Spielberichte F2-Jugend

6. Stelinger Waldcup, So. 17.06.2012

Bei sommerlichen Temperaturen startete unsere Mannschaft im Spiel gegen Mecklenhorst. Dieses Spiel zeichnete sich durch den starken Kampfgeist aller Spieler aus, doch leider wollte der Ball nicht ins Tor gelangen, sodas dieses Spiel 0:0 endete. Das 2. Spiel lautete Stelingen: Wacker-Ostewald. Durch ein Eigentor gelang Wacker die Führung. Spielendstand 0:1. Im 3. Spiel ging es gegen die Wedemark 0:0.

Im Platzierungsspiel gegen den TSV Seelze hatte Marc eine tolle Torchance, die  vom Torwart gehalten wurde. Unsere Kinder machten Druck und so kam es zu einem Foul im Strafraum--7 Meter für Seelze. Diesen verwandelten die Gäste in ein 0:1. Wiedereinmal kam Noah von hinten angeflitzt und schoss aufs Tor--ganz knapp vorbei. Doch da sah Alex seine Chance und schoss den Ausgleich. Damit kam es zum 7-Meter Schießen, das unsere Mannschaft leider verlor.

Danach folgte das Spiel um Platz 7 gegen Brelingen. Dort erzielten Colin und Leon einige tolle Torschüsse, die der Torwart der Gegner aber hielt. Auch hier ging es ins 7-Meter-Schießen,...als gute Gastgeber ließen wir den Brelingern den Vortritt. Sodass dieser Waldcup mit dem letzten Platz für uns endete. Dennoch war es ein tolles Turnier mit viel Spaß, Sport und Spiel.

 

Sa., 02.06.2012 Stelingen : Wacker Osterwald

Spieler: Melina ( Tor), Marc, Noah, Felix, Colin, Rene, Nina, Leon

Schiri: Dirk ( Danke!!)

Motiviert starteten an diesem Wochende unsere Kids in das Spiel gegen Wacker Osterwald. Schon bald gelangen Colin 2 Torchancen, die leider nur knapp das Tor verfehlten. In der 2. Minute stand es bereits 0:1 für die Osterwalder (durch ein Eigentor). Dann erzielte Nina ein verdientes 1:1.  Wenig später gelang wieder Nina nach Vorlage von Colin das 2:1.  Dank Rene, der so manchen Torschuß der Gegener abblockte und natürlich dank der Superleistung unserer Ersatztorwartin Melina konnte unsere Mannschaft mit 2:1 in die Halbzeit gehen.  Nach der Pause zeigte unser Abwehrchef Felix einige tolle Paraden und verhinderte somit vorerst den Ausgleich. Noah kam ins Spiel und setzte sich bis ans gegnerische Tor durch, leider hielt der Osterwalder Torwart den Ball.  Doch dann setzte Leon nach und schoß das 3:1. Bald verwandelten die Gegener dann eine Ecke direkt ins Tor. 3:2. Kurz dannach gelang den Osterwaldern das letzte Tor und das Spiel endete 3:3.

_______________________________________________________________________________________

 

Di,22.05.2012 TSV Havelse gegen TSV Stelingen

Spieler: Noah, Marc, Leon, Rene, Melina, Felix, Alex, Nina, Luca, Joel und Colin

Unsere Mädels und Jungs sind hochmotiviert in das Spiel eingestiegen und haben von Anfang an Ellenbogen und Kampfgeist gezeigt. Die Havelser legten zwar ein 2:0 vor, doch das konnte die Mannschaft an diesem Spieltag nicht schocken. Nina schoß mit Hilfe von Leon das 2:1 und Felix nutzte einen Freistoß um direkt ins Tor zu schießen. 2:2. Wer hätte das gedacht? Am Ende ist es dem TSV Halvese doch noch gelungen ein unverdientes 3:2 zu erlangen. Völlig irriert nahmen die Gegner diese starke Leistung unserer Mannschaft zur Kenntnis. Abschließend ist zu diesem Spiel nur eins zu sagen: "Spitzenleistung-Weiter so!"

___________________________________________________________________________________                                                                                                                    _______________________________________________________________________

 

 

 

Sa. 12.05.2012 Stelingen: TSV Berenbostel II

Spieler: Nina, Melina, Leon, Marc, Rene, Luca, Joel, Alex, Noah, Felix, Colin und Martin

Schiri: Matze (Herzlichen Dank!)

An diesen Samstag spielten wir bei windigen Wetter in Stelingen gegen Berenbostel. In der 2. Minute_ fiel bereits das 0:1 für Berenbostel, da der Ball unglücklich aus der Hand des Torwartes rollte. Wenig später fiel bereits das 0:2 für unsere Gegner. Und bis zur Halbzeit gelang uns ein Torschuß von Leon, der leider das Tor verfehlte. Also gingen wir mit 0:2 in die Pause. Danach zeigte unser Torwart, die Abwehr, das Mittelfeld und der Sturm noch einige gute Paraden, doch leider ließ das 0:3, das 0:4 und 0:5 nicht lange auf sich warten,... Insgesamt gelangen unserer Mannschaft an diesem Tag nur ca. 4 Schüsse auf das Tor der Berenbosteler. Obwohl das Spiel mit 0:5 für Berenbostel endete, war es für Martin ein ganz besonderer Tag, denn er spielte heute das 1. Mal in der Abwehr mit.

