Spielberichte der D1-Jugend - Saison 2008/2009

Zurück zur D1 - Übersicht

28.05.2009: MTV Meyenfeld II - TSV Stelingen 0:1

Hauptsache gewonnen

Im letzten Saisonspiel gab es in Meyenfeld noch einmal einen 1:0-Sieg. Irgendwie war wohl die Luft raus. Spielerisch lief nicht viel zusammen. Das Tor des Tages erzielte Rudi nach einer energischen Einzelleistung.

Aber viel wichtiger: die Staffelmeisterschaft, die schon einige Spieltage vorher feststand, wird am 19. Juni bei der Saisonabschlussveranstaltung gebührend gefeiert.

16.05.2009: Wacker Osterwald II - TSV Stelingen 0:15

Hoher Sieg in Osterwald

Zu diesem Spiel sind eigentlich nur zwei Dinge anzumerken: Wir spielten das erste Mal in dieser Saison auf Kunstrasen. Umstellungsschwierigkeiten waren den Kindern aber nicht anzumerken.

Und der Respekt gilt unserem Gegner aus Osterwald: trotz durchgehend hoher Niederlagen wurde die Mannschaft nicht aus der Liga zurückgezogen und sie hat sich immer wieder fair den überlegenen Mannschaften entgegengestellt. Diese Einstellung ist vorbildlich.

Die Torschützen heute waren: Lukas (3), Nico (2), Rudi (2), Yannik (2), Melvin, Dominik, Laki, Jana, Daniel R. sowie ein Eigentor nach einem Kopfball von Pascal.

14.05.2009: TSV Stelingen - TV Mandelsloh 7:1

Auf dem C-Platz kommt das Spielerische zu kurz

Nachdem es zwei Tage zuvor im Waldstadion noch spielerisch sehr gut klappte, war davon heute auf dem C-Platz nicht mehr ganz soviel zu sehen.

Aber immer dann, wenn das Zusammenspiel klappte, sprang auch ein Torerfolg heraus.

Die Torschützen waren heute Pascal mit einem schönen Kopfballtor nach einer Ecke sowie Giacomo (2), Melvin, Laki, Niko und Daniel L.

12.05.2009: TSV Stelingen - TSV Luthe II 6:0

Schönes Spiel im Waldstadion

Erneut konnten wir im Waldstadion spielen. Unter Beobachtung von Karsten Surmann, der für einen Teil der Mannschaft zur Zeit das Training begleitet, war ersichtlich, dass wir durchaus schönen Fußball spielen können.

Viele Angriffe wurden über die Außenpositionen vorgetragen und führten zum Erfolg. Die gesamte Mannschaft war konzentriert bei der Sache und gönnte sich nur ab und zu kleine Pausen im Spiel.

Die Torschützen zum 6:0-Sieg waren Laki (3), Yannik (2) und Daniel L.

So kann es gerne weitergehen.

08.05.2009: TSV Berenbostel II - TSV Stelingen 1:6

Klarer Sieg in Berenbostel

In einem einseitigen Spielverlauf waren wenige spielerische Elemente vorhanden, aber die Torchancen wurden dennoch genutzt, so dass ein klarer 6:1-Sieg heraussprang.

Beim nächsten Spiel im Stelinger Waldstadion sollte das Zusammenspiel in der Mannschaft besser klappen.

05.05.2009: TSV Stelingen - MTV Meyenfeld II 6:1

 

Schwache erste Halbzeit - aber dann läuft es besser

Gegen Meyenfeld II war die erste Halbzeit von unserer Seite sehr schwach. Nach dem wir in Rückstand geraten waren, konnte Giacomo noch vor der Pause ausgleichen.

In der zweiten Halbzeit wurde dann auch Fußball gespielt und wir kamen durch Tore von Dominik, Yannik (3) und Christoph zu einem verdienten Sieg. An die Leistung in der zweiten Hälfte muss am Freitag in Berenbostel angeknüpft werden, wenn ein Erfolg herausspringen soll.

21.04.2009: SV Suttorf - TSV Stelingen 2:5

 

Noch ein Kurzbericht:

Spielerisch war ja nach dem letzten Spiel noch Luft nach oben, in Suttorf war die Luft aber sehr dünn.

Während das Hinspiel (8:0) klar dominiert wurde, kam in Suttorf kein wirkliches Spiel zustande.

Zwar wurde letztendlich mit 5:2 deutlich gewonnen, aber die fehlende Spielpraxis durch wetterbedingte Spiel- und Trainingsausfälle war nicht zu übersehen.

Bis zum 3. Stelinger Wald Cup am 13./14. Juni haben wir mit 6 Punktspielen und 3 Turnieren viel Gelegenheit zur Besserung.

