D1-Jugend - Saison 2014/2015

22.02.2015

Der TSV Stelingen sucht für die kommende Saison 2015/16 ( C1 ), fussballerisch spielstarke und talentierte Spieler des Jahrgangs 2002,die mit viel Ehrgeiz und Leidenschaft in dieser tollen Mannschaft spielen möchten.

Die C1,2015/16 des TSV Stelingen bietet Euch eine gepflegte Vereinsanlage mit super Trainingsmöglichkeiten und tollen Fussballplätzen.Ihr findet einen großen Zusammenhalt in der Mannschaft und aufgeschlossenheit für neue Spieler. Förderung der Jugend durch einen gut ausgebildetetn lizensierten Trainer mit langjähriger Erfahrung im oberen Jugendbereich.

Ausbildung in koordinative, motorische Weiterentwicklung,Passspiel,Kurzpass, Beidfüßig,Schußstärke, Spielinteligenz,Spielsysteme. Wenn ich das Interesse bei Euch geweckt  habe meldet euch einfach bei mir oder kommt zum Training vorbei.

Wetterbedingt bitte vorher bei mir anrufen oder per Mail hfzapfe@arcor.de

1.D-Jugend TSV Stelingen

27.06.2015

1.Platz beim HMG Cup FC Lehrte

20.06.2015

1.Platz beim 9.Stelinger Waldcup

25.05.2015

3.Platz beim SV Garßen Pfingsttunier 2015

FFS Ferienfussballschule in Stelingen vom 07.08. - 09.08.2015

Die nächste FFS Ferienfussballschule findet vom 07.08.-09.08.2015 wieder beim TSV Stelingen für den Jahrgang 2000-2008 statt.

Meldet euch rechtzeitig online direkt bei der FFS Ferienfussballschule an, oder unter h.zapfe@tsv-stelingen.de

23.04.2015

TSV Stelingen-SV Germania Grasdorf 4:0

Die Nervosität war heute sehr hoch!! Die erste Halbzeit war auch nicht schön anzusehen, trotz das der TSV Stelingen heute nach einer sehr sehr langen Durststrecke mit 1:0 in Führung ging. SV Germania hatte jedoch auch genügend Chancen diese Führung und den Traum vom ersten Sieg zunichte zu machen. Die D1 des TSV rettete sich mit diesem knappen Vorsprung in die Halbzeitpause. Der Trainer spürte die Unsicherheit der Mannschaft und versuchte beruhigend endgegen zu wirken.

Es war am Anfang der 2. Halbzeit ein Spiel auf Augenhöhe mit leider viel zu vielen rausgeschlagenen Bällen von beiden Seiten. Der TSV konnte dann nach ca. 10 min. in der 2. Halbzeit auf 2:0 erhöhen. Nun kam auch einwenig Sicherheit in das Spiel vom TSV Stelingen. Zug um Zug erspielte sich die Mannschaft eine Torchance nach der anderen und es hätte mittlerweile schon gefühlte 7:3 stehen müssen.

Das 3:0 war dann die Erlösung und zugleich eine Belohnung für die gesamte Mannschaft, das sie so hart auf dieses Ziel hingearbeitet haben. germania Grasdorf erhielt dann noch zurecht einen Handstrafstoss, der vom Grasdorfer Schützen nicht verwandelt werden konnte und vorbei geschossen hat.  Unser Torwart hätte den Ball aber auch gehalten, weil er die Ecke schon geahnt hat. Danach konnte der TSV sogar noch auf 4:0 Endstand erhöhen. Spitzenklasse,Sensationel Jungs, kaum in Worte zu fassen. Nicht darauf ausruhen,weiter gehts.

Eine ganz tolle Geste  unserer 1.A-Jugend unter der Leitung vom Trainer Edis Bajrovic. Alle Spieler der 1.A-Jugend gratulierten der 1.D-Jugend zu ihren Sieg durch Abklatschen und Aufmunternde Worte. Danke an Edis und seiner tollen Mannschaft.