______________________________________________________________________________________

 

Sa. 21.04.2012 Bordenau/ Poggenhagen : Stelingen

Spieler: Joel, Noah, Nina, Felix, Luca, Leon, Melina, Marc, Rene und Colin

In Poggenhagen  konnten wir uns an diesen Samstag leider nicht durchsetzen, mit viel Pech sprang der Ball auf den harten Boden ein paar Mal ins Netz, so das Joel keine Chance hatte. Nach der 2. Halbzeit wurde nochmal toller Kampfgeist von allen Spielern gezeigt, doch leider wollte der Ball nicht ins gegnerische Tor gelangen. Dieses Spiel endete unverdient 6:0 für Bordenau/Poggenhagen.

Di, 17.04.2012 Stelingen : Mecklenhorst

Was für ein Spiel! Unsere Mädels und Jungs zeigten vollen Einsatz und überzeugten durch tolles Zusammenspiel. 4 Tore erzielte Leon, 1 Tor schoß Melina nach einer Vorlage von Nina und den 6. Treffer erzielte Marc mit Hilfe von Colin, der ihn den Ball direkt vor die Füße schoß. Noah und Luca zeigten mal wieder Kampfgeist, Felix und Alex hatten die Abwehr super im Griff, so das unser Torwart Joel nicht viel zutun hatte. Endstand 6:0 für uns!!

Spieler: Alex, Joel, Luca, Marc, Felix, Nina, Melina, Colin, Noah und Leon

 

 

Mi, 21.03.2012 Stelingen : Halvese

Spieler: Joel (Tor), Luca, Marc, Alex, Felix, Noah, Melina, Nina, Leon und Colin          

Dieses Spiel endete mit einem 10:0 für Halvese,.. Aus solchen Spielen kann man nur lernen, das nächste Spiel wird bestimmt besser!

 

17.03.2012 Punktspiel gegen Seelze

Dieses Mal ging es für unsere Mannschaft nach Seelze. Nach der 5. Spielminute erzielte der Gastgeber das 1:0. Doch der Ausgleich zum 1:1 durch Marc folgte nur kurze Zeit später. Bald fiel das 2. Tor für Seelze, aber Leon setzte sich durch und schoß das 2:2. Die 2. Halbzeit begann mit einem 3:2 für unsere Gegner. Luca erspielte sich eine tolle Torchance--leider prallte der Ball an den Pfosten. Danach fiel das 4:2 für Seelze( Unhaltbar für unseren Torwart Joel). Colin setzte sich durch und schoß das 4:3. Leider gab es darauf einen ungerechtfertigen Freistoß für Seelze, so das dieses Spiel mit 5:3 für unseren Gegner endete. Spieler: Nina, Melina, Noah, Luca, Rene, Joel, Marc, Alex, Felix, Colin und Leon.                                                                                                      

 

 

 

 

Trostrunden Finale Sparkassen Hallenturnier am 26.02.2012

Nachdem es sich gestern noch bestätigt hat, standen wir also heute um 8:15 Uhr (SONNTAG!) an der Turnhalle in Stelingen und machten uns auf den Weg nach Sehnde. Dort angekommen standen wir im Regen vor der Turnhalle. Allerdings nicht nur wir, sondern auch Berenbostel, Mecklenhorst, Springe etc. Nach 15 Minuten, die Spiele hätten schon längst anfangen sollen, ließen die anfänglichen Witze bereits nach und der Ruf nach Kaffee und einem Verantwortlichem wurde laut. Die leise Hoffnung stieg auf - wieder nach Hause ins Bett zu kommen und die Wut warum die Halle nicht auf war. Nach vielen Telefonaten kam schließlich so gegen 10 Uhr der Hallenleiter. Dieser war anscheinend erst Freitag in der Nacht per Email über seinen Einsatz informiert worden und hatte die Emails danach nicht mehr gelesen. Auch zwei Mannschaften waren gar nicht anwesend, wahrscheinlich wurden auch diese nicht informiert und hätte uns der Trainer von Berenbostel nicht gestern bereits informiert hätten auch wir unser eigenes Finale verpasst.

Nach einer kurzen Absprache mit den Trainern wurde dann beschlossen das Turnier auch ohne die fehlenden Mannschaften durchzuführen. Alle halfen ein wenig mit und schon konnte es losgehen.

Der gegenüberliegende Kiosk wurde dann von den Eltern überlaufen, so viel Kaffee hat der wahrscheinlich noch nie verkauft.

Unser erstes Spiel fand gegen Springe statt. Unsere Kids schossen fleißig auf das Tor der springer Kinder. Leider schossen sowohl Leon als auch Colin am Tor vorbei. Ein Konter konnte von Joel super abgewehrt werden. Auch Marc und das Kombinationsspiel zwischen Felix und Colin konnte nicht umgesetzt werden. Die Kinder kämpften und zeigten tolle Spielzüge. Felix klärt einen Angriff der Gegner und nach einem Foul an René bekamen wir einen Freistoß. Luca holt uns eine Ecke aber auch diese wird nicht verwandelt. Nach langem Kampf (Spiel dauerte 15. Minuten) endete dies Spiel mit 0:0.

