F1-Jugend - Saison 2015/2016

Jahrgang 2007  
Spielklasse Kreisliga Staffel 01  
Trainer Dennis Kortschakowski (Inhaber C-Lizenz) Tel.: 0176 - 316 456 32
Trainingszeiten Dienstag 17:00 - 18:30 (Sommer)
  Donnerstag 17:00 - 18:30 (Sommer)
Trainingszeiten Dienstag 17:00 - 18:30 (Winter)
Spielpläne www.fussball.de  
     
Facebook TSV Stelingen Fußballjugend Jg. 2007  
     

TSV Stelingen F1

Termine

Wann Was Wo Zeit
       
09.06.2016 Testspiel vs. E2 TSV Stelingen Stelingen 17:30 Uhr Anstoß
14.06.2016 Testspiel 1.FC Brelingen Stelingen 17:30 Uhr Anstoß
19.06.2016 Waldcup in Stelingen Aufbau ab 7:30/ 8 Uhr! (ca. 10-17 Uhr)
31.07.2016 Apostels Kalimera Cup Stelingen, D-Platz Ca. 10-15:30 Uhr
5.8. bis 7.8.16 Ferienfußballschule in Stelingen siehe Programm
16.-18.09.16 Raddatz-Cup 2016 TUS Wettbergen Zeit folgt
       

15 Punkte in der Kreisliga 01

Am Ende einer tollen Saison bleibt uns Platz 4 in einer starken Kreisliga.

Leider verloren wir sehr unglücklich in Garbsen (1:2) und anschließend auch in Langenhagen mit 2:4.

Hierbei wurde uns in Garbsen tatsächlich ein klarer Strafstoß nicht gegeben... (4 Minuten vor dem Ende beim Stand von 1:2....) Diese "ungerechte Niederlage" hing den Kindern dann auch in Langenhagen noch im Kopf.... Obwohl leistungsmäßig kein Unterschied zu sehen war blieben die 3 Punkte in Langenhagen.

 

Am Ende zeigte die Mannschaft aber nocheinmal ihr Können. Nach einem frühen 3:0 Rückstand beim letzten Ligaspiel in Leveste zeigte die Mannschaft wozu sie in der Lage ist. Nach zwei schönen Treffern gingen wir mit einem 3:2 Rückstand in die Pause.

Endstand TV Jahn Leveste- TSV Stelingen 3:6

 

 

 

 

 

Zweiter Heimsieg: 6:2 gegen den 1.FC Brelingen

Dritter Sieg in Folge, zweiter Heimsieg

 

Obwohl die Mannschaft heute nicht ihre gewohnte Laufbereitschaft an den Tag legte konnten wir auch unser Heimspiel gegen den 1. FC Brelingen gewinnen. Moritz und Espen machten ein starkes Spiel. Espen war wie gewohnt als Ballverteiler und Kämpfer im Mittelfeld unterwegs, Moritz war teilweise immer wieder gegen 2-3 Gegenspieler ein sehr starker Libero... Und er kam daher selten über die Mittellinie. Moritz belohnte sich dann, als er zum 5:1 einen Eckball direkt verwandelte.

Alle anderen können tatsächlich mehr, auch wenn wir natürlich mit 9 Punkten nach drei Spielen sehr zufrieden sind. Jetzt kommen die echten Kracher mit Wacker Osterwald, dem SC Langenhagen und dem TUS Garbsen. Am Ende der Rückrunde wartet mit dem TV Jahn Leveste zudem eine schwer einzuschätzende Mannschaft. Während sie in der Halle sehr stark spielten scheinen sie zur Zeit eine kleine "Krise" zu haben.... Aber in einem Monat kann das auch schon wieder anders aussehen...

Nächste Woche hoffen wir auf einen Punkt, auswärts beim SC Wacker Osterwald. Das nächste Spiel wird uns also alles abverlangen...

Auf geht`s F-Jugend!!!

 

 

 

 

 

F-Jugend siegt im ersten Ligaheimspiel mit 7:1

Frühes Gegentor weckt die Gastgeber auf

 

Irgendwie waren die Stelinger noch gar nicht so richtig auf dem Platz, da stand es bereits 1:0 für die Gäste aus Engelbostel.

Ein wirklich schlampiger Ballverlust im Mittelfeld leitete dabei den Engelbostler Angriff ein. Der Stelinger Keeper konnte den Ball zwar zunächst abwehren, jedoch prallte der Ball in den Strafraum zurück. Hier reagierten gleich zwei Stelinger zu langsam. Ein Engelbosteler kam an den Ball und schon lag Stelingen mit 1:0 zurück.