Es spielten:Robin,Max, Kenan, Tristan,Joel,Mika,Pascal,Ceyhan,Islam,Metin,Umut

 

 

18.04.2015

TSV Stelingen - JSG Leveste /Gehrden 1:2

Kurz und knapp!! Unglücklich und unverdient wiedermal mit 1:2 verloren.Diese Spiel hatte keinen Sieger verdient.

11.04.2015

SV Weetzen - TSV Stelingen 1:1

Wie schon erwartet wurde das Spiel heute beim SV Weetzen kein Leckerbissen. Das 1:1 unendschieden spiegelt wiedermal nicht den Spielverlauf wieder.

Der TSV war spielerisch Stark und hatte mehrere Torchancen in den Anfangsminuten. Ein ganz klarer Strafstoss wurde mal wieder NICHT gepfiffen,und brachte zunächst die Mannschaft aus ihren Konzept. So kam es,das bei einer Ecke des Gegners unkonzentrietheit herrschte und der SV Weetzen durch einen Kopfball sehr glücklich zu diesem Zeitpunkt in Führung ging. Der TSV Stelingen erhöhte jetzt den Druck in Richtung Weetzener Tor, dadurch konnte der SV Weetzen zwar öfter durchdringen, jedoch vereitelet unser Verteidigung bravorös diese Angriffe. Dann war Halbzeit.

Deutlich motivierende Worte des Trainers.

Auf ,zur Aufholjagt, tolle Moral der Stelinger D1. Chance um Chance erarbeitete sich die Mannschaft nach vorne, Tormöglichkeit um Tormöglichkeit und konnte nach gefüllten 10 Chancen durch einen platzierten Schuss unter den Giebel den ersehnten aber überaus hochverdienten Ausgleich schießen.

Das setzte Kräfte frei, und das Spiel fand nur noch in der Spielhälfte des SV Weetzen statt. Der SV konnte sich nur noch mit weiten Bällen aus der eigenen Hälfte befreien. Ein gefährliches Spiel des Torhüters von SV Weetzen im Strafraum mit gestregtem Bein in Brusthöhe gegen zwei Stelinger Stürmer,auch hier Strafstoss, wurde nicht geahndet.

Schade das die Chancen nicht genutzt wurden. Die D1 hätte es verdient gehabt,sich selber zu belohnen. Super Einstellung Jungs, ihr seid nun auf dem richtigen Weg.

 

Es spielten: Robin, Max,Islam Joel,Pascal,Umut,Mika,Tristan,Ceyhan,Kenan

05.04.2015

An Dieser Stelle "Ein herzliches Dankeschön" an Lutz Fedderke vom Scheiben-Doktor, der die D1 des TSV Stelingen mit einem kompletten Satz Trainingsanzüge ausgestattet hat, für ein einheitliches Auftreten in Barcelona und bei allen weiteren Veranstaltungen

04.04.2015

Grandioser 9.Platz beim 26.internationalen Trofeo Mediterraneo Fussball-Tunier in Barcelona2015

D1 im Presse-Raum vom Camp Nuo,da wo die Fussballstars ihre Interviews geben

Nun war es endlich soweit!!!

Am 27.03.2015 startete die D1 des TSV Stelingen um 19:30, Richtung Barcelona und trafen am darauf folgendem Tag ca. gegen 17:00 Uhr in Santa Susanna am Tunierbüro ein. Kurz darauf waren wir dann endlich in unserem Hotel Caprici direkt am Strand mit dem Mittelmeer pur. Nun war die  anstrengenden Busfahrt fast vergessen und die Stimmung war richtig super.Die Hotelzimmer waren alle mit Meerblick, tolle Lage ,tolle Zimmer,alles gut.

Sonntagfrüh dann die Tunierbesprechung für alle Trainer und Betreuer der angereisten Mannschaften. Tunierplan, Ablauf, Veranstaltung, Ausflugsmöglichkeiten usw.  Freizeit für die D1.

Abends die erste Trainingseinheit am Strand und im Sand, Anstregend aber effektiv GUT!!!!