Das zweite Spiel gegen Seelze fing super an. Nach einer kurzen Orientierungsphase schoß Leon uns in Führung! Es folgten wieder schöne Spielzüge und mehrere Torschüsse. Die Kids gaben auch mal den Ball ab und René erhielt eine tolle Chance - leider hielt der Torwart. Eine Ecke wurde nicht verwandelt. Ein weiteres Mal ließ der Torwart der Seelzer den Ball fallen und schon stürzten unsere Kinder drauf und es gab einen kleinen Haufen Kinder vor dem Tor. Leider reichte es nicht für ein Tor. In diesem Spiel hat man mal schöne Pässe und Spielzüge gesehen und wir siegten 1:0.

Wir waren nunmehr von Seelze abhängig, die gegen Mecklenhorst nicht verlieren durften. Wir feuerten die Kids von Seelze fleißig an und grade als sie zurück lagen gaben wir gute Hinweise und feuerten ordentlich an. Seelze gelang ein Unentschieden was uns tatsächlich soweit brachte, dass wir um Platz 1 und 2 Spielen konnten - HURRA!

Der Hallenleiter hatte inzwischen Kaffee, Süßigkeiten kostenlos für alle angeboten, als Entschädigung, was wir super fanden. Später gab es sogar noch Würstchen!

Unser FINALSPIEL fand gegen Isernhagen statt!

Wir gingen gleich richtig ran und schossen das Führungstor. Leider gelang Isernhagen der Ausgleich und das Spiel entwickelte sich zu einem gleichberechtigten Kampf. In der 7. Minute nahm der Torwart von Isernhagen den Ball außerhalb seines Bereiches den Ball mit der Hand auf, was uns einen Freistoß brachte. Leider wurde weder der Freistoß noch die folgende Ecke umgesetzt. Weder Colin noch Felix oder Marc gelang es trotz mehrerer Chancen die Bälle ins Tor zu bringen. René wurde übel gefoult und schlug mit dem Gesicht auf und mußte das Spiel bis zum Ende verlassen. Die Isernhagener Kinder bekamen dann eine Verwarnung weil sie die ganze Zeit übel am Foulen waren. Trotz der vielen Freistöße die wir dadurch erhielten blieb es bis zum Ende 1:1. Dann folgte was alle befürchteten: 7-Meter-Schießen! Marc (Trainer) mußte das Turnier vor dem Endspiel verlassen (was ihm nicht leicht fiel). Maxi benannte die 7-Meter-Schützen. Marc (Spieler) wollte nicht schießen. Also schossen Felix, René und Leon.

Isernhagen fing an und traf.  Felix legte nach und traf auch - allerdings ließ der Schiedsrichter das Tor nicht gelten, da er noch nicht angepfiffen hatte, was wir als sehr kleinlich empfanden. Felix probierte es danach noch einmal - leider wurde dieser Schuß gehalten. So ging Isernhagen mit 2:1 in Führung. Isernhagen traf wieder, so dass es schon 3:1 stand. René schoß seinen 7-Meter und traf. Hurra wir konnten die Führung verringern. Der nächste Isernhagener schoß vorbei! Jetzt hatten wir die Chance zum Ausgleich und auch Leon traf!!!! Hurra - 3:3! Also mußten nun die nächsten Schützen ran und die nächste Führung sollte entscheiden. Wir Eltern waren mit den Nerven schon völlig am Ende!!!! Isernhagen schoß und traf. Nun lag es an Melina nachzulegen. Leider wurde Melinas Schuß gehalten und wir "verloren" (so kann man das gar nicht nennen) mit 3:4. Unsere Kinder machten trotzdem eine Laola-Welle - Wir hatten mal wieder den meisten Spaß und die beste Stimmung! Pokale gab es trotzdem von MAXI :-)

Schade dass die Trostrunde so gar keinen mehr interessiert und nur die Spieler der A-Runde geehrt werden. Zwei zweite Plätze an einem Wochenende - da können wir echt zufrieden sein!

gespielt haben: Joel, Luca, Nina, René, Colin, Felix, Marc, Leon, Melina

 

Hallenturnier bei Wacker Osterwald am 25.02.2012

Heute waren wir mal wieder bei den Nachbarn in Osterwald. Glücklicherweise mal ein Nachmittagsturnier, so dass alle ausgeschlafen waren.

Unser erstes Spiel fand gegen den TSV Berenbostel statt. Dies Spiel war mal wieder sehr ausgeglichen, so nahmen sich beide Mannschaften in der Halle nichts. Marc hatte eine schöne Torchance die er leider nicht verwandeln konnte. Auch eine Ecke von Leon wurde leider nicht in ein Tor verwandelt. Joel hatte ordentlich zu tun. Insgesamt war es ein sehr umkämpftes Spiel, was gerechter Weise mit 0:0 endete. 

Unser zweites Spiel gegen die Gastgeber war auch sehr ausgeglichen. Marc schoß einen harten Schuß an den Pfosten und auch der Nachschuß verfehlte das Tor. Leon schoß erneut eine Ecke, die wieder nicht verwandelt werden konnte. Auch Alex versuchte sein Glück mit einem starken Schuß aber es sollte irgendwie nicht sein. Auch dieses Spiel endete wieder 0:0.

