C1-Jugend - JSG Engelbostel/Stelingen - Saison 2017/2018

Jahrgang|2003|

Spielklasse|Kreisliga|

Trainer|Markus Schlote (C-Lizenz)|Tel.: 0172 - 54 12 509

Co-Trainer|Michael Schiermeyer|Tel.: 0172 - 85 74 727

Betreuer|Rainer Jendges|Tel.: 0160 - 84 79 436

Email|C1-Jugend|

Trainingszeiten|Dienstag & Donnerstag|17:30 - 19:00 in Stelingen

Spielpläne|fußball.de|

Termine

  Wann Was Wo Treffpunkt
         
Ausfall Fr, 10.11.17 18:00 SC Langenhage : JSG Stelingen/​Engelbostel-S. Leibnizstr. 56, 30853 Langenhagen 17.00Uhr
  Sa, 25.11.17 13:00 JSG Stelingen/Engelbostel-S.:JSG Frielingen/Horst/Schloß Ricklingen Stelingen 12.00Uhr
  So. 26.11.17 09.00 Futsal Kreismeisterschaft KGS Neustadt, Leinstr. 85, 31535 Neustadt 08.00Uhr
         
  Sa, 10.03.18 11:00 JSG Mellendorf/​Elze : JSG Stelingen/​Engelbostel-S. Industriestr. 37, 30900 Wedemark 10.00Uhr
  So, 08.04.18 11:00 SV Ramlingen-Ehlershausen: JSG Stelingen/​Engelbostel-S. Akazienweg 10, 31303 Burgdorf 10.00Uhr
  Sa, 14.04.18 13:00 JSG Stelingen/​Engelbostel-S.: TSV Krähenwinkel/​Kaltenw. Stelingen 12.00Uhr
  Sa, 21.04.18 13:00 TSV Godshorn : JSG Stelingen/​Engelbostel-S. Spielplatzweg 20, 30855 Langenhagen 12.00Uhr
NEU 10.-13.05.18 Netherlands-Cup Ommen/NL  
  Sa, 12.05.18 13:00 JSG Stelingen/​Engelbostel-S.: JFV Neustädter Land Stelingen 12.00Uhr
  Sa, 26.05.18 13:00 JSG Stelingen/​Engelbostel-S.: JSG Hannover West II Stelingen 12.00Uhr
  Sa, 02.06.18 14:45 JSG Stelingen/​Engelbostel-S.: 1.FC Wunstorf II Stelingen 13.45Uhr

Nach oben

Berichte

04.11.2017

JSG Stelingen/​Engelbostel-S. - SV Ahlem 0:0

Das heutige Heimspiel gegen den SV Ahlem begann mit einer 20 minütigen Verzögerung, da der angesetzte Schiedsrichter nicht kam. Der Co-Trainer der Gäste erklärte sich jedoch bereit, die heutige Partie zu pfeifen. Ein Spiel, welches die Stelinger weitestgehend im Griff hatten, jedoch das nötige Fortune fehlte, die Begegnung für sich zu entscheiden.

Nächsten Freitag sind wir zu Gast beim SC Langenhagen.

Es spielten: Yanik, Luca J.,Sören, Niklas, Jan, Fynn, Alex, Metin, Nils, Jannik, Julian, Roman, Niclas, Philipp und Connor  


29.10.2017

JSG Stelingen/​Engelbostel-S. - SV Ramlingen-Ehlershausen 1 : 2

Beim heutigen Heimspiel mussten wir unsere erste Saisonniederlage hinnehmen.

Bereits in der 8. Minuten gingen die Gäste - bedingt durch einen Stellungsfehler der Abwehr- in Führung. Die Hausherren kamen heute nur schleppend ins Spiel. Unnötige Fehlpässe im Spielaufbau, bei den Zweikämpfen zu weit weg vom Gegenspieler und fehlende Leidenschaft machten es dem Gegner heute leicht, das Spiel für sich zu entscheiden.

Nach 50 Minuten stellte die Trainerriege auf eine Dreierkette in der Abwehr um, um so mehr Druck auf den Gegner auszuüben. Dies gelang aber nur bedingt und die Gäste konterten uns jetzt das eine oder andere Mal aus. Einer dieser Konter führte letztlich zu einem erneuten Gegentreffer in der 70. Spielminute.

In der Nachspielzeit wurde uns ein Elfmeter zugesprochen, den Niklas sicher verwandelte. Dieser sollte dann auch unser einziger nennenswerter Höhepunkt in dieser Begegnung bleiben.