Wie immer hat die D1 des TSV Stelingen das Glück, gleich als erstes morgens um 09:00  zu spielen. Hurra. Mit dem SC Holweide hatten wir auch gleich eine Mannschaft vor der Brust die in Köln in einer Leistungsstaffel spielt und auf dem 1.Tabellenplatz steht.

Zum erstenmal spielte die D1 auf 11´er Großfeld und machten das dafür richtig gut. In der ersten Halbzeit lagen wir zwar mit 0:2 hinten, kamen jedoch nach der Pause immer besser ins Spiel und erspielten uns sehr guten Torchancen, jedoch war der Gegnerische Torwart sowie das Aluminium dagegen. Ein nicht gegebener Strafstoss brachte unsere Mannschaft kurzfristig aus dem Rhytmus und dadurch konnte der SC Holweide glücklich durch einen Heber auf 3:0 erhöhen. Um jetzt dran zu bleiben,machten wir hinten auf um eventuell doch noch den Anschlusstreffer zu erzielen. Leider ging das nicht lange gut und wir wurden mit dem 0:4 dann noch bestraft. 1. Halbzeit war nicht prickenld, dafür die 2.Halbzeit Super gespielt, 100%ige steigerung,alles Gut. Schade, da war mehr drin.

Ich nehme es einmal vorweg. Der SC Holweide landete am Ende auf dem 8.Platz.

Am 2. Spieltag in Sant Vicenc de Montalt traf die D1 aus Stelingen auf den TSV Wernau (1.Platz Kreisstaffel/Liga). Man merkte das die Nervosität der Stelinger Jungs sehr groß war. Beruhigende  Worte des Trainer prallten hier scheinbar völlig ab.

Gut gestartet ,jedoch durch einen unglücklichen Strafstoss wieder einmal in den Rückstand geraten. Zu allem Unglück kassierte der TSV Stelingen noch vor der Halbzeit das 0:2. Gut gespielt alleine zählt leider nicht, nur das was auf der Anzeige steht,die Tore!!! In der Halbzeitpause eine Klare puschende und motivierende Ansage des Trainers die der Mannschaft einen Ruck gab.

Mit offenenm Visier und der richtigen Einstellung konnte die Stelinger D1 den TSV Wernau nun an die Wand spielen und erkämpfte sich Zug um Zug ein Tor nach dem anderen. Am Ende konnte der TSV Stelingen das Spiel gegen einen starken TSV Wernau hochverdient mit 3:2 gewinnen.

Nun stand die Tür zu den Knockouts 1/8 Finals schon halb auf. Wir mussten nur noch gewinnen. Im 3.Spiel trafen wir nun auf den FC RW Dorsten. In diesm Spiel war der TSV deutlich überlegen und gewann dieses Spiel am höchsten mit 8:0 Tore(gefühlte 15:0) aus der Gruppe C. Bei diesem Erbegnis konnte der Trainer auch noch einiges Ausprobieren. Zum Schluss ein gutes Ergebnis und das Mindestziel, als Gruppenzweiter die nächste Runde erreicht. Starke Leistung.

Zurück im Hotel erhielten wir den Anruf das wir noch am frühen Abend gegen den VFR Krefeld-Fischeln 1(Kreisleistungsstaffel und Partnerverein von Borussia Mönchengladbach) im 1/8 Finale antreten mussten. Der VFR hatte natürlich die Hausaufgaben gemacht und 2 Leistungsstarke 2001 er mitgebracht. Das Spiel zeichnete sich jedoch anders ab, als gedacht. Gute Möglichkeiten auf beiden Seiten und der TSV hatte sogar die Grosschance in Führung zu gehen durch einen Fernschuss ,den der Torwart leider aus dem Winkel kratzte. Im Gegenzug konnte dann der VFR das runde Leder unhaltbar für unseren Torwart in den oberen Knick des Tores schiessen.