- Mittlerweile erfuhren wir von dem Trainer von Berenbostel, dass wir am kommenden Sonntag (26.02) im Sparkassen Hallenfinale (Trostrunde) spielen sollten - bis dahin hatte uns darüber keiner informiert und das große telefonieren mit der Jugendleitung ging los. -

Die Kinder bekamen davon glücklicherweise nichts mit und startetten voller Elan in das dritte Spiel gegen Engelbostel. Hier legten sie gleich richtig los, Marc startete mit einem super Torschuß, der leider noch zu hoch war. Der Torschuß von Alex, der heute mal so richtig aufdreht, wurde vom Torwart gehalten aber den Nachschuß von Marc konnte er dann nicht mehr halten und wir gingen mit 1:0 in Führung! Und wir legten noch nach, vor dem Tor gab René einen schönen Paß an Nina und sie baute unsere Führung zu einem 2:0 aus! Endlich ein Sieg

Das vierte Spiel gegen Poggenhagen/Bordenau lief weiter sehr gut. Wir hatten viele Torchancen und schossen oft auf das Tor der Gegner. Leider traf mal wieder kein Schuß. Alex schoß einen tollen Freistoß der leider ebenfalls die Latte traf. Marc bewahrte uns vor einem Gegentor, indem er sich genau in die Schußbahn des poggenhagener Spielers warf. So ging auch dieses Spiel mit 0:0 aus.

Unser letztes Spiel fand gegen den SC Wedemark statt. auch hier waren unsere Kids eifrig bei der Sache und schossen mehrmals aufs gegnerische Tor. Leider traf mal wieder kein Schuß. Nach einer Ecke von Leon gelang es Melina den Ball ins Tor zu schieben. So dass  unser letztes Spiel  1:0 ausging. 

Die vielen Unentschieden reichten dafür das wir tatsächlich den 2. PLATZ erreichten mit nur einem Punkt unterschied zu Wacker Osterwald, die ihr eigenes Turnier gewannen. Für die Kids gab es Medaillen, Süßigkeiten und einen Pokal! Hurra - dies war ein sehr schönes Turnier.

gespielt haben: Joel, Luca, Nina, René, Alex, Colin, Felix, Robin, Leon, Noah, Melina


Übrigens: Wer es nicht gesehen hat, wir waren am Mittwoch (29.02) in der Leinezeitung!

 

Eigenes Hallenturnier 28.01.2012

Heute fand unser jährliches eigenes Hallenturnier statt.

Mit acht Mannschaften (TSV Godshorn, TUS Kleefeld, HSC Hannover, 1. FC Brelingen, SC Wedemark, Blau-Gelb Elze, Wacker Osterwald und TSV Stelingen) starteten wir um 12 Uhr mit den Spielen. Viele "alte" Bekannte waren wieder dabei, die uns seit dem ersten Turnier begleiten und auch einige neue Mannschaften durften wir kennenlernen.

Unser erstes Spiel fand gegen den 1. FC Brelingen statt. Spielerisch waren unsere Kids in diesem Spiel leicht überlegen. Brelingen hatte leider wenig Torchancen und wenn es Ihnen doch gelang bis zu unserem Tor vorzukommen hielt Joel alles was ging. Leon belohnte unser Spiel in der 11. Minute mit einem Tor! Dies war auch bereits der Endstand des Spiels, so dass wir noch guter Dinge mit einem Sieg unser Turnier starteten.

gespielt haben: Joel, Luca, Nina, Alex, Colin, Felix, Noah, Robin, Leon, Melina, Marc

Unser zweites Spiel gegen Wacker Osterwald fing noch recht gut an. Lange Zeit war es ein ausgeglichenes Spiel.  Unsere erste Torchance in der 5. Minute durch Felix konnte leider nicht umgesetzt werden, der Ball traf die Latte. Joel musste dann bereits viele Torschüsse der Osterwalder halten. In der 11. Minute gelang es den Osterwaldern dann schließlich in Führung zu gehen. 0:1! Eine weitere Torchance bot sich Nina, leider ging auch dieser Ball am Tor vorbei. Unsere Kinder kämpften aber es wollte einfach kein Ball ins Tor gehen. Die Osterwalder schossen nach einer Ecke in der 13. Minute dann auch noch ein weiteres Tor. Das Spiel endete 0:2.

gespielt haben: Joel, Luca, Nina, René, Alex, Colin, Felix, Robin, Leon, Melina, Marc

Im dritten Spiel gegen Godshorn stand dann Melina im Tor. Das Spiel fing super an. Marc gelang es nach einer super Vorlage von Colin uns mit einem Tor in Führung zu bringen! Unsere Kids spielten super zusammen und es ergab sich die ein oder andere Torchance doch leider wollte kein Schuss treffen. Melina machte sich gut im Tor und hielt einige Torschüsse. Erst in der 14. Minute schossen die Godshorner ein unhaltbares Tor und schafften somit den Ausgleich. Das Spiel endete somit unentschieden 1:1.

Nach vielen Diskussionen, da eine Mannschaft sich als kompletter 2003er Jahrgang "eingeschmuggelt" hatte und somit extrem auffiel, wurde mit allen Trainern die Lösung abgesprochen die Mannschaft aus der Wertung zu nehmen und ein friedliches Turnier zu Ende zu spielen (die Kids können da ja nun auch nichts für). Der Trainer der besagten Mannschaft zog es allerdings vor, mit seinem Team das Turnier zu verlassen. Da hilft es auch nicht mehr abends noch mal eine "Entschuldigungsmail" zu schicken. Daraufhin wurde mit allen Trainern eine neue Lösung gefunden, so dass die Endspiele endlich stattfinden konnten! Vielen Dank noch mal an alle Trainer der Mannschaften, für Euer Verständnis und an Torsten, der den Abend vor lauter Diskutieren keine Stimme mehr hatte.