Am nächsten Samstag beginnt die die Rückrunde. Erster Gegner wird der der SV Ahlem sein.
Es spielten:Yanik,Luca J.,Nils,Niclas,Metin,Alex,Niklas,Julian,Pascal,Fynn,Jan,Philipp,Connor und Leon 

Großer Dank an Günter Meyer, der früh morgens noch Laub und Äste vom Platz entfernt hat !!!


21.10.2017

JFV Neustädter Land - JSG Stelingen/Engelbostel-S. 1:5

Nach einer zweiwöchigen Pause (Herbstferien) waren wir zu Gast bei der JFV Neustädter Land. Die erste Hälfte der Partie war sehr spannend mit einigen Chancen auf beiden Seiten. Doch die Stelinger konnten in der 18. Minute in Führung gehen. Nach einem präzisen Pass von Fynn auf Jannik konnte dieser den Torwart mit einem Lupfer überwinden. Aber nur vier Minuten später folgte der Ausgleichstreffer der Hausherren. Nach diesem Gegentreffer ließen sich die Stelinger das Spiel ein wenig aus der Hand nehmen. Mit einem leistungsgerechten Unentschieden ging es dann in die Pause.

Pünktlich zur zweiten Halbzeit setzte der Regen ein und bei Fritz-Walter-Wetter zeigten die Stelinger, wozu sie im Stande sind und ließen den Ball in Ihren eigenen Reihen gut laufen. In der 39. Minute flankte Roman von der linken Seite in den Strafraum und am zweiten Pfosten stand Jan, der den Ball ins lange Eck zur erneuten Führung schoss. Nach 41 Minuten bereitete Alex mustergültig das 1:3 für Jannik vor. Jetzt machten die Gastgeber etwas auf, denn sie wollten unbedingt den Anschlusstreffer erzielen doch Niklas, der heute Yanik im Tor vertrat, verhinderte mit einigen Glanzparaden weitere Gegentreffer. Jetzt bekamen die Jungs aus Stelingen mehr Platz und es häuften sich die Chancen die Führung weiter auszubauen. In der 60. Minute erzielte Jannik aus dem Getümmel heraus das 1:4. Den Schlusspunkt setzte wiederum Jannik in der letzten Minute des Spiels, nach einem tollen Pass von Fynn und schob zum 1:5 Endstand ein.

Eine super geschlossene Mannschaftsleistung der Stelinger. Mit diesem Auswärtssieg konnten wir unsere Tabellenführung weiter ausbauen.

Es spielten:Niklas,Luca J.,Sören,Jan,Niclas,Nils,Alex,Fynn,Pascal,Jannik,Roman,Metin,Philipp und Marian 


26.09.2017

TSV Krähenwinkel/​Kaltenw. - JSG Stelingen/​Engelbostel-S. 2 : 2


23.09.2017

JSG Stelingen/​Engelbostel-S. - TSV Godshorn 4 : 2

Heute begrüßten wir den TSV Godshorn im Stelinger Wald zum Spitzenspiel. Godshorn kam als derzeitiger Tabellenzweiter und verlangte unseren Jungs einiges ab.

Die JSG spielte heute ihre beste Saisonleistung. Man war von Beginn an hellwach - ein sehenswertes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Bereits in der 21. Minute schoss uns Luca M. mit 1:0 in Führung. Dieser Treffer wurde vorerst von einem Spieler aus Godshorn abgefälscht, sprang dann vor dem Torwart auf und schlussendlich über diesen hinweg direkt ins gegnerische Tor. Es lief die 31. Minute, da steckte Alex auf der rechten Seite auf Jannik durch, der dann in den Strafraum passte und Philipp im Anschluss daran abgeklärt auf 2:0 erhöhte. Godshorn hatte das eine oder andere Mal auch seine Chancen auf einen Treffer, aber unsere Abwehr stand heute sehr sicher. Mit dieser 2:0 Führung ging es dann in die Halbzeitpause.

Bereits eine Minute nach Wiederanpfiff verkürzte Godshorn auf 2:1. Das brachte aber die JSG nicht aus ihrem Konzept. Die Mannschaft spielte ihr Spiel geschlossen und konsequent weiter. Die Stelinger zeigten heute eine hohe Laufbereitschaft und Bissigkeit in den Zweikämpfen. Nach einem Rückpass der Gäste schlug der Torwart in ein Luftloch und Philipp konnte diesen Patzer clever zum 3:1 nutzen. Jetzt besann sich die JSG aufs Kontern. So gelang es Jannik nach einem tollen Pass von Marian in seinen Lauf, mit dem Ball allein vor das gegnerische Tor zu ziehen und diesen mit einem Lupfer über den Torwart hinweg zu versenken. Somit konnten wir in der 57. Minute auf 4:1 erhöhen. Godshorn konnte dann zum Ende der Partie noch einen Treffer erzielen, was letztendlich nur noch Ergebniskosmetik war.