Es war jetzt ein ausgeglichenes umkämpftes Spiel von beiden Seiten, was in der regulären Spielzeit keinen Sieger verdient hat. In der 2. Halbzeit hatte der TSV nicht nur mit dem Gegner zu kämpfen sondern zusätzlich mit der Kraft und Kondition die jetzt fehlte. Bei einer Spielzeit von 2 x 20 Minuten auf schnellen Kunstrasenplätzen ist das dann nicht verwunderlich. Die D1 des TSV ist zwar knapp gescheitert ,nimmt aber trotzdem viel mit, was der Mannschaft im Moment noch nicht bewusst ist, jedoch sich in der Rückrunde zeigen wird. Da bin ich mir sehr sicher.

Von 202  gestarteten Mannschaften U11-U19, hat sich die D1 einen grandiosen und hervorragenden 9.Platz in ihrer Altersklasse U13 erspielt.

Danke für diese Super Leistung. 


Es spielten: Robin Sp., Maxi, Pascal, Ceyhan, Kenan, Islam, Joel, Mika, Umut, Flo, Janna, Tristan, Robin St.

3.Platz im Sparkassen-Hallen-Pokal B-Finale

Die D2  erspielte sich ohne einen Ergänzungsspieler einen herausragenden 3.Platz im B-Finale der oberen D-Junioren am 22.02.2015

Leider mußte die Mannschaft sich im ersten Gruppenspiel dem TSV Mühlenfeld mit 1:0 geschlagen geben, obwohl die Kicker aus Stelingen ganz klar den besseren Fussball gespielt haben. Zu dem kam noch ,das den Jungs 2 Glasklare Strafstösse verwehrt wurden. Im 2. Spiel gewann die D2 souverän mit 3:0 gegen den FC Bennigsen/B. und das 3. Gruppenspiel wurde auch klar mit 3:1 gegen FC Lehrte gewonnen. Somit ging es nun um 3.Platz gegen den ungeschlagenden Zwischenrunden  1.plazierten JSG Dollbergen.

Die D2 bäumten sich gegen die körperlich robusten Dollberger auf und mobilisierten noch einmal die letzten Reserven an Kraft und bezwangen in einem körperlich kämpferisch betonten Spiel die JSG Dollbergen mit 1:0.

Ein Riesen Kompliment von den Trainern der anderen Mannschaften und der Hallenleitung an die Spieler der D2 für ihren sehr ansehlichen disziplinierten Kombinationsfussball und der Willenskraft. Respekt. Ich bin Stolz auf Euch.

Diese Hallenrunde hat der gesamten D1/D2 spielerisch,technisch und Mannschaftlich ganz weit nach vorne gebracht.

Nun warten auf uns die neuen Aufgaben der Rückrunde und Barcelona.

Es spielten: Umut,Tristan,Ceyhan,Mika,Kenan

14.02.2015

3.Platz beim 2.Stelinger Wintercup 2015

Zum ersten mal nach dem Sparkassen Hallenpokal trat die D1 wieder gemeinsam beim 2.Stelinger Wintercup auf.

In 2 Gruppen a´5 Mannschaften wurde gespielt. Die D1 konnte sich leider nur als Gruppenzweiter durchsetzen, da  die Jungs sich unglücklich mit 1:2 gegen den TUS Altwarmbüchen  geschlagen geben mußte.

Der ausgesuchte Spielmodus gab es dann leider nicht her um über Kreuz doch noch ins Finale zu kommen. Somit konnte sich die D1 dann wiedermal mit dem FC Wacker Neustadt um Platz 3 messen.

Nach der regulären Spielzeit stand es 2:2 unendschieden. Das 7 Meter schießen brachte wie auch in den vergangenen Tunieren die Entscheidung. Heute war aber nicht unser 1. Torwart Robin der Held, da er Familiär am Tunier nicht teilnehmen konnte, sondern unser 2.Torwart Umut Can.

Den letzten und wichtigsten Schuß parierte Umut und hielt den 3.Platz für den TSV Stelingen fest.Ein breites strahlendes Grinsen ging durch sein Gesicht und die Mannschaft feierte ihn. Klasse Jungs und das war eine super geschlossenen Mannschaftsleistung.

