Endrundengruppen
16. Krombacher Ü-32-Niedersachsenmeisterschaft am 04. Mai 2013 in Barsinghausen

Gruppe A:
1. FT Braunschweig
2. VfL Wathlingen (CE)
3. TSV Hehnstedt
4. 1. FC Nordenham (BRA)

Gruppe B:
1. TSV Krähenwinkel-Kaltenweide (H-Ld.)
2. FC Brome (GF)
3. VfL Oythe (VEC)
4. TuS Güldenstern Stade

Gruppe C:
1. Vastorfer SK
2. SV Vorwärts Nordhorn
3. TSV Stelingen (H-Land)
4. SV Reislingen-Neuhaus (WOB)

Gruppe D:
1. SV Germania Grasdorf(H-Land) Titelverteidiger
2. SV Bosporus Peine
3. VfL Weiße ElfNordhorn
4. SG Wehen-Debstedt (CUX)

03.10.2012

Niedersachsen-Pokal: SC Twistringen - TSV Stelingen 0 : 1

Herzlichen Glückwunsch unserer Alten Herren zum wiederholten Erreichen der Endrunde. 

 

Der Termin für die Endrunde 2012/2013 ist
Samstag, 04. Mai 2013.

Sie wird ausgetragen im „August-Wenzel-Stadion“ in Barsinghausen.

 

An der Endrunde nehmen als gesetzte Mannschaften teil:

- der Niedersachsenmeister 2011/12, SV Germania Grasdorf (NFV H-Land)

- die Bezirksmeister 2011/12 von Lüneburg, Hannover , Braunschweig und Weser-Ems.

und die Qualifikanten: VFL Weiße Elf, Vorwärts Nordhorn, 1.FC Nordenham, SG Wehden-Debstedt, VFL Wathlingen, TSV Helmstedt, FC Brome, SV Reislingen-Neuhaus, TUS Güldenstern Stade

 

05.09.2012

Kreispokal: TSV Krähenwinkel/K. - TSV Stelingen 1:2

Kreispokal 2.Runde
Na das war ja mal ein Spiel. Da hat sich das Kommen der zahlreichen Fans gelohnt. Aber der Reihe nach. Zum wiederholten Mal treffen die wohl stärksten Mannschaften des Teilnehmerfelds des Kreispokal aufeinander und müssen das vorweggenommene Endspiel austragen. Auf Stelinger Seite feht Trainer Layritz und muss von Olli Kauna vertreten werden (bisher kein gutes Omen).
Von Beginn an spielten beide Mannschaften mit hohem Tempo und recht offenem Visier. So ergaben sich schnell eine Fülle an Torchancen. Hier das Spiel im Stenogramm:
17. min. Chance von Groth, doch Reppi pariert.
24. min. Stetze allein Richtung Tor, toller Heber, doch leider auch knapp übers Tor.
27. min. Freistoß von Groth, knapp drüber
36. min. Hildebrandt über rechts, strammer Schuß, Krähen-Torwart klatscht zur Seite ab aber Ingo kann den Abpraller leider nicht mehr richtig verwerten.
38. min. satter Schuß von Stetze nur knapp links am Tor vorbei.
43. min. Freistoß für KK, Kopfball und auch Nachschuß von Reppi sensationell abgewehrt.
50. min. nächste Riesenchance für KK, wieder Glanzparade von Reppi
62. min. wieder die jetzt stärker werdenden Krähen mit einer guten Möglichkeit, doch der Schuß geht knapp über das Stelinger Gehäuse
64. min. da ist es passiert. Pass über rechts, in der Mitte rutscht ein KK-Spieler, bedrängt von einem Stelinger, am Ball vorbei, doch hinten am langen Pfosten lauert noch der Krähenwinkler Kleiwitz und der versenkt aus spitzen Winkel  zur Führung der Gastgeber.
72. min. diskussionswürdiges Abseitstor von Stetze, Stelingen jetzt am Drücker
Doppelwechsel bei Stelingen. Masche und Zarter Hase betreten das Geläuf.
79. min. 1:1 durch Maxe Müller nach sehr schöner strammer Flanke von Slotty und Lattenkopfball von Marc..
80. min. 1:2 durch Mike Kunze, der einen Konterlauf von der Mittellinie allein aufs Krähentor startet. Schuß aus 12 Metern, Torwart kann zwar abwehren aber Mike kann den Abpraller mit dem Kopf noch zum Siegtreffer versenken.
Danach noch zwei Chancen für die Krähen, nichts für schwache Nerven.

Dann Abfiff mit anschließendem Ausnahmezustand auf und neben dem Platz. 360-Grad-Zirtaki, La Ola Welle, Raupe, Bierdusche etc.

Anfangs herrscht noch Skepsis....
...auf Stelinger Seite.
Homer Klegien mit Donuts
Die Matchwinner
La Ola
Die Widemann-Säge

Im Krähennest