Mit diesen drei Punkten konnten wir heute unsere Tabellenführung ausbauen und unserem Trainer Markus nachträglich ein schönes Geburtstagsgeschenk bereiten.

Es spielten: Niklas,Luca J.,Roman,Niclas,Sören,Pascal,Metin,Luca J.,Nils,Jannik,Philipp,Alex,Fynn und Marian 


19.09.2017

SV Ahlem - JSG Stelingen/​Engelbostel-S. 1 : 1

Heute reisten wir zu später Stunde zum Auswärtsspiel nach Ahlem. Der Gastgeber verlegte kurzfristig das Spiel von Rasen auf Asche. Es war für die Jungs aus Stelingen das erste Mal, dass sie auf diesem ungewohnten Untergrund spielten. Die JSG dominierte das Spiel weitestgehend über die gesamte Partie. Bereits in der 4. Minute gingen wir in Führung. Luca J. schoss einen Freistoß aus ca. 25 Metern, Julian hielt seinen Fuß hin und der Ball nahm eine andere Richtung ein, so dass der Torwart keine Chance mehr hatte an das Runde Etwas zu gelangen. Wie auch im Spiel gegen Wunstorf mussten wir früh wechseln. Nach einem harten Einsteigen eines Ahlemer Gegners musste Fynn bereits in der 11. Minute ausgewechselt werden. Luca M. ersetzte ihn. Bis zum Sechzehner der Hausherren kombinierten sich die Stelinger, aber da war dann jedoch meistens Endstation. Die Ahlemer verteidigten ihre Hälfte stets sehr gut und ließen kaum Chancen zu. Andererseits war für Ahlem meist kurz nach der Mittellinie Schluss. Doch in der 19. Minute setzte sich der Gegner auf der Außenbahn durch, denn die JSG spekulierte auf Abseits und den Pass in die Mitte konnten die Gastgeber zum Ausgleich nutzen. Daraus sollten wir lernen, man solle das laufende Spiel erst beenden, wenn der Schiedsrichter pfeift. Mit diesem 1:1 ging es dann in die Halbzeitpause.

In der 2. Hälfte drückte man Ahlem immer weiter in ihre eigene Hälfte, aber es sprangen keine klaren Torchancen dabei heraus. Ahlem besann sich jetzt aufs Kontern, was unsere Abwehr aber immer wieder entschärfen konnte. Zum Ende der Begegnung hatten beide Mannschaften die Möglichkeit zur Führung. Auf unserer Seite war es Jannik, der nach einer Hereingabe von Philipp leider neben das Tor schoss. Und nach einem Konter von Ahlem war Yanik schon ausgespielt und der Weg zum Tor war frei, doch dann kam Luca J. und spitzelte dem Stürmer aus Ahlem den Ball vom Fuß. In den letzten 5 Minuten spielte der Gastgeber dann auf Zeit, denn sie gaben sich mit dem Unentschieden zufrieden.

Wir wünschen dem Ahlemer Spieler, der nach einem Zweikampf verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste, auf diesem Wege Gute Besserung.

Es spielten:Yanik,Niklas,Luca J.,Nils,Niclas,Pascal,Alex,Metin,Fynn,Julian,Jannik,Philipp,Roman,Luca M. und Jan 


15.09.2017

1.FC Wunstorf II - JSG Stelingen/​Engelbostel-S. 0:1

Ein am Ende glücklichen aber verdienten Auswärtssieg fuhren wir heute beim 1.FC Wunstorf II ein. Heute zeigten die Stelinger ihre schlechteste Saisonleistung. Gleich zu Beginn der Partie kam Wunstorf durch eine Unachtsamkeit der Stelinger Hintermannschaft zu ihrer ersten Chance. Yanik konnte die Situation dann aber entschärfen. Bereits nach 12 Minuten musste Sören verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Durch einfache Ballverluste im Spielaufbau machte man die Hausherren stark und man brachte sich immer wieder selbst in Bedrängnis. Mit einem gerechten Unentschieden ging es in die Pause.

