Berichte der G2-Jugend - Saison 2009/2010

Saisonende

Die Saison ist beendet, es werden hier und dort noch einige Turniere zusammen mit der G1 gespielt. Wir verabschieden uns hier schon mal in den Sommerurlaub. 

Team G2

Die Saison endete, wie sie auch begann: mit einer Spielabsage!

Plötzlich stand die G2 wieder ohne ausreichend Spieler da und konnte das letzte Heimspiel gegen Godshorn II (wie übrigens auch das erste Auswärtsspiel) nicht mehr bestreiten.

Da ja für die Kinder der G3 bald die Schule beginnt und die aus der G2 bald die erste Klasse endet und die Ferien beginnen, wird es sehr schwierig kurzfristig noch einen Termin für die Spiele zu finden. Jetzt beginnt eben schon die Urlaubszeit.

Die G2 spielte in ihrer Liga eine durchwachsene Rolle mit 3 Siegen und 5 Niederlagen in 8 Spielen. Unser Torverhältnis ist 32:25. Die meisten Treffer erzielten Claas und Kenan, dazu unsere Leihspieler Metin, Marian und Max.

Geplant ist nun, dass aus der G1 und G2 zur neuen Saison 2010/11 die F3 werde soll. Zum Waldcup werden wir schon als 1 Team in der Gruppe G1 antreten, ein Bericht über dieses Turnier wird dann auch dort zu finden sein.

 

 

Kein Glück im Freundschaftsspiel gegen Osterwald

Nachdem wir vor einigen Wochen unser Freundschaftspflichtspiel gegen Wacker Osterwald noch mit der G1 unterstützt 11:1 gewonnen hatten, traten wir heute zusammen mit der G3 beim selben Gegner an, der in den letzten Tagen einen regen Zulauf an jungen Spielern hatte.

In der ersten Hälfte spielten wir mit unserem gemischten Team gegen die jüngeren und führten etwas schmeichelhaft durch Tore von Kenan (2x) und Leon mit 3:0, doch in der 2. Hälfte drehten dann die älteren Kinder aus Wacker mächtig auf und schossen noch 5 Tore, sodass dann das Spiel mit 5:3 für Wacker endete.

Niederlage gegen Garbsener SC

Im vorletzten Heimspiel der Saison mussten wir gegen den Garbsener SC eine weitere Niederlage hinnehmen.

Bis zur Halbzeit stand es durch Tore von Kenan (2x), Marian und Claas noch 4:4. Nachdem sich Roman und Luca im Tor abgelöst hatten, war der Schwung im Mittelfeld weg, dafür stand man nun in der Abwehr optisch sicherer, kassierte jedoch noch 3 Treffer, sodass das Spiel mit 4:7 verloren ging. Trotz immer wieder guten Angriffen konnten wir kein Tor mehr erzielen.

Für uns spielten Claas, Harry, Kenan, Kürsat, Thorben, Leon, Metin, Max, Luca und Marian.

G2 beim Turnier in Hainholz

heute trat die G2 beim Turnier nicht selbst an, verstärkte aber die G1 und (ehemalige) G3. Bereits zu Weihnachten meldeten die Teams sich dafür an.

Während Claas für die G1 auflief, bei denen er auch ein Tor erzielen konnte, liefen Thorben, Kürsat, Leon und Harry für die G3 auf. Bei diesem Turnier konnte auch Harry sein erstes Tor erzielen.

Ein genauer Bericht darüber bei den jeweiligen Teams.

Niederlage gegen Bordenau/Poggenhagen

Im Rückspiel gegen Bordenau/Poggenhagen haben wir wieder eine schöne Partie gesehen, bei der diesmal der JSG gewann. Konnten wir letzte Woche noch mit 4:1 siegen, verloren wir heute ohne Kürsat und Leon, aber dafür mit Joel und Felix 1:2 gegen Bordenau/Poggenhagen, der seinerseits auch 2 weitere Spieler in seinen Reihen hatte.

Zu beginn des Spieles entschieden wir uns ein wenig zu pokern und stellten Claas und Kenan in die Abwehr und ließen den Rest des Teams stürmen. In der ersten Hälfte hatten wir dann auch auf beiden Seiten kaum Torszenen, das änderte sich dann in der 2. Halbzeit plötzlich, als wir wieder umstellten und die Spieler wechselten, stand es plötzlich 1:0 für Bordenau. Zwar konnte Claas noch den Ausgleich erziehlen, doch dann schlug Bordenau erneut zu. Dem anschließenden Stelinger Sturmlauf parrierten die gute Bordenauer Abwehr und Torwart mit Glück und Geschick. Pokern ist also nichts für uns!

