28.05.2017

SV Borussia Hannover - TSV Stelingen 1 : 3

Die Erste gewinnt auch das letzte Spiel der Saison und belegt den zweiten Tabellenplatz, der wie berichtet leider nicht zum Aufstieg reicht, würde aber bei einer für den unwahrscheinlichen Fall für eine Relegation reichen.

Bei Borussia Hannover macht die Mannschaft gleich in der ersten Halbzeit den Sack zu.

Mit einem Doppelschlag in der 3. durch Nino Melnjak und der 5. Minute durch Richard Leimann gelang einer guter Start.

Das dritte Tor erzielt Lukas Brinkmann in der 33. Minute.

Das Ehrentor erzielte Borussia in der 79. Minute.

21.05.2017

TSV Stelingen - TSV Godshorn 3 : 1

Super Wetter und trotz parallelem Hannover 96 Spiel, ein gut besuchtes Waldstadion.

Die Fans der Ersten hatten für den Einlauf der Mannschaft eine Überraschung vorbereitet.

An der Bande wurde ein motivierendes Transparent mit den Namen aller Erste Herren Spieler ausgerollt und in Absprache mit dem Schiedsrichter ein wenig Feuerwerk entzündet.

Eine tolle Idee der Stelinger Jungs, was die Mannschaft mit einem sehr guten Spiel gegen den Tabellenführer zurückgab.

Bereits in der 6. Minute traf Marvin Metzig zum 1:0. Nino Melnjak erhöhte in der 20. Minute  nach Vorarbeit von Timo Sandrock auf 2:0.

Dem Anschlußtreffer in der 33. Minute folgte bereits in der 36. Minute ein Tor von Richard Leimann.

Der Halbzeitstand war auch das Endergebnis. In der zweiten Hälfte gab es noch einige Chancen, allerdings nichts zählbares. 

Nach dem Abpfiff war, wie immer am letzten Heimspieltag feiern angesagt. Insbesondere, weil mit der Niederlage von Ramlingen, auch der zweite Tabellenplatz erobert wurde, der einen Platz in einer möglichen Relegation gewährleisten würde.

Leider hat der HSC seine Begegnung verloren und muss wohl absteigen, so dass nur noch eine vage Chance bestünde, wenn eine Mannschaft die Lizenz für die höherklassige Liga nicht erhalten würde.

Ein harter Tag auch für das Top-Team beim Ausschank. Fehler wurden von den angespitzten Vorgängern nicht beobachtet, so dass auch hier ein klarer Punktsieg zu verzeichnen war.

In dem Zusammenhang nochmals allen Helfern am und um den Platz ein großes Lob und Dank für die tolle Unterstützung. Ohne Euch alle würde das nicht funktionieren.

Bis denne.

Euer IF

14.05.2017

FC Stern Misburg - TSV Stelingen 1 : 4

In der ersten Hälfte war das Spiel zerfahren. Bereits in der 8. Minute schießt Misburg den Führungstreffer durch ein sehenswertes Tor.

In der Folge hatte Niklas Michel einiges zu tun und konnte mit einer guten Parade schlimmeres verhindern.

In der Nachspielzeit der ersten Hälfte kann Richard Leimann durch einen Freistoß ausgleichen.

Nach der Pause zeigte die Ansprache in der Kabine oder/und der Treffer kurz vor der Pause Wirkung.

Das Spiel wurde immer druckvoller. Marc Klusmann gelingt in der 57. Minute der Führungstreffer per Kopf nach einem Eckstoß von Ruben Dos Santos.

Nino Melnjak erhöht in der 70. Minute nach Vorarbeit von Ruben auf 3:1, bevor Jamal El Garne in der 89. Minute zum 4:1 Endstand trifft.

07.05.2017

TSV Stelingen - Mellendorfer TV 6 : 2

Acht Tore konnten die Zuschauer im Stelinger Wald sehen. Es war ein unterhaltsames Spiel bei bestem Fußballwetter.