18.04.2009: TSV Stelingen - TSV Mühlenfeld 4:2

 

Etwas verspätet, aber doch noch ein kurzer Spielbericht:

Gegen einen durchaus gleichwertigen Gegner war die erste Halbzeit noch ausgeglichen (2:2). In der zweiten Halbzeit konnten wir uns aber besser durchsetzen und gewannen das Spiel verdient mit 4:2.

Spielerisch gesehen ist da noch viel Luft nach oben.

21.03.2009: TSV Klein Heidorn - TSV Stelingen 0:1

 

1. Spiel der Rückrunde: 1:0-Sieg mit viel Glück. 

Im ersten Spiel der Rückrunde (die vorher angesetzten Spiele fielen den schlechten Platzverhältnissen zum Opfer) war die fehlende Spielpraxis doch deutlich erkennbar.

Im Spiel nach vorne lief nicht all zu viel zusammen. Die Chancen, die da waren, wurden regelmäßig vergeben. Das Tor des Tages schoss Rudi kurz vor der Halbzeitpause im Anschluss an einen Eckball.

Der Abwehr um Lukas, Torwart Alex und dem Glück war es zu verdanken, dass kein Gegentor fiel.

Die Möglichkeit, es besser zu machen, gibt es bereits am kommenden Dienstag im Heimspiel gegen Meyenfeld. 

 

09.10.2008: TSV Stelingen - SV Suttorf 8:0

 

Herzlichen Glückwunsch: Herbstmeister!

 

Im siebten Saisonspiel sicherten sich unsere Kinder heute den Herbstmeistertitel (18 Punkte, 6 Siege, 1 Niederlage).

 

In einem souverän geführten Spiel sorgten Daniel L. und Yannik für den 2:0-Halbzeitstand. Nach der Pause wurde konzentriert weitergespielt und Tore von Laki, Jana (2), erneut Yannik und Giacomo (2) führten zum Endstand von 8:0. Eine prima Leistung vom Torwart über die Abwehr, das Mittelfeld bis zum Sturm.

 

Jetzt geht es nach einer kurzen Pause nach den Herbstferien zum letzten Mal in die Hallenrunde. Schau´n wir mal, was da so geht . . .

 

 

04.10.2008: TSV Stelingen - TSV Berenbostel 8:1

 

Wieder Sieg im Waldstadion

 

Auch im zweiten Spiel unserer D-Jugend im Waldstadion hatte der Gegner keine Chance: Berenbostel wurde mit 8:1 besiegt.

 

Lukas hatte nach einem Alleingang von der Mittellinie aus den TSV früh in Führung gebracht, Laki konnte vor der Halbzeit auf 2:0 erhöhen.

 

Sofort nach der Pause gelang Jana das 3:0 und Leon schoss kurz danach das 4:0. Dann gönnten sich unsere Kinder eine kleine Pause, die dem Gegner den Anschlusstreffer ermöglichte. Aber Pascal stellte mit einem Weitschuss den alten Abstand wieder her. Erneut Jana, Daniel R. (Elfmeter) und Daniel L. sorgten für den Endstand.

 

Der Wald scheint den Kindern gut zu bekommen. Mal sehen, wie es am Donnerstag gegen Suttorf auf dem C-Platz aussieht.

 

 

27.09.2008: TSV Luthe II - TSV Stelingen 2:4

 

Tabellenführung erobert

 

Mit einem eigentlich nie gefährdeten 4:2-Sieg (Halbzeit 1:1) haben unsere Kinder nach 5 Saisonspielen die Tabellenführung übernommen.

 

Während in der ersten Hälfte die Chancenauswertung noch etwas zu wünschen übrig ließ (ein Eigentor der Luther nach Flanke von Laki), wurde es in der zweiten Halbzeit besser: Jana, Giacomo und Sascha schossen einen 4:1-Vorsprung heraus. Die Luther konnten nur noch auf 2:4 verkürzen.

 

Erneut führte die geschlossene Mannschaftsleistung zum Erfolg. In der nächsten Partie gegen Berenbostel sollte die Atmosphäre im Waldstadion wieder für ein tolles Spiel sorgen.

 

23.09.2008: TV Mandelsloh - TSV Stelingen 0:6

 

Klarer Sieg in Mandelsloh

 

Die späte Anstoßzeit mitten in der Woche konnte unsere Kinder nicht von einer guten Leistung abhalten. Bei nasskaltem Wetter wurde der Gegner beherrscht und die Tore fielen in schöner Regelmäßigkeit. 3 Tore vor und 3 Tore nach der Halbzeit sorgten immer wieder für Freude unter den leicht frierenden Stelinger Fans.

 

Die mannschaftliche Geschlossenheit zeigte sich nicht nur in der Unterstützung durch Urs und den verletzten Daniel L. sondern auch in der Vielzahl der Torschützen: Laki, Rudi, Yannik, Daniel R., Leon und Giacomo.