Es spielten Claas, Kenan, Thorben, Harry, Joel, Luca, Alexander, Rene, Felix, Nina, und Annemieke.

Sieg gegen Bordenau/Poggenhagen

Heute standen sich in einem fairen Spiel zwei gleichstarke Teams gegenüber. Zum ersten mal traten wir auch zusammen mit der fast kompletten G3 an, dafür auch ein herzliches Dankeschön an Holger, dem Bordenauer Trainer, dass wir alle Spieler einsetzen dürften.

In der ersten Halbzeit konnten wir schon durch 3 Treffer von Claas die Weichen auf Sieg stellen, in der zweiten Hälfte traf dann Bordenau zum 3-1 und Leon markierte dann das 4-1.

Für uns spielten Claas, Thorben, Harry, Leon, Kürsat und Kenan aus der G2 und dann spielten auch noch Luca, Rene, Alexander, Annemieke und Nina für uns.

Bereits in der nächsten Woche ist unser Rückspiel. 

 

Neuordnung der Pampasliga

Da zur Zeit alle 3 Teams akute Personalprobleme haben, hat man sich dazu entschlossen die G-Jugenden neu zu ordnen.

Die G3 wurde vom Spielbetrieb abgemeldet und spielt ab sofort mit der G2 zusammen, unsere Spieler Claas und Kenan  wiederum unterstützen das Team der G1.

Unglückliche Niederlage und Rot für die G2

Mit einer unglücklichen 3:4 Niederlage und einer roten Karte für den Betreuer kehrten wir aus Kaltenweide wieder zurück.

Unsere Jungs -verstärkt durch Metin, Max und Luca aus der G1- lieferten sich ein spannendes Duell mit den Kickern aus Kaltenweide. Konnte man noch den schnellen 0-2 Rückstand durch Treffer von Kenan und Metin zur Pause wieder ausgleichen, auch den 2-3 Treffer wiederum durch Metin zum 3-3 ausgleichen, klappte es beim 3-4 leider nicht mehr, obwohl man im gesamten Spiel 6x den Pfosten traf!  Einen Strafstoss kurz vor Schluss konnte Max leider nicht verwandeln. Vorangegangen waren da 3(!) aufeinander folgende Aktionen gegen Claas, wo lediglich die letzte (böse Grätsche) dann auf Zuruf von Trainer, Eltern und Betreuer geahndet wurde. Der Betreuer (ich) erhielt dafür nach einem kurzen normalen Wortwechsel einen "Platzverweis". Auch wenn wir "nur" Fußball spielen wollen und das Ergebnis zweitrangig ist, ist Fairness und die Gesundheit unserer Spieler das oberste Gebot, das es zu schützen gilt!

Seine Premiere im Tor feierte heute Kürsat, der seine Sache auch recht ordentlich machte, Luca, Thorben und Harry spielten hinten recht ordentlich und vorne sorgten Claas, Metin, Leon, Max und Kenan stets für Gefahr.

Hoher Auswärtssieg zum Start der Rückrunde mit neuen Trikots

Nachdem wir nun unsere neuen Trikots vorgestellt und eine Menge Fotos gemacht hatten, wollten wir auch Fußball spielen. Von Anfang an war unser Team (verstärkt durch Tom, Metin, Marian und Max aus der G1) drückend überlegen, doch die Osterwalder Abwehr stand sicher. Kurz vor Ende der ersten Hälfte sorgte dann doch Metin mit einem Doppelpack für eine 2:0 Führung. Postwendend fiel das 2:1 und wir hatten Glück, dass die stärker wurdenden Osterwalder einmal nur den Pfosten trafen und anschließend mit einem Handstrafstoss am guten Schlussmann Tom scheiterten. Hier hätten wir plötzlich zurückliegen können, doch Kenan nutzte einen erneuten Angriff zur 3:1 Halbzeitführung.

In der zweiten Halbzeit war es dann nur noch ein Anrennen auf das Osterwalder Tor. Im weiteren Verlauf erzielten dann noch 2x Metin, 2x Max, 2x Marian, Kenan und Claas die weiteren Treffer zum 11:1 Auswärtssieg.

Für unsere Kinder war es ein richtiges Freudenfest, denn zum Einen wurden die neuen Trikots mit einem Sieg eingeweiht, zum Anderen spielen beim Gegner sehr viele Klassenkameraden und Kindergartenfreunde unserer Kicker mit, da der Großteil unseres Teams doch in Osterwald wohnt. Ein kleiner Gedanke an die Osterwalder Jugendleitung und ihres Verhaltens während ihres Hallenturnieres im Winter darf da natürlich auch erlaubt sein. ;-)

Vorstellung unseres Sponsors und der Trikots

Beim ersten Punktspiel des Jahres 2010 konnten wir im Derby bei Wacker Osterwald nun auch unsere neue Spielkleidung und den Sponsor Herrn Burger aus der Kanzlei Burger präsentieren.