Kurios das erste Tor, als der Mellendorfer Keeper Richard Leimann anschoß und der Ball im Netz landete.

In der 21. Minute konnten die Mellendorfer durch einen Fehler in der Stelinger Abwehr ausgleichen.

In der letzten Viertelstunde vor der Pause machten die Stelinger den Sack bereits zu. Nach einem sehenswerten Solo verwandelte Nino Melnjak zum 2:1. Richard Leimann traf zum zweiten Mal nach guter Vorarbeit von Erdal Tabul.

Kurz vor der Pause wurde Marc Klusmann, der eine super Leistung gezeigt hat, im Strafraum gefoult. Den fälligen Strafstoß verwandelte Marvin Metzig im zweiten Anlauf, da beim ersten Mal der Mellendorfer Keeper zwar parieren konnte, aber ein Spieler vorzeitig in den Strafraum lief.

Nach dem Seitenwechsel konnte Jamal El-Garne in der 49. Minute sein erstes Tor für Stelingen erzielen.  Marvin Gehrmann konnte nach Vorarbeit von Nino Melnjak auf 6:1 erhöhen.

Ab der 75. Minute mussten die Stelinger nach einer Gelb-Roten Karte für Florian Struzyna mit einem Mann weniger auskommen. In der 85. Minute dann das letzte Tor des Tages zum 6:2 Endstand.

Ein wenig Hoffnung auf den zweiten Tabellenplatz kann man noch haben, da Godshorn und auch Ramlingen Ihre Spiele verloren haben.

Das Thekenteam gab ihr Bestes und hat trotz enormer Anfragen nahezu 100% der Bestellungen mit den richtigen Produkten ausliefern können. Ein schwerer Ausrutscher in der zweiten Halbzeit machte das allerdings zunichte. Wieder war Hart-Hart das Zielobjekt. Anscheinend wurde eine Kiste Bier versehentlich auf dem Grill zwischengelagert. Nur so war die Temperatur des sonst einwandfreien Getränkes zu erklären.

Hart-Hart wird beim letzten Heimspiel am 21. Mai gegen Godshorn mit speziell ausgewählten Vereinsmitgliedern selbst die Koordination des Thekenteams übernehmen, um zum Saisonabschluß im Stelinger Wald eine makellose Leistung abzuliefern.

02.05.2017

TSV Stelingen - SV Hämelerwald 4 : 1

Hat es doch einige Fans bei nasskaltem Wetter in den Wald getrieben.

Die ersten 35 Minuten hat das Spiel auch nicht zu beigetragen, dass einem wärmer wurde. In den letzten 10 Minuten überschlugen sich die Ereignisse. 

Marvin Metzig machte in der 37. Minute das 1:0, worauf Hämelerwald in der 40. Minute ausglich und wiederum Marvin Metzig nach einem Foul im Strafraum den fälligen Elfmeter verwandeln konnte.

Nach der Pause wurde es für die Zuschauer weiter kälter. Die besten Plätze hatte diesmal das Überraschungsteam am Grillstand. Mit viel Wärme  überraschte das Team potentielle Käufer immer wieder, da Lieferungen nur zufällig der tatsächlichen Bestellung entsprachen.

In der 68. Minute traf Richard Leimann mit einem gezielten Schuß zum 3:1, diesmal konnte der gut aufgelegte Keeper von Hämelerwald nichts machen.

Nino Melnjak erhöhte in der 84. Minute bei zunehmend schlechter Sicht auf 4:1. 

Als der Schiedsrichter abpfiff war es nur noch wenige Minuten bis zum Sonnenuntergang.

30.04.2017

FC Can Mozaik - TSV Stelingen 0 : 2

Julian Wagner traf in der 34. Minute zum 0:1 und Richard Leimann in der 42. Minute zum Endstand von 0:2.