Man konnte klar erkennen ,das die viele Spielzeit durch 2 gemeldete Mannschaften für den Sparkassen Hallenpokal ,Früchte getragen hat. Bis auf den einen oder anderen Spieler haben sich die Neuzugänge sehr gut weiter entwickelt und haben sich mit dem Stamm  gemeinsam gefestigt.

Kombinationsfussball,Passspiel, Laufwege war schön anzusehen. Darauf kann die D1 aufbauen und wird Ende Februar in die Vorbereitung für Barcelona und der Rückrunde starten. Sobald da Wetter offen wird und wir 7-10 Grad haben ,geht es los.

 

Es spielten: Umut, Islam, Max , Joel, Pascal, Mika,Tristan,Ceyhan, Kenan, Robben

 

 

Eine sehr nette Antwort von Borussia Dortmund für unsere 1.D-Jugend des TSV Stelingen
Lieber Herr Zapfe,
vielen Dank für Ihre E-Mail.
Die Hinrunde ist gespielt. Wir stecken mitten in einer Saison, die alles andere als ein Spaziergang ist. Trotzdem haben alle Borussinnen und Borussen, Fans und Freunde gängige Fußball-Mechanismen außer Kraft gesetzt und das Maß der Zuneigung nicht an der Anzahl der Siege orientiert, standen trotz einer sportlichen Krise und unbefriedigender Ergebnisse stets hinter der Mannschaft.
Mit so viel Sympathie um uns herum, sind wir bei Borussia Dortmund absolut überzeugt, die sportliche Krise in der Bundesliga gemeinsam und zeitnah hinter uns zu lassen. Für die Treue und Leidenschaft sagen wir ganz herzlich Dankeschön, ebenso für die zahlreichen Nachrichten, Geschichten, Anregungen und Wünsche zum Jahresende.
Wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten, und natürlich auch Ihrer D-Jugend Mannschaft des TSV Stelingen, eine besinnliche Weihnachtszeit, angenehme Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr.
Mit freundlichen Grüßen
BVB_echte_Liebe
Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA
Rheinlanddamm 207-209
D-44137 Dortmund
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Kopf Hoch Jungs, ihr packt das schon
Lieber Jürgen Klopp,
ich weiß nicht wie ich sonst mit Ihnen in Kontakt treten soll, daher schreibe ich Ihnen hier.
Ich bin ein sehr großer Fan von Ihnen,Ihrer Art und weise wie sie diese tolle Mannschaft führen und vom ganzem Team des BVB.
Da ich ja nun auch ein Fussballbekloppter lizensierter Trainer im C-Breitensport bin und auch eine D-Jugend Mannschaft trainiere,natürlich auch in gelb/schwarz spiele, von den Vereinsfarben her, erging es mir in der Hinrunde genauso wie Ihnen.
GUT gespielt und doch verloren, letzter Tabellenplatz.
Man hat tolle Spieler, Training ist 100 %, Einstellung stimmt, ist Spieldominant und am Ende verliert man durch ein Eigentor,Stellungsfehler oder einfach nur Pech.
Ich fühle mit Ihnen und wir werden beide in der Rückrunde das Feld von hinten aufräumen. Die anderen Mannschaften können sich warm anziehen und die Wintermäntel nicht mehr ausziehen. Ich würde mich sehr gerne mit Ihnen einmal persönlich austauschen. Dafür würde ich sogar nach Dortmund kommen. Ich hoffe diese E-Mail erreicht sie und ich würde nach den Festtagen mich sehr über eine Info von Ihnen freuen..
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015 wünscht Ihnen und Iher Mannschaft.
Holger Zapfe
Trainer D1 und
Team Jugendleitung
TSV Stelingen
NFV Kurzschulungs_
referent

21.12.2014

4.Platz bei der Champion League in Dauelsen

Nach einer herausragende Leistung erzielte heute die D1 des TSV Stelingen gestartet als Bate Borisov in der Gruppe H beim 8.Champions League Tunier in Dauelsen bei Verden den 4.Platz von 32 Mannschaften.

