29.05.2016

FC Lehrte - TSV Stelingen 4 : 0

 

 

22.05.2016

TSV Stelingen - TuS Davenstedt 3 : 0

In der ersten Halbzeit erarbeiteten sich die Stelinger einige gute Chancen, die aber nicht zu einem zählbaren Erfolg führten.

In der zweite Hälfte traf Maik Warnecke in der 57.Minute zur verdienten 1:0 Führung.

Timo Sandrock traf in der 75.Minute zum 2:0 und Julian Wagner machte mit einem langen Schuss durch den Strafraum zum 3:0 in der 89. Minute alles klar.

10.05.2016

TSV Mühlenfeld - TSV Stelingen 2 : 0

07.05.2016

SV Ramlingen-Ehlershausen II - TSV Stelingen 1 : 2

Zwei Tore durch Robin Ziegler in der 19. und 63. Minute.

Den Anschlusstreffer erzielt Ramlingen in der 84. Minute.

26.04.2016

TSV Stelingen - SuS Sehnde 3 : 2

Vor der Halbzeit trifft Maik Warnecke in der 40. und 45. Minute zum 2:0 Halbzeitstand.

Nach der Pause gleicht Sehnde durch Treffer in er 50. und 67. Minute aus.

Kenny Böttger erzielt in der 74. Minute den 3:2 Endstand.

24.04.2016

SV Iraklis Hellas - TSV Stelingen 3 : 4

Mit einem lupenreinen Hattrick von Nino Melnjak holt sich die Erste 3 Punkte bei Irakis Hellas.

Die Erste gerät in der 20. und 39. Minute mit 2:0 in Rückstand und muss auch so den Pausentee einnehmen.

Die Ansprache des Trainers scheint gewirkt zu haben, da Nino Melnjak in der 59., 66. und 74. Minute mit seinem Hattrick die Erste in nur 15 Minuten in Führung schießt.

Das 2:4 gelingt wieder mal Maik Warnecke, der jetzt mit 12 Toren die Torschützenliste anführt.

In der Nachspielzeit verkürzt Iraklis Hellas noch auf 3:4, was aber der Freude keinen Abbruch gab.

Super Ergebnis. Am Dienstag kommt nun Sehnde in den Stelinger Wald, die sich aktuell ebenfalls in einem Aufwind befinden.

Wir drücken die Daumen.

Bis denne.

19.04.2016

Mühlenberger SV - TSV Stelingen 2 : 2

Diesmal holt sich die Erste nach einem 2:0 Rückstand einen Auswärtspunkt.

Die Mühlenberger gehen in der 25. und in der 60. Minute mit 2:0 in Führung.

Mit einem Doppelschlag von Maik Warnecke in der 67. Minute und Kevin Wittbold in der 68. Minute rutscht die Erste in der Tabelle auf den 7. Platz.

17.04.2016

TSV Stelingen - SpVgg. Nieders. Döhren 6 : 1

Das war eine Galavorstellung der Ersten. Nach einem Elfmeter für Döhren bereits in der 2. Minute sorgten Maik Warnecke und Marvin Gehrmann für einen lange nicht dagewesenen Sieg gegen den bisherigen Tabellenführer.

Nach dem Rückstand ließ keiner den Kopf hängen und Maik Warnecke erhielt jeweils über die Flügel eine tolle Flanke, die er in der 9.und 16. Minute zum 2:1 abschloß.

Eine nochmaligen Elfmeter für Döhren konnte Sven Meyer parieren.

Marvin Gehrmann erhöhte dann vor der Pause nach einem Pass von Santos auf 3:1.

In Erinnerung an das letzte Spiel vom Dienstag hofften die Zuschauer, dass die Mannschaft mit dem selben Elan wie in der ersten Halbzeit aus den Kabinen kommt und es war beeindruckend, wie die Döhrener weiter unter Druck gesetzt wurden.

2x Maik Warnecke und wieder Marvin Gehrmann in der 57., 66., und 85. Minute machten den Kantersieg perfekt.

Ein tolles Spiel, dass den bei bestem Wetter zuschauenden Fans sehr gefallen hat.

Wir freuen uns auf die nächsten Spiele.

12.04.2016

TSV Stelingen - Fortuna Sachsenross 3 : 3

Nach einer tollen ersten Halbzeit und einer 3:0 Führung hat die Erste in der zweiten Hälfte den Faden verloren und kann leider nur einen Punkt aus der Begegnung mitnehmen.