In der zweiten Halbzeit versäumten die Stelinger etwas für das Torverhältnis zu tun.

Am Dienstag geht es nun zu Hause gegen den SV Hämelerwald.

23.04.2017

TSV Stelingen - Mühlenberger SV 1 : 0

Ein abwechslungsreiches Spiel bei echtem Aprilwetter. 

Viele Torchancen auf beiden Seiten zeigten in keinster Weise die 12 Plätze Unterschied zwischen den beiden Teams.

In der ersten Halbzeit gab es viel Druck von den Stelingern mit einige sehr gute Chancen. Marc Klusmann und Lukas Brinkmann hatten 2 gute Möglichkeiten und Richard Leimann traf die Latte. In der 45. Minute verwandelte Marvin Metzig eine Vorlage von Marc Klusmann zum 1:0.

Nach der Pause ein ausgeglichenes Bild, allerdings wird das Spiel mit zunehmender Spielzeit emotionaler. Der gute Schiedsrichter hatte das aber sehr gut im Griff.

Ab der 75. Minute waren die Stelinger in Überzahl durch eine gelb-rote Karte gegen Mühlenberg. Nichtsdestotrotz musste kurz vor Schluß noch der Pfosten für Stelingen retten.

17.04.2017

TSV Stelingen - SG Letter 05 5 : 1

In der ersten Halbzeit bringt Kenny Böttger die Erste in der 29. Minute mit einem Freistoß in Führung.

In der 51. Minute erhöht Ruben Pardo-Dos-Santos, nach Zuspiel von Lukas Brinkmann, auf 2:0 und kurz darauf revanchierte sich Ruben und legte Lukas Brinkmann für das 3:0 auf.

In der 70. Minute konnte Timo Sandrock zum 4:0 abstauben. Marvin Metzig erhöhte dann in der74. Minute auf 5:0.

Kadir Sahin gelang dann in der letzten Minute der Ehrentreffer für Letter.

14.04.2017

TSV Stelingen - SV Ramlingen-Ehlershausen 2 : 3

Bittere Niederlage im Waldstadion. 2x in Führung und in einer turbulenten Schlußphase doch noch alle Punkte liegen lassen.

Damit ist der Anschluß an Ramlingen und damit die Möglichkeit auf einen zweiten Tabellenplatz in weiter Ferne.

In der 27. Minute machte Lukas Brinkmann das einzige Tor in der ersten Halbzeit. Die Stelinger waren vor dem Halbzeitpfiff das stärkere Team.

Nach der Pause glich Ramlingen in der 65. Minute aus, bevor Marvin Metzig in der 79. Minute den alten Abstand wieder herstellte.

Die letzten 10 Minuten waren dann sehr turbulent. Der Schiedsrichter nahm in der 81. Minute seine Elfmeterentscheidung gegen Stelingen nach Rücksprache mit seinem Assistenten richtigerweise zurück.

Richard Leimann hätte kurz danach auf 3:1 erhöhen können, aber der Ramlinger Keeper konnte den gut platzierten Ball noch ablenken. 

In der 88. Minute glich Ramlingen dann aus und in der 90. Minute gelang der Siegtreffer. Schade! 

09.04.2017

TSV Bemerode - TSV Stelingen 0 : 1

Im Spitzenspiel kann die Erste 3 Punkte vom Bemeroder Kunstrasenplatz mitnehmen.

Pardo dos Santos schießt bereits in der 13. Minute das einzige Tor der Begegnung.

Dabei nimmt er eine Flanke von Richard Leimann volley und trifft sehenswert in das Bemeroder Tor.

In der zweiten Hälfte wird das Spiel zunehmend hektischer. Der Schiedsrichter zückt ab der 55. Minute 7 gelbe Karten für Bemerode und 4 für Stelingen, wobei das Spiel nicht als unfair zu bezeichnen war.