Unser Team mit Leihspielern aus der G1 und unserem Sponsoren, Herrn Burger

Unsere Trikots sind da! Kanzlei Burger ist der Spender

Nun hat das lange Warten endlich ein Ende gefunden!

Nachdem die erste Lieferung den Weg vom Beflocken zurück zum Sportlädchen nicht fand und irgendwo verschwand, kam heute mit einigen Tagen Verspätung die zweite Lieferung an.  Sie sind sehr schön geworden und die G2 bedankt sich recht herzlich beim Sponsoren, der Kanzlei Burger.

Thorben stellt die neue Torwartkleidung und unser Mannschaftskapitän Claas die Spielerkleidung vor. Den ersten Auftritt wird unser neues Outfit am kommenden Freitag beim Derby in Osterwald feiern. 

Ursprünglich war geplant, dass hier jetzt die komplette Mannschaft in den Trikots zu sehen ist. Meine Kamera war da jetzt aber anderer Meinung.  Wird beim Spiel in Osterwald nachgeholt.

 

Erstes eigenes Hallenturnier

Zum 07.02. luden wir uns einige Teams zu unserem ersten eigenen Hallenturnier ein. Dieses sollte mehr den Charakter einer Trainingseinheit unter Wettkampfbedingungen haben. Wir verzichteten also auf ein Finale und Siegerehrungen und spielten eine Einfachrunde "Jeder gegen Jeden" aus.

Das Team aus Berenbostel war ebenso wie Bordenau/Poggenhagen so groß, dass wir diese teilen konnten und mit Seelze und  uns -der Stelinger G2 (verstärkt durch Joel und Luca aus der G3)- hatten wir dann 6 Teams, die alle etwa gleich stark waren. Das häufigste Ergebnis war dann neben einem 0-0 ein 1-1. Dieses Motto kam bei den Trainern, Eltern und Kindern super an. Auch unsere Mannschaftskasse freute sich, denn wir hatten uns kurzfristig entschlossen doch noch einen kleinen Imbiss anzubieten.

Hätten wir eine Tabelle gehabt, dann hätten wir nach einem 1:1 (Tor: Kenan und nicht gegebener Freistosstreffer von Claas) gegen Berenbostel I, 0:0 gegen Bordenau/Poggenhagen I, 1:2 (Tor: Claas) gegen Seelze, 1:1 (Tor: Kenan) gegen Berenbostel II und einem 1:0 (Tor: Kenan, das 2:0 durch Claas fiel erst 3 sec. nach Spielende) gegen Bordenau/Poggenhagen II einen guten 3. Platz erreicht.

Die G2 bedankt sich bei den Teams (die da waren), den Eltern (Sachspenden/Verkauf), den Schiris (Betreuer/Trainer der Gäste) und den Helfern aus der G3 (Britta, Luca und Joel) für diesen schönen Sonntagnachmittag.

Platz 7 und kleiner Skandal in Osterwald

Heute am 10.01.10 spielte die G2 das erste Turnier, das vom Trainer Marc komplett vorbereitet wurde. Zu einem kleineren Skandal kam es bei diesem Turnier, weil einige Teams auch Spieler des Jahrganges 2002 eingesetzt hatten, die nicht auf dem Spielberichtsbogen standen, aber die entsprechenden Pässe vorlagen. Dieses wurde von mehreren Betreuern und Trainern bemängelt, da diese oft spielentscheidend waren, doch der Veranstalter ignorierte diesen offiziellen Protest einfach. Überflüssigerweise wurde dieses dann auch noch mit dummen Sprüchen begleitet!

Unser kleines Team -verstärkt durch die Zwillinge Joel und Luca Siede aus der G3- kämpfte aber tapfer und steigerte sich bei jedem Spiel.

Hatte man beim 0-1 gegen Eilvese oder dem 0-0 gegen Berenbostel noch ziemlich Pech gehabt, so konnte man im dritten Spiel gegen den SC Garbsen schon den ersten Treffer von Claas an diesem Tage feiern. Leider ging aber auch dieses mit 1-2 unglücklich wenige Sekunden vor Ende verloren. Im abschließendem Spiel der Vorrunde wurde dann der Ausrichter Osterwald I durch einen Treffer von Kenan und 2 Toren von Claas mit 3-0 geschlagen. 