In der Vorrunden Gruppenphase am Samstag 20.12.2014 konnte sich die D1 mit 2 Siegen und einer Niederlage als Gruppenzweiter für Sonntag Qualifizieren und somit das Mindestziel des Trainers erreichen. Allles was die D1 jetzt erreichte, war weit darüber hinaus. 

Unter den letzten 16 Mannschaften konnte sich Bate Borisov( TSV Stelingen) nun am Sonntag 21.12.2014 gegen ein starkes Teilnehmerfeld ,mit 2 Siegen und einem Unendschieden in der nächsten Gruppenphase als Tabellenerster durchsetzen.

Nun waren es nur noch 8 Mannschaften, die um den Champion Leaguetitel kämpften. Bis hierher schon einmal Respekt, denn TSV Stelingen hatte keine auf dem Zettel, zumal  TSV Havelse I und Meyenfeld II im Viertelfinale gescheitert sind.

Im Viertel-Finale konnte sich dann Bate Borisov (TSV Stelingen) gegen Manchester City(1.FC Germania Egesdorf) verdient mit 1:0 durchsetzen und stand auf einmal im Halbfinale. Dort traf man dann auf Athletico Bilbao, die wir schon aus der Vorrunde kannten und uns auch diesmal wieder eiskalt mit einer Eckball Standart Situation mit 1:0 besiegten. Leider war hier der Traum vom Finale dann zu Ende. Das Spiel um Platz 3 gegen Benfica Lisabon (MTV Meyenfeld I)war dann nur noch Nebensache und vom Kopf her nicht mehr möglich zu gewinnen. Das Spiel endetet 2:0 für Benfica Lisabon.

Klar war es ärgerlich für die Jungs, jedoch muss ich der D1 des TSV Stelingen ein großes Lob und Riesen Kompliment machen für die über weite Strecken geschlossenen Mannschaftsleistung. Danke Jungs ,Super gemacht.


Es spielten: Robin,Alieu,Joel,Max,Pascal,Tristan,Mika

17.10.2014

TSG Ahlten - TSV Stelingen 1:0

Unmöglich aber leider wahr. Durch wiedermal ein Eigentor in der 7.Spielminute verlor die D1 ihr vorerst letztes Punktspiel mit 1:0 gegen den Tabellenzweiten TSG Ahlten sowas von unglücklich, das der Eindruck entstanden ist, das jemand diese  tolle Mannschaft mit einem Fluch belegt hat!!!

Die Einstellung stimmt ,das spielerische stimmt, die Torchancen sind da und es ist der Mannschaft verwährt zu gewinnen, so das sich alle Zuschauer,Gegner und sogar schon die Schiedsrichter wundern das diese spielerisch starke D1 des TSV Stelingen im Tabellenkeller steht. Fragende Gesichter.

Das POSTIVE daran ist, das es die Mannschaft noch mehr zusammen geschweißt hat. Wir haben zwar alle viel Tränen vergossen ,aber glauben immer mehr an das WIR. Wir haben uns nicht angmeckert sondern aufgebaut und halten zusammen. Ich bin sehr stolz auf diese D1 Mannschaft.

Es spielten:Robin,Umut,Islam,Ceyhan,Maxi,Joel,Pascal,Mika,Alieu,Tristan,Kenan

14.10.2014

TSV Stelingen - Basche United (Kirchdorf) 1:2

Die Einstellung hat heute zu 100 % gestimmt. Tolle Spielzüge, griffig, Ehrgeizig und Leidenschaftlich gekämpft und verdient mit 1:0 in Führung gegangen. Basche United war in Schockstarre geraten. Vor dem Spiel wurden wir noch als Tabellenletzter belächelt und nun das. Wir haben leider eins versäumt, Tore nachzulegen. Der TSV hätte entspannt mit 2,3:0 in Führung gehen müssen und können, um den Sack heute zuzumachen.

Selbst die mitgereisten Zuschauer von Basche United konnten nicht verstehen das die 1.D aus Stelingen Tabellenletzter ist. Kommentare wie, die sind doch Bärenstark, oder die spielen einen tollen Fussball!!!!!!!Klasse. Da haben wir aber heute GLÜCKLICH gewonnen.