02.04.2017

TSV Stelingen - TuS Davenstedt 1 : 1

Gefühlte 10 Großchancen verpasst die Erste in den ersten 45 Minuten.

Erst in der 40. Minute trifft Kevin Wittbold zum verdienten 1:0. 

Das war sicher der am schwersten im Tor zu platzierende Ball von den verpassten Chancen.

Nach der Pause lies Davenstedt nicht mehr so viele Chancen zu. Allerdings wäre nach einem Foul im Strafraum an Brinkmann ein Strafstoß fällig gewesen.

Nach einem Freistoß pariert Niklas Michel den Ball, kann ihn aber nicht festhalten, so dass ein Davenstedter abstauben kann.

Leider 2 Punkte liegen gelassen.

26.03.2017

TuS Garbsen - TSV Stelingen 1 : 2

Nach einer schwerfälligen ersten halben Stunde macht Richard Leimann nach Pass von Julian Wagner das erste Tor für Stelingen in der 36. Minute.

Kurz vor dem Halbzeitpfiff rettet für die Stelinger der Pfosten vor dem Ausgleich.

Anfang der zweiten Hälfte rettet dann Niklas Michel nach einem gefährlichen Flugkopfball mit einer Glanzparade.

In der 83. Minute erhöht Kevin Wittbold auf 0:2, bevor der TuS in der Nachspielzeit den 1:2 Endstand erzielt.

Ein wichtiger Sieg, um Anschluß an die Spitze zu halten.

12.03.2017

SV Iraklis Hellas - TSV Stelingen 2 : 1

Die Niederlage hätte nicht sein müssen. In der Ersten Halbzeit hat unsere Erste das Spiel ganz klar im Griff, agierte aber vor dem Tor sehr unglücklich und vergab eine Vielzahl von Chancen.

Erst in der 40. Minute konnte Nino Melnjak das Führungstor nach einer Flankeerzielen.

Nach der Pause steckte die Mannschaft nicht zurück, das Glück blieb aber weiter aus

Mit einem Doppelschlag in der 64. und 69. Minute durch einen Strafstoß gewinnt Hellas mit 2:1.

Am Dienstag geht es nun mit dem Nachholspiel gegen Letter um 19Uhr auf dem B-Platz weiter.

05.03.2017

TSV Luthe - TSV Stelingen 1 : 1

Auf durch den Regen der letzten Tage  schwer bespielbaren Platz hatten beide Teams einige Probleme ein gutes Fußballspiel hinzulegen. Trotzdem konnten die Zuschauer zufrieden sein.

Nach dem Unentschieden im Hinspiel, gab es auch hier eine Punkteteilung.

Gleich in der 4. Minute geht Luthe durch einen Pass in den Rücken der Abwehr auf den einschussbereiten Luther in Führung.

Der Luther Keeper musste bereits in der ersten Hälfte mehrmals seine Fähigkeiten zeigen, bevor Marc Klusmann nach einem Eckball in der 27. Minute zum 1:1 Endstand ausglich.

Ab der 75. Minute waren die Stelinger in Überzahl, da Simon Eickemeier wegen wiederholtem Foulspiel die Gelb-Rote Karte sah.

Die Überzahl konnten Sie zwar zu vielen Chancen nutzen, allerdings ohne zählbaren Erfolg.

27.11.2016

SpvGG Nieders. Döhren - TSV Stelingen 0 : 2

Die Erste bestätigt wieder mal Ihre Auswärtsstärke und gewinnt bei Nieders. Döhren mi 0:2.

Das erste Tor von unserem Neuzugang Athiwat Khambor in der 12 Minute, der eine Balleroberung on Timo Sandrock voran ging.

In der Folgezeit gab es mal wieder eine Vielzahl von Chancen, die nicht genutzt wurden, inkl. eins super gehaltenen Elfmeters, den Richard Leimann schoss.

Mai Warnecke macht mit seinem Tor in der 86. Minute den Sack zu.