Aber das war auch gleichzeitig der Weckruf.

Stelingen drückte jetzt auf den Ausgleich. Engelbostel konterte jedoch mustergültig. Gleich 2x musste Moritz einen Ball von der Torlinie kratzen nachdem der Keeper bereits ausgespielt war.

Hier hatten die Stelinger tatsächlich Glück nicht 2:0 oder gar 3:0 in Rückstand zu geraten.

Aber dann platzte der Knoten. Die Stelinger spielten miteinander....

Nach dem verdienten Ausgleich spielten die Stelinger bis zur Pause eine 4:1 Führung heraus.

Auch nach der Pause spielte die Mannschaft souverän weiter und kam noch zu drei weiteren Treffern.

 

Der MTV Engelbostel hatte in der Woche zuvor den TV Jahn Leveste mit 7:2 geschlagen.

Somit wollten die Stelinger zu Hause nicht "untergehen" und vielleicht einen Punkt holen.

 

Dieses Ergebnis hatte zuvor niemand ernsthaft erwartet....

 

 

 

 

Eine Mannschaft, ein Team und ganz viel Spaß am Fußball

Stelinger gewinnen ihr Testspiel gegen starke Meyenfelder mit 6:5


Heute haben wir nochmal viel ausprobiert.

Positionen getauscht, viel gewechselt. 

Wir hatten heute richtig viel Spaß bei besten Fußballbedingungen.

15 Grad, Sonne, kein Wind und positive Atmosphäre auf und neben dem Platz.

 

 

Stelinger F-Junioren gewinnen ihr erstes Ligaspiel

Auswärtssieg!!!

Der Start in das Abenteuer Kreisliga ist geglückt. Das erste Auswärtsspiel konnten die jungen TSV-Kicker mit 2:1 für sich entscheiden. Dank sehr starker erster 15 Minuten führten die Stelinger früh mit 2:0 durch Tore von Linos (4.min) und Anakin (10.min). Linos ließ dem TUS-Keeper bei seinem Distanzschuß unter die Latte keine Chance. Wer Linos kennt weiß: Das war durchaus gewollt. Anakin brachte dann den Ball über den Innenpfosten ins Tor. (10. min) Bis kurz vor der Pause verbrachten die Stelinger den größten Teil des Spiel in der Hälfte der gegnerischen Mannschaft. Dabei konnten sie jedoch trotz optischer Überlegenheit keine weiteren Tore erzielen. Und obwohl das 3:0 in der Luft lag ließen die Altwarmbüchener zu keinem Zeitpunkt die Köpfe hängen. Ganz im Gegenteil. Sie nutzten eine Kontermöglichkeit unmittelbar vor der Pause zum Anschlußtreffer. Ob verdient oder unverdient, zwei Mannschaften, zwei Meinungen: Aber genau das ist Fußball. Und plötzlich war das Spiel wieder offen. In der zweiten Halbzeit kam Altwarmbüchen dann nicht mehr zu ernsthaften Torchancen. Aber auch der Stelinger "Anfangswirbel" flaute ab. In einem wirklich sehr fairer Spiel blieb es schlußendlich beim 2:1 für die Stelinger. Schlussendlich ein verdienter Sieg gegen eine tolle Mannschaft vom TUS Altwarmbüchen. Am nächsten Samstag kommt dann der spielstarke MTV Engelbostel nach Stelingen.