Nach der Pause änderte sich nicht viel am Spiel der Jungs. Wunstorf kämpfte wacker und erwies sich als schwerer Gegner. Nach 40 Minuten hatten wir die erste nennenswerte Chance in Führung zu gehen. Jannik legte von der Grundlinie zurück auf Metin, der den Ball dann über das Tor schoss. In den letzten 15 Minuten erhöhten die Stelinger den Druck und die Chancen häuften sich. Nach einer Ecke köpfte Metin gegen die Latte. Nur wenige Minuten später, wiederum nach einer Ecke, schoss Luca J. an die Latte. Die Hausherren kamen jetzt nicht mehr aus ihrer eigenen Hälfte. Aber die Jungs aus Stelingen wollten unbedingt heute die 3 Punkte. Und so kam es mit der letzten Aktion des Spiels. Alex schlug die letzte Ecke des Spiels, die Wunstorfer schlugen den Ball aus dem Strafraum, der Ball landete bei Luca M., der den Ball dann flach vor das Tor schoss, und am Fünfer stand Fynn, der dann den Ball ins Tor bugsierte. Nach dem Anstoß pfiff der Schiri die Partie ab und so konnten wir die 3 Punkte aus Wunstorf entführen. Die Wunstorfer hätten durch ihre kämpferische Leistung aber sicher auch einen Punkt verdient. Wunstorf erwies sich als fairer Verlierer und gratulierten den Stelingern.

Auf Grund der letzten 15 Minuten ging der Sieg letztendlich in Ordnung.

Es spielten:Yanik,Niklas,Luca J.,Sören,Niclas,Pascal, Philipp,Fynn,Alex,Jannik,Julian,Metin,Luca M.,Nils und Marian 


06.09.2017

Wacker Osterwald – JSG Stelingen/Engelbostel 0:6

Zur 2. Pokalrunde im Kreispokal traten wir heute bei Wacker Osterwald an. In den ersten 35 Minuten taten wir uns schwer auf dem ungewohnten Kunstrasen. Aber gleich mit der ersten Chance landete der Ball im gegnerischen Gehäuse. Roman setzte sich in der 7. Spielminute auf der linken Seite durch und schoss den Ball ins lange Eck. Durch einen Abwehrfehler unserseits bekamen die Osterwalder ihre Chance zum Ausgleich, aber der Stürmer der Gastgeber schoss den Ball an den Pfosten. Und fast im Gegenzug hatte Jannik, nach einem weiten Abschlag von Yanik die Möglichkeit zum 0:2, doch der Ball ging ebenfalls gegen den Pfosten und den Nachschuss konnte der Torhüter parieren. Dieses waren auch die nennenswerten Höhepunkte der ersten Halbzeit und so ging es mit der knappen Führung in die Pause.

Nach der Pause kamen die Stelinger mit dem Belag besser zurecht. In der 38. Minute setzte sich Julian gegen sein Gegenspieler wunderbar durch und legte quer zu Jannik, der nur noch einschieben brauchte. Drei Minuten später nach einer Ecke für die Stelinger, konnte die Osterwalder Hintermannschaft den Ball nicht aus dem eigenen Strafraum bringen und Luca M. hielt einfach mal drauf und der Ball schlug zum 0:3 ein. Es lief die 45. Minute und wir sahen den wohl schönsten Spielzug der Partie. Alex mit einem feinem Pass raus auf die linke Seite zu Philipp, der dann einen Doppelpass mit Julian spielte und dann Punktgenau für Jannik auflegte, der dann zum 0:4 traf. Nach einer Tätlichkeit eines Osterwalder Abwehrspieler gegen Jannik und der daraus resultierenden gelben Karte, bekamen wir einen Elfmeter zugesprochen. Niklas trat an und verwandelte sicher. Kurz vor Ende der Begegnung wuchtete Luca J. den Ball mit dem Kopf nach einer Ecke von Alex in die Maschen.

Ein verdienter Sieg für die Stelinger nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte.