Das quenchen Glück hatte uns gefehlt,und das machte den Gegner aus Kirchdorf stark. Somit konnten sie in der 48. min zum 1:1 ausgleichen und in der 51. min  auch noch mit 2:1 in Führung. Da war es wieder.

Jedoch weit gefehlt. Die D1 des TSV kämpfte nun verbissen weiter und wollte unbedingt noch den Ausgleich erzielen, doch die Zeit rannte uns weg. Ein paar Minuten länger und sie hätten sich belohnt,denn Basche war jetzt nach diesem intensiven Spiel platt.

Doch leider reichte es am Ende nicht, und die Trauer war Riesengroß. Tränen und pure Entäuschung in den Gesichtern der Kids.

Nachdem alle getröstet wurden und die Tränen getrocknet waren, kam der Trotz durch. Klare Kampfansage der D1 für die Rückrunde. Die Wintermäntel braucht ihr Euch nicht mehr ausziehen denn ihr könnt euch warm anziehen.

Ein Riesen Kompliement und Großes Lob vom Trainer für diese erbrachte tolle und starke geschlossenen Mannschaftsleistung der 1.D-Jugend des TSV Stelingen. Respekt.Danke, Jungs

Da können wir ansetzen und so weitermachen wie bei diesen Spiel.


Es spielten: Robin,Ceyhan,Islam,Pascal,Maxi,Tristan,Mika,Joel,Umut,Kenan,Alieu

11.10.2014

TSV Stelingen - JSG E./Langreder/G. 0:3

Traurig ,aber war.

Wenn die sicheren hundertprozentigen Torchancen nicht genutzt werden, wird man bekanntlich immer bestraft und verliert so ein Spiel auch mit 0:3!!!

30.09.2014

Germania Grasdorf - TSV Stelingen 4:2

Das Ergebnis spiegelt nicht den Spielverlauf wieder.

TSV Stelingen - SV 06 Lehrte 1:2

Gut gespielt und doch 1:2 verloren. Gefühlte 30 Torchancen nicht genutzt.Es fehlt uns der kaltschnäuzige Abschluss.

Das kuriose am Spiel heute war ,das  alle 3 Tore, Eigentore waren und wir damit angefangen haben. Mit 0:2 wieder mal hinten liegen, ist ja schon nichts ungewöhnliches für diese Mannschaft, nur das WIE und WARUM!!!!

In der 2.Halbzeit war es fast ein Spiel auf das Tor des Gegners. Dadurch waren wir natürlich sehr anflällig für Entlastungskonter des SV 06 Lehrte, die  beinahe noch auf 3:1 erhöhen hätten können, wenn da nicht ein Umut gewesen wäre, der sich bei allem Respket in den Schuss geworfen hatte und ihn parierte. Der SV 06 Lehrte bekam zwar den Strafstoss, jedoch haben wir ja noch unseren Strafstosskiller Robin, der den Strafstoss hielt und es zu dem Zeitpunkt beim 2:1 für Lehrte blieb.

Die Kräfte beider Mannschaften ließen nun sichtbar nach da es ein sehr Temporeiches Spiel war, mit wesentlich mehr Spielanteilen für den TSV Stelingen.Selbst ein Joel der mit gebrochenen aber getapten Mittelzeh versuchte sich einzubringen ,  konnte heute nur für Entlastung und Verschnaufpausen seiner Mitspieler sorgen. Es ist ärgerlich und traurig wenn man gut gespielt hat und so verliert, wie bei den großen heute auf Schalke.

Kopf hoch, die Findungsphase hat begonnen und es sieht schon immer besser aus.

20.09.2014

SC Hemmingen - TSV Stelingen 5:1

Kurz und knapp. Willkommen in der Kreisliga !!!

Die Einstellung der gesammten Mannschaft hat nicht gestimmt, da kann es dann mal vorkommen das man mit eine 5:1 Packung und leeren Händen wieder nach Hause fährt.

Da wird am Dienstag  und Donnerstag dran gearbeitet, damit uns das nicht so schnell noch mal passiert.