Wir spielten schließlich um Platz 5 und 6 als Gastgeber hält man sich ja zurück :-)) - Colin startete mit einem Eigentor (das passiert schließlich jedem mal) und Wedemark nutzte die Chance und baute Ihre Führung auf 3:0 aus. Leider half auch das Tor von Leon nicht mehr, da es erst in der 12. Minute fiel. So endete das Spiel mit einem 1:3 und wir freuten uns über den 6. Platz!

Vielen Dank von hier aus noch mal an alle Eltern für die gute Zusammenarbeit, die gute Vorbereitung, die Hallenleitung, die Einkäufe, die Erstellung von Spielplänen und die Organisation, die leckeren Kuchen, Salate, Brötchen, Waffeln, die Unmengen an warmen Würstchen und gekochtem Kaffee, vielen Dank an den Förderverein für die Kaffeemaschine und vielen Dank an die Mannschaften und vor allem die Kinder,         die uns tolle Spiele zeigten!

 

 

 

 

 

Trostrunde Sparkassen Hallenpokal

Heute hatten wir den ersten Spieltag in der Trostrunde des Sparkassen Hallenpokales. Wir waren dieses Mal nach Arnum gereist und hatten gleich das erste Spiel.

Im Spiel gegen Elze III brauchten wir lange um ins Spiel zu kommen. Es gab einen harten Kampf. Leider wurde auch Alex im Gesicht verletzt da ihn Luca versehentlich im Eifer des Gefechtes getreten hat. Nach eine kleinen Pause konnte er aber an den anderen Spielen wieder teilnehmen. Nach langem hin und her gelang es endlich Marc und mit 1:0 zum Sieg zu bringen.

Das zweite Spiel gegen Wennigsen lief dann schon viel besser. Das Spiel lief fast ausschließlich vor dem Wennigser Tor aber am Anfang konnte keine der vielen Torchancen verwandelt werden. Dann gelang es Leon uns in Führung zu schießen! Kurz danach konnte Nina die Führung sogar weiter ausbauen und Leon legte noch ein Tor nach, so dass wir dieses Spiel 3:0 gewannen.

Im dritten Spiel gegen Godshorn wurde es dann schon schwieriger. Dennoch kämpften unsere Kids super und Marc gelang der Führungstreffer. Nach kurzer Zeit konnte Marc sogar noch ein zweites Tor hinterher legen und René baute die Führung zum Endstand von 3:0 aus.

Das letzte Spiel fand gegen Seelze statt. Die Seelzer Kids waren am heutigen Tag die stärksten Gegner, so dass wir ein ziemlich ausgeglichenes Spiel sahen. Auf beiden Seiten wurden Torschüsse abgegeben die aber nicht verwandelt werden konnten. Joel hielt seinen Kasten am heutigen Tag sauber! Das Spiel endete 0:0.

 

Den ersten Spieltag der Trostrunde konnten wir somit erfolgreich mit 10 Punkten und 7 Toren abschließen und sind bisher Tabellenführer! Am nächsten Spieltag treffen wir dann noch auf Arnum und Ilten!

gespielt haben: Joel, Luca, Nina, René, Alex, Colin, Felix, Leon, Melina, Marc,

 

Sparkassen Hallenpokal

Unser erster Spieltag im Sparkassen Hallenpokal fand glücklicherweise in Berenbostel statt, da brauchten wir nicht weit anreisen.

Im ersten Spiel gegen Wunstorf ging es gleich richtig los. Wunstorf spielte stark und unsere Kids hielten gut gegen. Unsere Kids konnten sich gute Torchancen erspielen, aber leider keine davon verwandeln. Besonders Marc fiel mit starken Paraden auf. Leider gelang es den Wunstorfern in der letzten Minute in Führung zu gehen, so dass das Spiel 0:1 endete und wir keine Punkte holen konnten.

Im zweiten Spiel traten wir gegen die Spielgemeinschaft Harenberg/Velber an. Bereits nach 2 Minuten gingen die Harenberger in Führung und erweiterten Ihre Führung in der 4. Minute auf 0:2. Unsere Kids ließen sich dadurch aber nicht verunsichern und Felix und Alex spielten lange Pässe. Joel hatte richtig zu tun und hielt mehrere Torschüsse. Leon gelang schließlich der Anschlußtreffer zum 1:2. Marc legte noch einen super Schuß hin traf aber leider nur die Latte.

Das dritte Spiel gegen Barsinghausen starteten wir gleich mit mehreren Torchancen - aber leider war das Tor der Barsinghausener Spieler wie zugenagelt. Das Spiel war insgesamt sehr wuselig und anstrengend. Nach langem Kampf konnte Alex das Spiel mit dem entscheidenen Treffer für uns entscheiden, so dass wir 1:0 siegten.

