14.11.2015

TSV Stelingen - FC Lehrte 1 : 4

Die Erste spielt in der ersten Halbzeit sehr gut mit. In der 19. Minute treffen die Lehrter zum 0:1. Wie sollte es anders sein, durch einen klugen Pass auf Patrick Heldt, der keine Mühe hatte den Ball über die Torlinie zu bringen. 

Kämpferisch war aber auch nach dem Treffer alles in Ordnung. Dazu kommen 2 sogenannte 100%-ige, die leider nicht rein gingen. 

Daher ging es mit diesem Rückstand in die Pause.

Nach der Pause macht Richard Leimann in der 55. Minute den Ausgleich. 

Die Lehrter machten dann mit einem weiteren Treffer von Patrick Heldt und zwei von Michael Fitzner den Sack zu.

Schade da war mehr drin.

03.11.2015

TSV Stelingen - SV Iraklis Hellas 5 : 0

Das ausgefallene Spiel gegen Iraklis Hellas fand am Dienstag um 19:00Uhr unter Flutlicht auf dem B-Platz statt. Wann das das letzte Mal notwendig war? Kann sich keiner dran erinnern.

Also "Was besonderes!". Auch das Ergebnis.

Mit eine souveränen 5:0 gingen die Stelinger als Sieger vom Platz.

Die Tore erzielten 2x Richard Leimann und je 1x Marc Nowak, Robin Ziegler und Julian Zalustowski

01.11.2015

TSV Stelingen - SV Ramlingen-Ehlershausen II 3 : 2

3x in Führung und 2x Ausgleich durch Ramlingen. Starke Leistung, worauf man aufbauen kann.

Achim sagte nach der Mitgliederversammlung: "Für jeden Eintritt in de Förderverein schießen die Jungs heute ein Tor." 3 Eintritte, 3 Tore hat gereicht!

Die Erste spielte von Anfang an sehr druckvoll und ging verdient durch einen Treffer in das kurze Eck durch Kevin Wittbold in der 11. Minute in Führung.

Bereits 2 Minuten später glichen die Ramlinger aus.

So ging es auch in die Pause.

Nach der Pause traf Richard Leimann in der 53. Minute zur 2:1 Führung. Das 2:2 war sehr kurios. Der Ball rutschte Sven Meyer durch die Hände, wo er sich selbst am meisten drüber ärgerte.

Verdient war dann der Strafstoß in der 88. Minute, den wiederum Richard Leimann sicher verwandelte.

Ein unglücklicher Zusammenstoß nach einem Schubser eines Ramlinger Spielers sorgte für ca. 10 Minuten Unterbrechung.

Paul und Timo knallten mit Ihren Köpfen zusammen und erlitten beide eine stark blutende Platzwunde am Kopf. Beiden auf diesem Weg gute Besserung.

25.10.2015

SuS Sehnde - TSV Stelingen 0 : 2

Gegen den bisher stark agierenden Aufsteiger zeigt die Erste eine solide Leistung.

Über Kampf und den Drang nach vorn konnte die Mannschaft auch die Trainer überzeugen. Ein Sonderlob erhielten neben Richard Leimann auch Florian Struzyna und Kenny Böttger, die in der Innenverteidigung eine super Leistung hingelegt haben.

Richard Leimann erzielt die beiden Tore nach Standardsituationen. In der 59. Minute per Strafstoß nach Foulspiel und in der 68. Minute ein Freistoß aus ca 40 Metern!!!

Am Sonntag kommt dann Ramlingen in den Stelinger Wald.

11.10.2015

SpVgg Nieders. Döhren - TSV Stelingen 4 : 1

In der 18. Minute gerät die Erste in Rückstand und geht auch mit dem 1:0 in die Pause.

Nach der Pause erhöht Döhren in der 53. Minute auf 2:0. Fünf Minuten später verkürzt Timo Sandrock auf 2:1.

In der 66. Minute stellt Döhren den alten Abstand wieder her und schießt in der Nachspielzeit den 4:1 Endstand.

04.10.2015

TSV Stelingen - TuS Altwarmbüchen 3 : 0

Gegen Altwarmbüchen trat die Erste endlich wie ein Team auf und traten einer für en anderen ein.

Nach einem Schreckmoment als Altwarmbüchen allein vor Sven Meyer auftauchte, konnte Kevin Wittbold in der 21. Minute nach einer Ecke Volley das 1:0 erzielen.

De Chancen vor der Pause konnten nicht genutzt werden, so dass es mit der 1:0 Führung in die Kabine ging.

Nach der Pause sahen die Zuschauer eine Zeitlang keine zwingenden Chancen.