16.09.2014

TSV Stelingen - SV Weetzen 0:1

Die D1 des TSV Stelingen legte wortwörtlich einen Kaltstart hin. Ohne große Vorbereitung erspielte sich der TSV diszipliniert in den ersten 15 Minuten 3-4 sehr gute Torchancen die leider nicht genutzt wurden. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit kam die eine oder andere gute Tormöglichkeit noch dazu.Jedoch sollte uns das Tor heute verwehrt bleiben, dadurch wurde natürlich der SV Weetzen gestärkt und es wurde nun auch sehr Körperbetont gespielt.

In der zweiten Halbzeit war es dann ein offener Schlagabtausch mit Tormöglichkeiten für beide Mannschaften. Kräftemäßig an ihre Grenzen gestoßen, mußte die D1 des TSV in der 54. min.  das 0:1 durch einen Eckball hinnehmen. Es wurden noch einmal die letzten Reserven mobilisiert und sie kamen noch zu mehreren Torabschlüßen, die entweder durch die Querlatte, Pfosten oder dem Torwart vom Gegner vereitelt wurden.

Gekämpft , Gut gespielt und trotzdem verloren. Mund abwischen Haken dran. Ihr seid auf dem richtigen Weg. Großes Lob vom Trainer für diese geschlossene Mannschaftsleistung.

13.09.2014

Sehr guter 4.Platz in Mellendorf

Nach einer noch nicht einmal gefühlten sehr kurzen Vorbereitung, konnten sich die langsam grösser werdenen Flitzer der D1 aus Stelingen einen 4.Platz beim Tunier in Melledorf erspielen. Gegen die beiden Spielstärksten Mannschaften, der JSG Wedemark I und dem TSV Bemerode I ein 0:0 abzuverlangen, da gehört schon etwas dazu. Das war spielerisch auf einem guten Niveau. Die Schiedsrichterleistung war leider nicht gut. Uns wurden 3 klare Strafstöße verwehrt, die dann einen anderen Spielverlauf ergeben hätten.Dann kam ein kurzer Einbruch und die Mannschaft verlor gegen den Tuniersieger TUS Altwarmbüchen mit 2:0.  Gegen Blau Gelb Elze fing die D1 sich wieder konnte hier ihre wertvollen Chancen leider nicht nutzen um sich den 2.Platz noch zu sichern. Im Derby gegen den MTV Meyenfeld konnte dann ein 1:0 Sieg eingefahren werden und somit landetet die D1 ganz weich auf dem 4.Platz. Fazit 1 Sieg ,3 Unendschieden und nur eine Niederlage ist für diese neuformierte Mannschaft ein sehr guter Erfolg.

11.09.2014

TSV Stelingen - TUS Wettbergen 3:2

Im ersten Testspiel als D1 in der Kreisliga und ohne große Vorbereitung einiger Spieler, konnte sich die D1 des TSV Stelingen nach einem unglücklichen 0:2 Rückstand fangen und Ihre Moral erneut unter Beweis stellen.Das Spiel wurde dann noch mit ansehnlichen Pass und Kombinationsfussball  3:2 verdient gewonnen. Die Einstellung der Mannschaft hat schon einmal gestimmt.  Jungs Ihr seid auf einem guten Weg in die Neue Saison.

Ein Herzliches Willkommen an die 4 neuen Spieler Ceyhan,Max,Pascal und Umut, die sich hervoragend in die Mannschaft eingefügt haben.

Zugänge

Ceyhan Ayhan (TSV Havelse)

Maximillian Müller (MTV Englebostel)

Umut Kuzen (MTV Engelbostel)

Pascal Reger (Kleeblatt Stöcken)

Herzlich Willkommen in der D1 des TSV Stelingen

Abgänge

Janna Scheling (Deister United)

Mert Yavas (TSV Havelse)

Florian Zimmer(D3 TSV Stelingen)

Angelos Empreizoglou (D3 TSV Stelingen)

Nuhat Akinci (D3 TSV Stelingen)

Viel Erfolg in den neuen Vereinen und Mannschaften