 

Das nächste Spiel am Samstag in Luthe verspricht wieder mehr Spannung.

 

 

20.09.2008: TSV Stelingen - TSV Klein Heidorn 3:1

 

Im Waldstadion wird wieder gewonnen

 

Unsere D-Jugend spielte heute zum ersten Mal auf dem A-Platz im Waldstadion und gab den 1. Herren für morgen gleich eine Steilvorlage. Mit einem verdienten 3:1 gegen Klein Heidorn konnte der 2. Saisonsieg eingefahren werden.

 

Das Spiel begann bei schönstem Sonnenschein mit Feldvorteilen und einigen Chancen für Stelingen, doch das erste Tor erzielte der Gegner. Dann drehten die Stelinger Kinder auf und erarbeiteten sich eine Möglichkeit nach der anderen. Und noch vor dem Halbzeitpfiff gelang Yannik der umjubelte Ausgleich.

 

Nach der Pause kam Klein Heidorn besser ins Spiel und machte Druck. Doch die Abwehr um Lukas stand sicher und was durchkam, wurde die Beute von Torwart Alex oder ging daneben.

 

Yannik war es dann, der mit einem Traumpass auf Jana die Weichen auf Sieg stellte: Jana nahm den Ball auf und verwandelte mit einem harten Flachschuss in die linke Ecke zum Führungstreffer. Und kurz darauf sorgte ebenfalls Jana mit ihrem zweiten Tor für die Entscheidung.

 

Eine insgesamt klasse Leistung unserer Kinder. Und das nächste Heimspiel gegen den TSV Berenbostel findet wieder im Wald statt . . .

 

 

06.09.2008: TSV Stelingen - Wacker Osterwald II 9:0

 

Überlegener Sieg

 

Nach der unglücklichen Niederlage letzte Woche ließen wir im ersten Heimspiel der neuen Saison dem Gegner keine Chance. Während wir in der ersten Halbzeit noch zahlreiche Möglichkeiten ausließen und es mit einem 3:0 in die Halbzeit ging, wurde die Chancenauswertung in der zweiten Halbzeit verdoppelt. Mit einem Endstand von 9:0 wurde die Stelinger Überlegenheit auch in der Toranzahl deutlich.

 

Die Abwehr machte alle Angriffsbemühungen der Osterwalder zunichte, sodass Torwart Alexander, der trotz starker Erkältung aufgelaufen war (Danke für Deinen Einsatz!), einen sehr ruhigen Nachmittag verleben konnte.

 

Das Spiel verlief unter der guten Leitung von Schiedsrichterin Nicol Sido sehr fair.

 

Die Torschützen waren Laki (3), Nico (2), Jana (2), Sascha und Daniel R.

 

 

30.08.2008: TSV Mühlenfeld - TSV Stelingen 3:2

 

Unglücklicher Saisonauftakt in Mühlenfeld

 

Eine durchaus gute Leistung reichte dem TSV nicht, dass schon sicher geglaubte Spiel als Sieger zu beenden. Die Stelinger begannen etwas verhalten und verschafften dem Gegner somit eine scheinbare Überlegenheit. Ab der 10min drehte sich aber das Spiel. Angetrieben von dem unermüdlich rackernden Giacomo übernahmen die Stelinger das Kommando. Leider fehlte die Präzision im Abspiel und vor dem gegnerischen Tor, so dass nichts Zählbares dabei heraus kam. In diese Überlegenheit fiel überraschend die Führung für Mühlenfeld. Ein schneller Konter, Uneinigkeiten in der Abwehr und schon stand es 1:0 für Mühlenfeld. Trotzdem blieb Stelingen feldüberlegen. Ein Freistoß von Giacomo krachte gegen das Lattenkreuz und die Wiederholung setzte er ebenfalls an die Latte. Von dort aus sprang der Ball hinter die Linie und wieder aus dem Tor heraus. Alle hatten es gesehen, trotzdem wurde weitergespielt.

 

Die 2. Halbzeit verlief wie die erste. Stelingen war feldüberlegen und es klappte jetzt auch mit dem Toreschießen. Nach einer schönen Vorarbeit von Daniel R. gelang Lucky der verdiente Ausgleich und wenig später nutzte Yannik eine Unaufmerksamkeit in der Mühlenfelder Abwehr zum Führungstreffer.

 

Kurz vor Schluss gelang es den Mühlenfeldern, die Uneinigkeit der Stelinger nach einer Ecke auszunutzen und das Spiel wieder ausgeglichen zu gestalten. Unsere Mannschaft war jetzt ein wenig verunsichert. In einer etwas undurchsichtigen Situation wurde der Ball aus Daniel L`s Hand und anschließend über die Torlinie gedrückt. Auch dass blieb ungesehen und somit die unglückliche 2:3 Niederlage besiegelt.

Zurück zur D1 - Übersicht