Im Spiel um Platz 7 schlugen wir dann Meyenfeld mit 3-0, wobei Leon sein erstes Tor für die G2 erzielte und Kenan noch 2 Treffer erzielen konnte.

Für die kleinen Kicker gab es später zur Belohnung einen kleinen Pokal mit Urkunde und für das Team einen größeren, der jetzt bei jedem eine Woche zu Hause stehen wird.

Platz 8 beim Neujahrsturnier in Wettbergen

In den frühen Morgenstunden am 2.Tag des neuen Jahres fuhren wir nach Wettbergen, um uns mit 7 anderen Teams zu messen. Raus kam für uns der 8.Platz. Sicherlich waren darüber alle traurig, doch der Pokal am Ende des Turnieres  entschädigt alles. Da konnten die kleinen Kicker wieder lachen.

Während wir in der Vorrunde das erste Spiel noch mit 0-1 unglücklich gegen den Gastgeber Wettbergen unterlagen, kamen wir im zweiten Spiel gegen Godshorn mit 0-5 kräftig unter die Räder. Zum Abschluß der Vorrunde gelang dann noch ein 0-0 gegen Seelze.

Das Platzierungsspiel gegen RW Ahrenbergen wurde dann erst im 7-meterschießen entschieden, da es nach regulärer Spielzeit noch 0-0 stand. Dieses ging dann mit 0-1 verloren.

Für uns liefen Claas, Thorben, Leon, Kenan und Kürsat auf, dazu wurden wir von Tom und Roman verstärkt.

3 Siege bringen Platz 3 am 2. Hallenspieltag

Am letzten Spieltag der Vorrunde gab es noch mal 3 Siege einer geschlossenen Mannschaft, in der jeder seine Aufgabe hervorragend erledigte.

Kurzfristig hatte Claas noch die Freigabe vom Doc ("vorsichtig spielen und nicht hinfallen") wegen seines angebrochenen Fingers bekommen und organisierte dann auch gleich das Geschehen auf dem Platz:  In der Abwehr standen Harry, Thorben und Kürsat sicher, vorne arbeiteten Leon und Kenan, Claas ackerte dazwischen und trieb das Spiel an, Sascha hatte im Tor wenig zu tun.

Im Spiel gegen Langenhagen II verwertete Kenan den Nachschuss zum 1-0 Sieg, nachdem Claas mit seinem Schuß am Torwart scheiterte.

Beim 1-0 Sieg gegen Krähenwinkel II war es wieder Kenan, der nach Vorarbeit von Claas zum zweiten Mal an diesem Tag einschießen konnte.

Gegen den den MTV Meyenfeld II erzielte dann Claas beide Treffer zum 2-0 Sieg.     

Trotz der 3 Siege reichte es "nur" zu Platz 3, womit man dann aus dem Wettbewerb ausschied. Aber an diesem Tag störte uns das nicht, denn wir hatten alles gewonnen und waren damit der moralische Sieger!

Sieg und 3 Unendschieden im Freundschaftsspiel

zu unserem Training am Freitag, den 20. November kam der JSG Bordenau/Poggenhagen zu einem Mini-Turnier in unsere Halle nach Stelingen. Da auch unsere G3 mit 3 Spielern kam, konnten wir jeweils mit 2x 5 gegen 5 spielen, wobei unser Keeper Sascha Doppelschicht hatte. Spiele untereinander ließen wir aus.

Bei 4 Spielen erreichten wir einen 1-0 Sieg (Tor von Claas) und 3 mal ein 0-0, wobei es bei jedem Spiel auf beiden seiten mehrere Torchancen gab.

Den Kindern, Trainern und Eltern gefiel diese Veranstaltung und wir erhielten im Gegenzug eine Einladung nach Bordenau zum Rückspiel. Auch das ausgefallene Rasenspiel wird noch nachgeholt.

Wir bedanken uns bei der JSG Bordenau/Poggenhagen und den dreien aus der G3 für ihr Kommen und Ralf für den Schiri.

Für uns spielten Sascha, Claas, Thorben, Kenan, Kürsat, Harry, Leon und Timo Joel, Luca Fabien sowie Rene aus der G3.

2 Pleiten am 1.Hallenspieltag

In den beiden ersten Spielen der Vorrunde zeigte eine sehr engagierte aber ersatzgeschwächte Mannschaft 2 gute und spannende Partien. Es konnten dadurch viele Torchancen herausgespielt werden, doch leider wurde keine von diesen genutzt...

Und so kam es, wie es kommen musste: Beide Spiele wurden trotz Überlegenheit knapp mit 0:1 verloren.