In der 64. Minute schoß Kevin Wittbold die Ecke und Elhad Sadiku verwandelte per Kopf zum 2:0.

Das 3:0 verwandelte ebenfalls Elhad nur 6 Minuten später zum verdienten 3:0.

Nächste Woche geht es dann zum Tabellenführer.

27.09.2015

FC Can Mozaik - TSV Stelingen 1 : 0

In der 75. fällt das Tor des Tages.

Mehr sollte man nicht berichten. Die Trainer waren sehr enttäuscht.

20.09.2015

TSV Stelingen - SV Germania Grasdorf 4 : 3

Endlich der erste Sieg.

Nach 2-maligem Rückstand wieder zurückgekämpft und durch das Tor von Timo Sandrock in der Nachpielzeit den Sieg im Stelinger Wald gelassen.

Und das dann nur noch mit 8 Mann. 2 rote und eine gelb-rote Karte waren der Preis für die 3 Punkte.

In der 12. Minute der erste Rückstand, den Daniel Thomaschewski in der 24. Minute ausgleicht. Elhad Sadiku erhöht in der 31. Minute auf 2:1. Kurz vor der Pause gleichen die Grasdorfer wieder aus.

Nach der Pause gehen die Grasdorfer in der 73. Minute wieder in Führung. Zu diesem Zeitpunkt waren die Stelinger durch die rote Karte gegen Marvin Gehrmann nur noch zu zehnt.

Timo Sandrock, der erst in der 57. Minute eingewechselt wurde, gleicht in der 77. Minute wieder aus.

Kurz danach erhält Florian Struzyna die rote Karte wegen Foulspiel im Strafraum. Der Elfmeter geht rein, muss aber wiederholt werden und wird dann von Grasdorf verschossen.

In  der folgenden hektischen Phase erhält Kenny Böttger in der 90. Minute noch gelb-rot.

Kurz vor dem Abpfiff (95. Minute) kommt der Ball wieder zu Timo, der durch seinen Zweiten Treffer zum Matchwinner wird.

13.09.2015

TSV Godshorn - TSV Stelingen 1 : 0

Ein ausgeglichenes Spiel mit guter Abwehrleistung auf beiden Seiten.

Leider endet das Spiel für den TSV dramatisch. Ausgerechnet Hendrik Göhr nimmt einen Fehlpass aus der Stelinger Abwehr auf und schießt in der 90. Minute den Siegtreffer für Godshorn.

30.08.2015

TSV Stelingen - TSV Bemerode 3 : 3

Na das sah doch wieder ganz anders aus.

Nach Führung 2x in Rückstand gefallen, aber jedes Mal wieder rangekämpft und ein verdientes Unentschieden erzielt.

Prima!

Nach dem Führungstor von Timo Sandrock in der 28. Minute gab es einen Strafstoß wegen Handspiel in der 38.Minute und kurz vor dem Pausenpfiff das 1:2 für Bemerode.

Nach der Pause traf Robin Ziegler in der 73. und 87. Minute zum 3:3 Endstand.

Erschwerte Bedingungen für die Fans stellte Herry mit rotem Etikett dar. Gemault, aber tapfer getrunken. Allerdings hat es auch 0,3 Umdrehungen Stammwürze mehr.

Zum SELBEN Preis !!!!

23.08.2015

Fortuna Sachsenroß - TSV Stelingen 2 : 0

Das schlechteste Spiel unsrer Ersten mindestens in dieser Saison. Ohne Einsatz geht es nicht! Ohne Sven Meyer, der eine top Leistung gezeigt hat, wäre es wesentlichen höher ausgefallen.

Schwamm drüber.

16.08.2015

TSV Stelingen - Mühlenberger SV 0 : 1

Eine unglückliche Niederlage. Entgegen dem Pokalspiel fing die Erste diesmal stark an, konnte aber die Überlegenheit nicht mit zählbarem bestätigen.

Gute Chancen hatten Mak Warnecke, Fabian Layritz und Kevin Wittbold.In der zweiten Hälfte konnte Daniel Tomaschewski allein vor dem Torwart nicht verwandeln.

In der 85. Minute dann das 0:1 nach eine Abpraller von der Hacke des Schiedsrichters, konnte Mühlenberg mit einem Sonntagsschuß den Treffer des Tages erzielen.

In der 88. Minute jubelten die Stelinger schon wegen des vermeintlichen Ausgleichs. Nach einem Pfostenschuss von Kevin Wttbold verwandelte Kenny Böttger den Abpraller. Der Schiedsrichter sah dort allerdings ein Abseits (?!?!)

Schade! Ein Unentschieden wäre sicher mehr als verdient gewesen.