Es spielten:Yanik,Sören,Luca J.,Niclas,Metin, Fynn,Roman,Niklas,Marian,Connor,Jannik,Alex, Luca J.,Julian und Philipp


02.09.2017

JSG Stelingen/Engelbostel – JSG Mellendorf/Elze 4:2

Doppel-Torschütze
Sonne und Regen

 

Im heimischen Waldstadion empfingen wir heute die JSG Mellendorf/Elze. Wie in den meisten Spielen verschliefen wir abermals die erste Hälfte. Der Gast aus Mellendorf war von Anfang an präsent und aggressiver in den Zweikämpfen. Die Jungs aus Stelingen waren teilweise zu weit weg vom Gegner, und so konnte Mellendorf uns ihr Spiel aufzwingen. Somit kamen die Gäste immer wieder gefährlich vor unser Tor. Mellendorf ging dann verdient Mitte der ersten Hälfte mit 0:1 in Führung. Mit diesem knappen und für uns glücklichen Rückstand ging es dann in die Pause.

Was eine Schale Obst bewirken kann, zeigte dann die zweite Halbzeit. Die Jungs aus Stelingen kamen wie ausgewechselt aus der Kabine. Jetzt standen sie enger am Gegner und eroberten den Ball schon im Mittelfeld. So schoss Connor in der 39. Minute mit einem Distanzschuss das 1:1. Aber die Gäste steckten auch nicht auf, und so wurde es eine packende Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Nach einem Freistoß zu unseren Gunsten köpfte ein Mellendorfer ins eigene Tor, und wir gingen mit 2:1 in Führung. Jetzt ging es hin und her. In der 56. Minute schoss dann Mellendorf den verdienten Ausgleich. Aber die Stelinger wollten heute unbedingt den Sieg und die Tabellenführung. Nach einem schönen Angriff in der 63. Minute über die rechte Seite flankte Fynn in den Strafraum und Connor verwandelte direkt zur viel umjubelten 3:2 Führung. Den Sack zu, machte dann schließlich Roman in der letzten Spielminute, der den Ball aus spitzem Winkel in die Maschen hämmerte. Somit blieben die drei Punkte in Stelingen. Da Godshorn und Neustädter Land sich mit 1:1 trennten, übernahmen wir die Tabellenführung.

Es spielten: Yanik,Niklas,Luca J,Sören,Niclas,Roman,Metin,Nils,Pascal,Luca M,Jannik,Fynn,Connor,Jan und Julius


26.08.2017

JSG Hannover West II – JSG Stelingen/Engelbostel 0:15

Am heutigen Nachmittag gastierten wir bei der JSG Hannover West II in Limmer. Die Jungs aus Stelingen dominierten die Begegnung von Anfang an und somit viel Tor um Tor denn heute wurde auch vieles umgesetzt, was Teil der letzten Trainingseinheiten war. Es wurde u. a. viel über außen gespielt. Der Gastgeber tat sich schwer, gegen eine gut aufgestellte Mannschaft Stand zu halten und kam letztlich auch nur einmal gefährlich vor das Stelinger Tor, aber Niklas parierte glänzend. Danach war unser Torhüter nahezu „arbeitslos“.

Mit den 15 Toren erzielten wir unser bislang höchstes Torverhältnis. Die Tore für JSG schossen:

3x Julian (7. 20. 27.) 2x Alex (65. 68.)
2x Philipp (67. 70.) 1x Leon (47.)

3x Jannik (2. 56. 69.) 2x Pascal (38. 45.)

1x Roman (42.)
1x Niklas (61. Elfmeter)

Es spielten: Niklas,Luca J,Sören,Jan,Leon,Philipp,Metin,Alex,Nils,Julian,Jannik,Pascal,Roman,Niclas und Marian 


19.08.2017

HEIMERFOLG IM WALDSTADION JSG Stelingen/Engelbostel – SC Langenhagen 5:3

Nach der wetterbedingten Absage des ersten Spieltages gegen den SV Ahlem am letzten Wochenende stand heute unser Heimspiel gegen den SC Langenhagen an.

Zur Freude der Jungs durften sie heute das erste Mal im heimatlichen Waldstadion spielen. Die Partie begann sehr zäh und man fand nicht richtig ins Spiel. Dies nutzte der Gegner sogleich aus und bereits nach 7 Minuten lag die JSG durch einen abgefälschten Schuss mit 0:1 hinten. Den Gegentreffer nahmen wir jedoch nicht ohne Weiteres hin. Ab jetzt übernahm unsere Mannschaft weitestgehend die Partie und die Chancen auf den Ausgleich häuften sich. Doch erst in der 28. Minute sollte nach feinem Pass von Philipp der Ball durch Jannik am Torwart zum 1:1 vorbeigelegt werden. Mit dem 1:1 ging es in die Pause.