An unserem zweiten Spieltag gab es ein fürcherliches Durcheinander. Die Hallen-Adress-Liste wurde kurzerhand geändert, so dass wir lt. Plan in Hemmingen spielen sollten - auch nach Rücksprache mit  der Jugendleitung war Hemmingen die richtige Adresse. Kurzerhand wurde eine Telefonkette gestartet, die einwandfrei funktionierte - es waren nämlich alle pünktlich am Treffpunkt - vielen Dank dafür! Leider standen wir dann in Hemmingen und dort fand definitiv kein Spiel statt. Allerdings kam auch Barsinghausen nach Hemmingen und nun standen wir dort und mußten unsere Telefone heißlaufen lassen. Während Kay mit Torsten im Internet suchte war Dirk fleißig am telefonieren. Nach langem hin und her stand fest, dass wir nach Wunstorf mußten. Also alle in die Autos und los...

Wir spielten im ersten Spiel des zweien Tages gegen Kirchdorf. René und Robin setzten aus, da wir zu viele Spieler dabei hatten. Das Spiel fing sehr ausgeglichen an. Nach langem hin und her schoß Colin einen tollen Paß auf Leon, den dieser auf das Tor weiterleitete. Der Torwart aus Kirchdorf ließ den Ball durch die Hände rutschten, so dass wir hier zu einem glücklichen Tor und den Sieg mit 1:0 kamen.

Beim nächsten Spiel gegen Luthe setzten Colin und Nina aus. Dieses Spiel fing schon richtig gut an und René schaffte es uns mit "links" in Führung zu schießen. Nach einer Ecke von Leon schoß Alexander gleich das Anschlußtor. Leon legte gleich noch ein weiteres Tor nach und nach einem Abstoßfehler des Torwartes schoß Noah das 4:0. - Ein wichtiger hoher Sieg für uns.

Das Spiel gegen Everloh/Ditterke lief leider gar nicht erfolgreich, so dass wir dieses mit 0:2 verloren.

Am Ende fehlte uns ein Tor und somit schieden wir mit dem unglücklichen 4 Platz aus der Hallenrunde aus.

Am Anschluß spielten wir  "just for fun" noch ein Freundschaftspiel gegen Wunstorf wo nochmal alle Kids zum Einsatz kamen.

 

 

 

Freundschaftspiel und Weihnachtsbowling

Am 19.11.2011 haben wir zur Vorbereitung auf die Hallenrunde ein Freundschaftspiel gegen Kleeblatt Stöcken absolviert. Wir haben mehrere Spiele mit unterschiedlicher Länge gespielt, in denen den Kids die Hallenregeln nochmal nahe gebracht wurden. U.a. das der Abstoß nicht über die Mittellinie gehen darf und das Freistöße angespielt werden müssen. Auch wies der Schiedsrichter öfter darauf hin, dass der Ball "eingerollt" wird. Leider gelang uns kein Tor an diesem Tag aber so hatten die Kids eine gute Möglichkeit sich auf das kommende Wochenende vorzubereiten und die Trainer hatten eine gute Möglichkeit verschiedene Spieler zusammen spielen zu lassen.  Sehen wir dies Freundschaftspiel als Generalprobe für den ersten Hallenspieltag und hoffen, dass es am Sonntag besser läuft. 

gespielt haben: Joel, Luca, Nina, René, Colin, Felix, Robin, Noah, Leon, Melina

Marc und Alex waren leider krank

*******************************************************************

Am Nachmittag trafen wir uns dann in Langenhagen um gemeinsam zu Bowlen. Die Kids hatten totalen Spaß auf Ihren Bahnen und es waren teilweise ganz erstaunliche Ergebnisse zu sehen. Auch ein großer Teil der Eltern ließ es sich nicht nehmen und lieferte sich ein interessantes Spiel in dem es auch den einen oder anderen "Strike" zu sehen gab. Ich denke das hat allen Spaß gemacht. Leider war das Essen hinterher gar nicht so gut durchorganisiert und teilweise kalt oder nicht wirklich lecker. Dies hatte ich mir so auch nicht vorgestellt - nächstes Mal sind wir dann schlauer.

Auch Alex konnte an der Weihnachtsfeier teilnehmen, nur Marc war leider zu krank. Wir wünschen ihm "GUTE BESSERUNG" und hoffen, dass er bald wieder fit ist.

Auch hier möchten wir jetzt noch der Familie Kuschel zum Nachwuchs gratulieren. Klein Nico kam bereits am 10.10.2011 auf die Welt - Alles Gute für den Kleinen.

 

Punktspiel am 08.10.2011 gegen Berenbostel II

Bei regnerischem und kaltem Herbstwetter spielten wir heute in Berenbostel. Am Anfang sah es noch ganz gut aus, da es zu Spielbeginn aufhörte zu regnen. Die erste Halbzeit fing ziemlich ausgeglichen an. Berenbostel schoß mehrfach stark auf unser Tor, was Joel aber super abwehren konnte. Auch wir schossen einige Male auf das Tor und konnten zwei Ecken schießen, leider alles ohne hierbei ein Tor zu schießen. Eine Ecke von Berenbostel konnte Joel noch super halten aber bei einem kurz darauf folgendem Schuß trafen die Gastgeber und gingen somit 1:0 in Führung. Kurz danach konnten die Gastgeber ihre Führung auf 2:0 ausbauen, als Joel weit draußen vor dem Tor stand. Wir gingen somit mit einem Rückstand in die Halbzeit. 