10.04.2016

TuS Altwarmbüchen - TSV Stelingen 0 : 0

Ein ausgeglichenes Spiel. Die Erste hat noch enorme Lücken in der Abwehr und viel Glück, dass Altwarmbüchen nicht mehr daraus gemacht hat

Allerdings hatte auch die Erste gute Chancen und mindestens zwei 100%ige, die hätten versenkt werden müssen.

Schade, wäre eine gute Chance gewesen, sich ein wenig abzusetzen.

Ich hatte den Eindruck, das der Einsatzwille zwischen den Spielern erheblich differiert. Insbesondere wenn ich schon die Chance bekomme eingewechselt zu werden, dann sollte man nicht alles dafür tun, den Trainer zu bestätigen, dass es besser war, dass man nicht von Anfang an spielt.

Sorry, vorsichtiger konnte ich es nicht ausdrücken!

03.04.2016

TSV Stelingen - FC Can Mozaik 1 : 1

Diesmal gut gestartet und mit 1:0 durch ein Tor von Pardo-Dos-Santos in Führung gegangen.

Leider gleicht Mozaik in der 88. Minute zum 1:1 Endstand aus.

27.03.2016

TSV Stelingen - SF Ricklingen 5 : 3

Mit Moral zum Sieg.

Die erste Halbzeit begann mit einer leichten Übermacht der Stelinger ohne verbindliche Chancen auf beiden Seiten, bis Daniel Thomaschewski in der 30. Minute unglücklich ins eigene Tor köpft. 

Unsortiert in der Abwehr dann gleich eine Minute später das 0:2 für Ricklingen.

Hoffnung kam auf, als der Schiedsrichter in der 35. Minute auf Strafstoß für Stelingen entschied und Marvin Metzig zum 1:2 verkürzt.

Gerade mal 2 Minuten später bekommen die Stelinger den Ball nicht aus dem Strafraum und Ricklingen stellt den alten Abstand zum 1:3 wieder her.

Manne sagte mir nach dem Spiel, dass er zu diesem Zeitpunkt an den Ricklinger Fluch glaubte, da seit seinem Engagement beim TSV die Erste noch nie gegen Ricklingen gewinnen konnte und erst ein Unentschieden erzielt hat.

Aber es kam dann doch anders.

Noch vor dem Pausenpfiff glichen die Stelinger durch Tore von Nino Melnjak und Maik Warnecke zum 3:3 aus.

Nach der Pause lief es dann nur mittelprächtig an. Aber in der 76. und 84. Minute kam die Zeit von Maik Warnecke, der mit seinen beiden Toren zum 5:3 Endstand traf.

Alles in Allem hat sich der Besuch nicht nur wegen dem Wetter gelohnt. Alles war dabei und 8 Tore ist ja auch ein bischen wie "DAMALS:-)".

Mit den "Neuen" hat der Trainer in jedem Fall eine guten Griff gemacht.

Dann bis demnächst im Stelinger Wald. 

20.03.2016

SV Germ. Grasdorf - TSV Stelingen 2 : 4

Endlich platzt der Knoten. Mit einem 4:2 Auswärtssieg in Grasdorf verläßt die Erste die direkten Abstiegsplätze.

Allein Marvin Metzig trifft 3x. Der Hattrick wird unterbrochen durch ein Strafstoßtor von dem in der Pause eingewechselten Maik Warnecke.

Trotz Rückstand in der 13. Minute lassen sich die Stelinger diesmal nicht entmutigen und gehen durch die Tore von Marvin Metzig in der 18. und 36. Minute mit 1:2 in die Pause.

Nach der Pause verwandelt Maik in der 51. Minute den Strafstoß und Marvin macht in der 67. Minute den Sack zu.

Den Treffer zum 2:4 Endstand machen die Grasdorfer in der 78. Minute.

13.03.2016

TSV Stelingen - TSV Godshorn 1 : 5

Godshorn liefert mit 5 Toren einen Kantersieg gegen eine nicht gut aufgelegte Stelinger Mannschaft.

Unser ehemaliger A-Jugendlicher Hendrick Göhr sorgte allein mit seinen 3 Toren für eine deutliche Niederlage.

Der Trainer war verständlicherweise mit diesem Heimdebüt mehr als unzufrieden und äusserte in der Presse, dass Schönspielerei gerade im Abstiegskampf nichts zu suchen hat.

Der im Lauf der 2. Hälfte eingewechselte Maik Warnecke sorgte mit seinem Treffer für einen Lichtblick. 

Dann schauen wir mal wie es weitergeht.