In der Pause muss es dann eine Ansprache der Trainer gegeben haben, denn jetzt hatte die JSG Chance um Chance. Bereits fünf Minuten nach Wiederanpfiff schoss uns Philipp mit 2:1 in die verdiente Führung. Aber auch die Gäste hatten ihre Chancen wieder auszugleichen, aber Niklas hielt im Kasten die Führung fest. In der 51. Minute war es Nils, der mit dem wohl schönsten Tor des Tages - einer exakt ausgeführten Bogenlampe - , auf 3:1 erhöhte. Nur vier Minuten später gelang Julian der Treffer zum 4:1. In dem Glauben, das Spiel ab nun fest im Griff zu haben, brachten sich die Gäste vom SCL jedoch wieder ins Spiel. So verkürzte Langenhagen in der 57. Minute auf 4:2. Nach einer Ecke in der 64. Minute kam der Gast sogar gefährlich auf 4:3 ran. Die Nervosität auf beiden Seiten stieg merklich und die Partie wurde hitzig, denn die Gäste witterten ihre Chance auf den Ausgleich. Mit zwei gelben Karten für uns und einer auf der Gegenseite versuchte der Schiri Ruhe in das Spiel zu bringen. Zwei Minuten vor Abpfiff flankte Pascal von der linken Seite noch einmal in den Strafraum und Jannik drückte das Leder zum 5:3 über die Linie. Am Schluss gab es noch einen Elfmeter für die Stelinger, den der Keeper der Gäste halten konnte. Mit diesem 5:3 wurde der erste Dreier der Saison eingefahren.

Es spielten:Niklas,Luca J,Sören,Philipp,Jan,Pascal,Metin,Julian,Luca M,Roman,Connor,Alex,Jannik,Nils und Fynn 


05.08.2017

2.Platz beim Hannover Airport Cup des TSV Krähenwinkel/Kaltenweide


05.08.2017

1. RUNDE Kreispokal TSV Berenbostel – JSG Stelingen/Engelbostel 0:4

1. RUNDE Kreispokal

TSV Berenbostel – JSG Stelingen/Engelbostel 0:4

In der ersten Runde des Kreispokals traten wir nach der Sommer- und Ferienpause zum Stadtderby gegen den TSV Berenbostel an.

In den ersten 35 Minuten fanden die Jungs aus Stelingen kein Mittel gegen das Abwehrbollwerk aus Berenbostel. Der Stadtnachbar stand teilweise mit 8 Mann in der Abwehr, so dass kaum ein Durchkommen war. Man hatte das Spiel aber zu jeder Zeit fest im Griff. Bis auf einen Pfostenschuss von Jannik waren in der ersten Hälfte keine spielerischen Höhepunkte zu erkennen. Somit blieb die erste Halbzeit torlos.

Nach der Pause dominierten die Stelinger die Partie weiterhin. Bereits in der 44. Minute konnte durch einen langen Abschlag von Keeper Yanik und einer Fehlerkette in der Berenbosteler Hintermannschaft Jannik das erste Tor in dieser Saison erzielen. Nach dem Tor musste Berenbostel jetzt kommen. Dadurch boten sich mehr Räume für die Stelinger Jungs und die Chancen die Führung auszubauen häuften sich. In der 50. Minute bekamen wir einen Freistoß zugesprochen. Niclas flankte in den Strafraum, am 2. Pfosten stand Jannik, der den Ball zum 0:2 ins Tor köpfte. Nur zwei Minuten später legte Leon an der Strafraumgrenze auf Metin ab, der anschließend sicher auf 0:3 erhöhte. Jetzt kam der Gastgeber kaum noch aus der eigenen Hälfte. Es lief die 56. Minute als Niclas mit einem sehenswerten Distanzschuss aus gut 20 Metern den Ball im Berenbosteler Tor zum 0:4 unterbrachte. Die Stelinger hatten noch die eine oder andere Möglichkeit, ein weiteres Tor zu erzielen, aber dies blieb ihnen verwehrt. Und so zog die JSG mit einem 0:4 Auswärtssieg in die zweite Runde des Kreispokals. Ein sehenswerter erster Auftakt für die bevorstehende Saison.

Wir begrüßen hiermit auch unsere Neuzugänge Fynn, Pascal, Jan (alle TUS Garbsen) und Metin (TSV Berenbostel) recht herzlich und wünschen Ihnen viel Spaß in unserem Team sowie Erfolg.

Es spielten: Yanik,Niklas,Luca J,Sören,Alex,Fynn,Pascal,Metin,Leon,Jannik,Philipp,Nils,Julian,Niclas und Connor