In der zweiten Halbzeit kämpften wir lange um den Ball und schließlich gelang es Alex der Anschlußtreffer zum 2:1. Die Freude darüber hielt allerdings nicht lange an, da die Gastgeber gleich konterten und ihr drittes Tor schossen.  Trotz das unsere Kids sich sehr anstrengten und auch mehrmals auf das Gastgebertor schossen, wollte uns kein weiterer Treffer gelingen. Die Gastgeber hatten hier mehr Glück, schossen weite, hohe Bälle und trafen so kurz hintereinander zum 4:1, 5:1 und letztendlich zum 6:1.

 

gespielt haben: Joel (TOR), Luca, Nina, René, Alex, Colin, Felix, Noah, Leon, Melina, Marc

 

Punktspiel am 30.09.2011 gegen SV Scharrel II

Bei sonnig-warmen Wetter spielten wir heute in Scharrel. Die Gastgeber hatten  sogar Wassereimer zum Abkühlen bereit gestellt, was wir sehr nett fanden und die Trainer später noch bereuten.

Das Spiel startete gut und nach ein paar Minuten gelang Leon der Führungstreffer nach einem guten Zuspiel von Nina. Der Platz war diesmal sehr groß und hügelig, dies hinderte Alex jedoch nicht daran einen super Spurt über den Platz hinzulegen, leider fiel dabei aber kein Tor. Die erste Hälfte spielten wir überwiegend in der Gastgeberhälfte und schossen öfter auf das Tor. Leon und Colin zeigten ein tolles Pass-Spiel, schossen aber leider am Tor vorbei. Bei einem starken Schuß von Felix kam der Torwart zwar noch an den Ball, konne das Tor aber nicht verhindern, so dass es zur Halbzeit 2:0 für uns stand. Joel hatte diese Halbzeit nichts wirklich zu tun.

Nach der Halbzeit konnte René unsere Führung nach einem Zuspiel von Alex auf 3:0 ausbauen. Nach einem Einwurf  gab Melina den Ball an Felix weiter, der diesen leider gegen den Pfosten schoß. Dann gelang den Gastgebern der Anschlußtreffer zum 3:1. Anschließend startete Alex wieder und schoß eine schöne Flanke die Luca verwandelte. Wir lagen nun 4:1 in Führung. Colin bekam einen harten Ball unglücklich ins Gesicht und mußte das Feld mit Nasenbluten verlassen. Nach der Erstversorgung wollte er aber unbedingt weiter spielen! Kurz vor dem Schlußpfiff schoß Luca mit Hilfe von Nina noch ein Tor, so dass wir dieses Spiel mit 5:1 gewannen. Auch Noah und Marc zeigten heute einen super Einsatz, so dass alle Kinder sehr zufrieden mit sich sein konnten.

Nachdem mehrere Kinder nach dem Spiel kopfüber im Wassereimer steckten, schnappten sich Nina, Leon und René den Wassereimer und jagten Ihre Trainer über das Feld. Mit Hilfe der restlichen Mannschaft, die die Trainer aufhielten konnten sowohl Marc als auch Maxi ordentlich abgekühlt werden.

gespielt haben: Joel (Tor), Luca, Nina, René, Alex, Colin, Felix, Noah, Leon, Melina, Marc

Punktspiel am 16.09.2011 gegen Luthe

Bei schönem aber windig-kaltem Wetter traten wir heute unser zweites Punktspiel in dieser Woche an. Wir fuhren nach Luthe. Der Platz dort kam uns allen ziemlich klein vor.

Lange Zeit konnte kein Tor geschossen werden. Joel hatte heute allerdings bedeutend mehr zu tun als am Mittwoch. Unsere Kids versuchten immer wieder in die Häufchenbildung von Mittwoch zurückzufallen und liefen mit 4 Leuten auf den Ball oder standen sich gegenseitig im Weg. Irgendwie wollte das Spiel nicht richtig anlaufen und so gelang es Luthe nach einem Einwurf mit 1:0 in Führung zu gehen.

In der Halbzeit gab es eine lange Besprechung zwischen Kids und Trainern und so startete die zweite Halbzeit dann bedeutend besser. Unsere Kids sortierten sich und schossen öfter aufs Tor.  Nach einer Ecke von Nina gelang René dann schließlich der Ausgleich und es stand 1:1. Nachdem Joel einige Male schön gehalten hat gelang Coling sogar die Führung und es stand 2:1. Das das Spiel sich so wendete gefiel dem Trainer aus Luthe anscheinend gar nicht, er warf eine Wasserflasche über den Platz. Felix bekam einen harten Ball an den Kopf und mußte ausgewechselt werden. Leider mussten wir kurz in Unterzahl spielen, da unsere Auswechselspieler sich zum Spielen verdrückt hatten. In der Zeit kämpften unsere Kids allerdings gut und Joel wehrte Torschüsse ab. So konnten unsere Kids die Führung halten und wir gewannen mit 2:1!

gespielt haben: Joel (Tor), Luca, Nina, René, Alex, Colin, Felix, Noah, Leon, Melina,

Punktspiel am 14.09.2011 gegen Wacker Osterwald

Heute spielten wir gegen Wacker Osterwald. Diesmal hatten wir Glück und es regnete mal nicht.