Die stolen Stelinger nach dem Abpfiff

Stelinger F-Jugend gewinnt den Hallenzauber

Am Samstag (19.03.2016) lud die 1. F-Jugend des TSV Stelingen zum "Stelinger Hallenzauber" Mannschaften aus der Region und der Stadt Hannover zu einem letzten Hallenturnier vor der anstehenden Rasensaison in die Sporthalle am Johannes-Keppler-Gymnasium ein. Die Stimmung bei Kindern, Eltern und Zuschauern war dabei sehr entspannt. Folgende Mannschaften spielten beim hochklassig besetzten Turnier um den Turniersieg: TSV Luthe, TUS Seelze (4. Platz Hallenpokal Hannover Land) , SC Langenhagen (Kreisliga), SC Wedemark, MTV Meyenfeld, SG Hannover 74 (3. Platz Hallenpokal Hannover Stadt) und der Gastgeber TSV Stelingen (Kreisliga).
Am Ende hatte die Mannschaft der Gastgeber die Nase vorn. Erneut kassierten die Stelinger bei sechs Spielen lediglich ein Gegentor.
Auf Platz 2 folgte punktgleich mit den Stelingern der TUS Seelze. Auf Platz 3 landete die sehr spielstarke Mannschaft der SG Hannover 74.
Die Kinder aller Mannschaften erlebten einen tollen Abschluss der Hallensaison und begeisterten die Zuschauer mit schönen Spielzügen. Zwischendurch konnten sie sich am liebevoll aufgebauten Buffet stärken und sich mit den Kindern der anderen Mannschaften austauschen. Die ersten Wünsche nach Freundschaftsspielen mit den anderen Mannschaften nach den Osterferien wurden bereits von den Kindern bei ihren Trainern vorgetragen. Kinder und Trainer genossen die freundschaftliche Atmosphäre in der Halle gleichermaßen.
Ein großes Dankeschön ging am Turnierende von der Turnierleitung an alle Teilnehmer und Zuschauer. So wurde ausnahmslos positiv angefeuert und niemand wurde angegriffen oder gar beschimpft. Nach der Siegerehrung bildeten die Mannschaften passend dazu einen großen Halbkreis für ein abschließendes Gruppenfoto. Anschließend ging man auseinander, nicht ohne sich zuvor gegenseitig viel Erfolg für die anstehende Rückrunde zu wünschen.

Eine Mannschaft, ein Team!!!

TSV Stelingen (F1)

Turniersieg in Steinhude

Am 27.02.2016 war es (endlich) soweit. ERSTER TURNIERSIEG!!!

Mit einer tollen Mannschaftsleistung belohnte sich die junge Stelinger Mannschaft mit Platz 1 beim F-Jugendturnier des TSV Klein Heidorn. Gegen Klein Heidorn gab es am Anfang trotz einer Vielzahl von Torchancen noch ein 0:0. Aber dann platzte der Knoten. Gegen den SC Steinhude (1+2), den TSV Luthe (1+2) sowie die SG Letter 05 ging es mit Volldampf in Richtung "Gegnertor". Tolle Kombinationen sorgten für anerkennenden Beifall. Am Ende blieben nach 6 Spielen 16 Punkte und 21:1 Tore. Fast alle Stelinger Kinder kamen heute zum Torabschluss. Da wir auch gegen einen Halbfinalisten aus dem Sparkassenpokal deutlich überlegen waren lässt das auf eine tolle Rückrunde hoffen.

Impressionen aus der Hallenrunde

Hier ein paar Impressionen vom Sparkassenpokal 2016

 

 

 

 

Berichte

Nachdem wir in der 1. Kreisklasse (Vorrunde 09) den 2. Platz belegten ging es auch in der Hallenrunde erfolgreich weiter. Wir konnten im Sparkassenpokal (Hallenrunde) in der Vorrunde überzeugen und zogen souverän und ungeschlagen als Gruppenerster in die Zwischenrunde ein. Hier verkauften wir uns durchaus achtbar, schließlich konnten wir an beiden Spieltagen nicht mit allen Leistungsträgern auflaufen. Knappes Aus in der Zwischenrunde....

Dennoch ziehen wir ein positives Fazit und freuen uns auf die kommende Rückrunde (draußen)!

Zwei neue Spieler werden uns bereits in den nächsten Wochen unterstützen.

Nicht zuletzt das positive und freundliche Auftreten von Mannschaft und "Fans" war für beide Kinder offensichtlich ein Grund sich "den Gelben" anzuschließen.

Wir sagen: Herzlich willkommen Anakin-Jo und Espen!!!

 

 

 

 

 

Die stolze Mannschaft.

Weihnachtsturnier beim SCL

 

Am Ende blieb uns der 3. Platz bei einem stark besetzten Hallenturnier beim SCL.    In der Vorrunde wurden wir Gruppenerster nach Siegen gegen den SCL II, den TSV Isernhagen und die JSG Thönse. Dem SCL I (Turniersieger) mussten wir uns allerdings im Halbfinale mit 2:4 geschlagen geben.                                                                  Im Spiel um Platz 3 besiegten wir den TUS Altwarmbüchen mit 2:0.
Großes Dankeschön an den SCL (und unseren Freund Zeljko) für ein hervorragend organisiertes Turnier!