An diesem Tag hat einfach das Glück gefehlt, doch wir sind uns sicher, dass sich das beimnächsten Mal ändern wird. ( Trainer Marc F.)

Es spielten heute für uns: Sascha, Kürsat, Kenan, Thorben, Leon und Harry.

 

Unser Team heute

Winterpause

In der Hinrunde konnten wir bisher nur 3 Spiele bestreiten, wobei wir einmal siegten und zweimal das Spiel verloren. Die zwei noch ausstehenden Spiele der Vorrunde werden im Frühjahr 2010 nachgeholt.

Ab dem 31.10.2009 beginnt nun die Hallensaison. 

Erneute Niederlage

Obwohl wir nun fast mit unserer ganzen Mannschaft antreten konnten, gab es eine schmerzliche 0-4 (0-1) Pleite gegen Kaltenweide/ Krähenwinkel vor den Augen unserer künftigen Trainer.

Den 0-1 Rückstand zur Pause konnten wir noch gut verkraften, doch kurz nach Wiederbeginn der Strafstoß gegen uns, ...

Da wir aber alle bis zum Ende gekämpft und nicht aufgegeben haben, war unser Trainer trotzdem zufrieden. Spaß gemacht hat es auch. Aber Siege machen mehr Spaß. Nächstes Mal gewinnen wir wieder!

Bedanken möchten wir uns bei Rainer, der uns heute wohl zum letzten mal coachte und bei Marian und Luca aus der G1, die uns wieder verstärkten.

Von uns waren Claas, Thorben, Sascha, Kürsat, Kenan, Leon und Harry in seinem ersten Spiel überhaupt dabei. 

Neue Trainer da!

Nun können wir endlich vermelden, dass unser Team auch Trainer bekommt. Nach den Herbstferien übernehmen Maximilian, Marvin und Marc das Training in der G2! Die Jungs sind selber Spieler unserer sehr erfolgreichen der C1. Unterstützt werden sie -außer uns Betreuern der G2- auch von der Jugendleitung in Person von Michael Bethke und Jörg Weißenborn.

Danken wir ihnen dafür, dass sie diese Position übernehmen, der Jugendleitung für die Vermittlung bzw. Unterstützung und natürlich auch Rainer und Elko, die das Team bisher geführt hatten.

Niederlage im ersten Auswärtsspiel

Am gestrigen Freitag, den 25.09.09 hatten wir dann auch unser erstes Auswärtsspiel in der Liga beim SC Garbsen.  Krankheitsbedingt konnten aber von der G2 nur Kürsat, Claas und Thorben (der direkt vom Schwimmkurs kam) auflaufen. Verstärkt wurden wir von Metin, Marian,Roman und Luca aus der G1. Gecoacht wurde das Team von Rainer aus der G1. Deshalb an dieser Stelle vielen Dank an Rainer und seinen Jungs.

Nach dem 0-1 gingen wir durch Metin mit 2-1 in Führung, doch kurz vor der Pause glich Garbsen aus. In der zweiten Halbzeit trafen trotz zahlreicher hochkarätiger Chancen nur noch einmal Metin und ein Garbsener Verteidiger für uns und Garbsen machte aus ihren wenigen Chancen noch 3 Tore, so daß das Spiel mit 4-5 aus unserer Sicht verloren ging. 

Da wir ja keine Auswechselspieler dabei hatten und alle über die volle Distanz gehen mussten, war dieses eine bärenstarke Leistung von euch!

 

Claas im Zweikampf, Niclas und Leon lauern auch schon

Gelungener Saisonauftakt

Bei strahlend blauem Himmel und warmen 29 Grad begann heute, am 09.09.09 um 16.30 auch endlich unsere von Eltern und Kindern lang ersehnte Punktspielrunde. Zu Gast war der SV Wacker Osterwald, bei dem wir uns auch noch hiermit für die kurzfristige Spielansetzung bedanken wollen.

An den Start gingen Niclas, Leon, Claas, Thorben, Kenan, Sascha und Kürsat, verstärkt (oder auch ergänzt) wurde unser Team von Tom und Roman aus der G1. Auch euch ein Dankeschön. 

Nach dem 0-1 folgte durch Niclas bald der Ausgleich und noch kurz vor der Pause gingen wir sogar durch ein Osterwalder Eigentor mit 2-1 in Führung. Nach dem Seitenwechsel machte dann Niclas noch drei weitere Treffer, sodass das Spiel dann mit 5-1 gewonnen wurde. Alle Kinder wurden eingesetzt und hatten eine Menge Spaß dabei. 

Zurück zur G2-Startseite