Leider wurde heute eher "Häufchenbildung" gespielt und alle Kids, sowohl von Osterwald als auch von uns, rannten auf einem Haufen dem Ball hinterher. Durch viel Glück gelang es Leon allerdings bereits in der ersten Spielminute uns 1:0 in Führung zu schießen.  Das Gewühle auf dem Platz nahm zwar kein Ende aber unsere Kids behielten den Überblick und so gelang es Felix recht schnell unsere Führung auf 2:0 auszubauen und Alex legte gleich noch das 3:0 hinterher. Das Spiel fand vorwiegend vo dem Osterwalder Tor statt und nach einer schönen Vorlage von Leon schoß uns Felix zum Halbzeitstand von 4:0.

Nach der Halbzeit startete Osterwald gleich mit einem Tor, so dass sie den Spielstand auf 4:1 verkürzen konnten. Osterwald schoß nun mehrmals auf unser Tor, allerdings hielt Joel super und somit schossen die Gastgeber kein weiteres Tor.  Nach einer Ecke von Nina schoß Leon noch ein schönes Tor, so dass es zum Ende dann 5:1 für uns stand.


gespielt haben: Joel (Tor), Nina, René, Alex, Colin, Felix, Robin, Noah, Leon, Melina, Marc

 

Punktspiel am 08.09.2011 gegen JSG Bordenau-Poggenhagen

Dies sollte nicht unser Spiel werden. Mal wieder spielten wir im Regen. Klaus (Melinas Vater) wurde heute als Schiri verpflichtet, da unser sonst immer einsatzbereite Schiri Dirk (Felix Vater) leider krankt war. 

Das Spiel lief ruhig an. Nach einem starken Torschuß von den Gästen konnte Joel den Ball erst halten, leider rollte er dann aber beim nächsten Schuß über die Finger ins Tor.     Die Gäste gingen früh in Führung. Stand 0:1. Unsere Kinder konterten stark und so schoß Colin nach einem Paß von Alex den Anschlußtreffer zum 1:1.

Nach der Halbzeit schafften wir sogar durch ein Tor von Luca mit 2:1 in Führung zu gehen. Leider gelang den Gästen ebenso schnell der Anschlußtreffer, so dass es wieder unentschieden stand. Nach einer Ecke in der Joel weit draußen stand versuchte Felix den Ball vom Tor weg zu bekommen, aber leider rollte er ins eigene Tor. Die Gäste gingen somit in Führung. Außerdem schossen die Gäste nun oft auf unser Tor und so gelang ihnen schließlich sogar die Führung auf 2:4 auszubauen. Kurz vor Schluß schoß Alex versehentlich noch das 2:5 so dass Bordenau/Poggenhagen hoch gewann.


- Das passiert Mal und wir hoffen beim nächsten Spiel auf besseres Wetter - Regen liegt uns irgendwie nicht.

 

gespielt haben: Joel (TOR), Luca, Nina, René, Alex, Colin, Felix, Noah, Robin, Melina,

 

Punktspiel am 27.08.2011 gegen TUS Seelze

Hohes Unentschieden zum Saisonstart

Am 27.08.11 hatten wir unser erstes Spiel als F2-Jugend. Wie erwartet kam der Gegener vom TUS Seelze II mit einer gemischten 2003/2004er Mannschaft. Wir spielen weiterhin mit einer reinen 2004er Mannschaft (Noah sogar 2005).

Nach einigen Orientierungsminuten lief es recht gut und wir erspielten zwei gute Ecken, die leider nicht verwandelt wurden. Nachdem das Spiel überwiegend in der seelzener Hälfte ablief, wurden unsere Kinder endlich mit der verdienten Führung durch Leon belohnt.

Marc konnte kurz nach dem ersten Tor die Führung sogar auf 2:0 ausbauen. Einen Torschuß von Seelze konnte Joel super halten, dennoch gelang Seelze kurz vor der Halbzeit noch der Anschlußtreffer zum 2:1. Nach der Halbzeit legte Seelze scheinbar erst richtig los und unsere Abwehr hatte alle "Beine" voll zu tun. Leider gelang Seelze dennoch der Ausgleich und sogar die Führung mit 2:3. Ein abgeprallter Ball rollte dem liegenden Joel in den Rücken, so das es schließlich 2:4 stand. Doch auch dies konnte unsere Kids nicht davon abhalten weiter zu kämpfen und schließlich gelang es Leon uns wieder aufholen zu lassen, so dass es nur noch 3:4 stand.

Durch einen Abwehrfehler baute Seelze die Führung schließlich zum 3:5 aus.  Ein Torschuß von René wurde abgewehrt, dennoch gelang es ihm schließlich aus einem Gewühl vor dem Seelzener Tor heraus den Ball in das Tor zu schießen, so dass wir wieder auf 4:5 aufschließen konnten. Und zum Glück konnte Leon kurz vor dem Spielende noch ein weiteres Tor schießen, so dass unser erstes Spiel mit einem 5:5 Unentschieden endete. Alles Gute wünschen wir noch unseren drei Geburtstagskindern, die alle dieses Wochenende Ihren 7. Geburtstag feierten (FELIX 26.08; RENE 27.08; LEON 28.08)!

Gespielt haben: Joel (TOR), Luca, Nina, René, Alex, Colin, Felix, Robin, Noah, Leon, Marc