.Nur das die Stelinger ihre nutzten und der Gegner eben nicht. Solch ein Spiel hätte auch 6-3 oder ähnlich enden können. Am klaren Erfolg gab es aber nichts anzuzweifeln. Um in der zweiten Hälfte auch das Ergebnis zu sichern kam aus taktischen das "Urgestein" Ossi zum Einsatz.

Tore: Hildebrandt(2), Gregulec

Mannschaft: Braun, Nordmeyer, Gregulec, Schelm, Layritz, Engelke, Kauna, Hildebrandt, Röder, Schlicht, Jendges

12.09.2012 SC Lohnde - TSV Stelingen 0-8 (0-1)

In der 2.Runde des Kreispokals gelang unserer Mannschaft erneut ein deutlicher Erfolg.Man ging zwar auch recht früh durch Uwe in Führung, es war aber nicht zu übersehen das die Stelinger in vielen Szenen recht behäbig spielten und die Torchancen fahrlässig vergaben.Auch das Abwehrverhalten war nicht immer kosequent.Ein stärkerer Gegener hätte das sicher ausgenutzt. Karsten fand aber in der Pause die passenden Worte.Diese wurden auch erhört und man ging nun viel entschlossener in die Zweikämpfe und innerhalb weniger Minuten  gelangen 3 Treffer zur Vorentscheidung.Die Lohnder hatten sich dann auch aufgegeben und die Stelinger spielten nun ihre Vorteile aus.

Tore: Podolski(5),Kauna,Widemann,Hildebrand

Mannschaft: Braun, Kurbad, Layritz,Jendges, Mai, Schelm, Widemann, Kauna,

                    Hildebrand, Podolski

07.09.2012 TSV Horst - TSV Stelingen 1-7 (0-3)

 Nein, dies ist kein Druckfehler!! Auch gegen die Mannschaft aus Horst konnte unsere Truppe einen hohen Sieg einfahren.Allerdings präsentierten sich die Horster recht harmlos und waren eigentlich aufs Tore verhindern aus. Daher brauchten die Stelinger anfänglich auch Geduld um zu Chancen zu kommen.Der Führungstreffer war dann der "Dosenöffner" und mit der 3-0 Pausenführung war das Spiel dann letztendlich frühzeitig entschieden.Auch im zweiten Durchgang wurde man nicht leichtsinnig und kontrollierte weitestgehend Ball und Gegner. Somit haben die Stelinger einen optimalen Saisonstart hingelegt.

Tore: Hildebrand(2), Widemann(2), Kurbad, Röder, Müller

Mannschaft: Herhold, Kurbad, Petrausch, Layritz, Schelm, Widemann,Müller, Hildebrand, Röder

31.08.2012 TSV Stelingen - TuS Garbsen 7-1 (5-0)

Zum Auftakt der neuen Saison startete unsere Alt-Alt geradezu mit einem Paukenschlag.Immerhin war der Gegner der letztjährige Staffelmeister.Mit feinem Kombinationsspiel und hochkonzentriert ging die Schelm-Truppe dieses Spiel an und war hoch überlegen Bereits zur Pause war alles entschieden.

Als Torschützen konnten sich Stefan(2),Sloti(2) sowie je 1x Hilde,Max und Rainer eintragen.

Mannschaft: Nordmeyer,Layritz,Jendges,Schelm,Röder,Müller,Gregulec,Kauna

                    Mai,Hildebrand

24.08.12 Pokalspiel TSV Stelingen - TuS Gümmer 5-1 (1-0)

Die Stelinger Alt-Alt hat einen erfolgreichen Start in die Saison 2012/2013 hingelegt.In der ersten Pokalrunde setzte man sich deutlich durch.Allerdings täuscht das Ergebnis ein wenig über den Spielverlauf hinweg.Denn die Gümmeraner hatten durchaus einige klare Chancen und hätten auch in Führung gehen können.Für diese sorgte dann aber auf Stelinger Seite Karsten.Nach dem Wechsel hatte unser "Zarter Hase" seinen grossen Auftritt.Mit einem Dreierpack mit den Toren zum 3-0,4-0 und zum 5-1 war Holger der Matchwinner.Den Treffer zum 2-0 steuerte Hilde bei.

Mannschaft: Braun,Nordmeyer,Layritz,Petrausch,Jendges,Müller,Wideman,

                    Hildebrand,Kauna,Schelm,Röder