19.01.2018

Jahreshauptversammlung des TSV Stelingen

Mit einer rekordverdächtigen Beteiligung von 89 stimmberechtigte TSV-Mitglieder, konnte der Vorstand die diesjährigen Jahreshauptversammlung eröffnen.

Alle Sparten waren vertreten und lieferten ein eindrucksvolles Zeichen von Vereinssolidarität:

Hintergrund dafür der von Horst Schmitt, als 2.Vorsitzender des Vereins verantwortlich für die Klubanlagen, eingebrachte Antrag über eine einmalige Sonderumlage, um notwendige Investitionen in 2018 am Klubhaus (Sanierung Duschen und Außenanstrich des Klubhauses) sowie am Fußball-B-Platz (Drainage) finanzieren zu können.

Nach Erläuterung und anschließender Diskussion stimmten überwältigende 78 Mitglieder, bei nur 5 Gegenstimmen und 6 Enthaltungen für diese Umlage. Der Vorstand bedankt sich bei seinen Mitgliedern für dieses hohe Maß an Verständnis und gelebtem Miteinander in einem Mehrspartenverein, und wird nun mit Augenmaß die notwendigen Maßnahmen in die Wege leiten!

Weiterhin berichtete Horst Schmitt von geleisteten Arbeitsstunden in allen Sparten, einer erfolgreichen Klubhaus-Gebäudereinigung durch die Innung, sowie vom Lob der Stadt Garbsen für den Zustand unserer Vereinsanlage bei der diesjährigen Begehung. Gleichzeitig wies er darauf hin, dass die Witterung mit dem vielen Regen seit Monaten eine erhebliche Belastung für die Plätze darstellt.

Zuvor hatte Michael Bethke, als zweiter 2.Vorsitzender zuständig für die Finanzen, die Kassenlage erläutert.

Das Jahr 2017 verlief positiv, obwohl mehrere Herausforderungen gemeistert werden mussten, darunter die neuen Umsatzsteuerzahlungen ans Finanzamt für die Pflegekostenzuschüsse der Stadt Garbsen in den vergangenen vier Jahren.

Ein Dank geht hier an die Stadt Garbsen, die einen Großteil der Zahlungen in Form eines Sonderzuschusses ausgeglichen hat. Dennoch verblieben hier Sonderbelastungen in Höhe von 3.300 Euro für den Verein.

Gleichzeitig mussten in den letzten beiden Jahren außerplanmäßig beide Rasentrecker und ein Markierungsgerät wegen schwerer Defekte ausgetauscht werden (in Summe 10.500 Euro), so dass durch diese und weitere Sonderbelastungen die ursprünglich geplante Rücklage für obige Investitionen nicht aufgebaut werden konnte.

Die Maßnahmen dulden jedoch keinen Aufschub mehr, so dass eine alternative Finanzierung erforderlich wurde. Für die Zukunft sind die Weichen gestellt, für Entlastung des Haushalts werden drei auslaufende Darlehen in den Jahren 2019, 2020 und 2021 sorgen.

 

Kassiererin Monika Schönhardt berichtete anschließend von einem neuen Mitgliederrekord zum 31.12.2017:

889 TSV-Mitglieder, 50 mehr als ein Jahr zuvor, treiben Sport beim TSV in den Sparten Basketball, Boule, Fußball, Tanzen, Tennis, Tischtennis, Trimmen, Turnen und Volleyball. Besonders hohe Zuwächse konnten dabei Basketball und Fußball verzeichnen.

Die Berichte der Kassenprüfer ergaben, dass alle Sparten- und Hauptvereinskassen einwandfrei und ordnungsgemäß geführt wurden. Der Vorstand wurde anschließend einstimmig von der Versammlung für das Jahr 2017 entlastet.

 

Zu Beginn der Neuwahlen wurde Michael Bethke für seine 10-jährige Tätigkeit als 2.Vorsitzender geehrt und mit Standing Ovations bedacht. Er trat nicht zur Wiederwahl an, unterstützt aber weiterhin den TSV im Bereich Finanzen als Beisitzer.

Zu seinem Nachfolger als 2.Vorsitzender wurde Achim Hübner gewählt. In diesem Zusammenhang wies Horst Schmitt darauf hin, dass auch er im nächsten Jahr nach dann 10 Jahren sein Amt zur Verfügung stellen wird. Es wird also die Aufgabe des diesjährigen Vorstands und der Mitglieder sein, ein Vorstands-Team zu finden, dass ab 2019 den Verein in die Zukunft führen wird.

Monika Schönhardt wurde für weitere 2 Jahre im Amt der Kassiererin bestätigt. Sie erledigt die Aufgaben der Mitgliederverwaltung vorbildlich und erhielt auf der Versammlung großes Lob. Wenke Langreder übernimmt von Gudrun Streichert für die nächsten 2 Jahre das Amt der Kassenprüferin, und Klaus Willenbücher wurde als einer von fünf Ehrenräten gewählt, da der bisherige Ehrenrat Heinz Möller als Spartenleiter satzungsgemäß dieses Amt nicht gleichzeitig ausführen darf.

 

Emotional wurde es bei den anschließenden Ehrungen. TSV-Ehrenpräsident Heiner Dannenbrink überreichte die Urkunde an Silke Finke für 25-jährige Mitgliedschaft sowie an Bärbel Lamprecht für 40-jährige Mitgliedschaft, die gleichzeitig 20 Jahre lang die Damengymnastik-Sparte hingebungsvoll geleitet und dieses Amt nun an ihre Nachfolgerin Ilona Schnellenbach übergeben hat.

Anschließend wurde Heiner Dannenbrink selbst von Horst Schmitt für 50 Jahre TSV-Mitgliedschaft geehrt. Heiner hat, bis auf eine Ausnahme, an unglaublichen 50 Jahreshauptversammlungen des TSV teilgenommen und ließ die Mitglieder mit Anekdoten an der Vereinsgeschichte teilhaben! Die Mitglieder ehrten Heiner Dannenbrink mit Standing Ovations.

 

Für besondere sportliche Leistungen wurden die 1.Damen-Mannschaft Volleyball geehrt, die den Aufstieg in die Verbandsliga geschafft haben, sowie die 1.Herren-Mannschaft Tischtennis, die als jüngste Sparte den Aufstieg in die Kreisliga geschafft hat.

 

Die Spartenleiter rundeten die Versammlung mit ihren Spartenberichten des vergangenen Jahres ab und berichteten von vielen sportlichen Erfolgen und Erfahrungen sowie geselligen Veranstaltungen, was zeigt, dass der TSV ein intaktes Vereinsleben hat. Besonders hervorzuheben ist hier die Tanzsparte, die dem Hauptverein eine Spende über 1500 Euro ankündigte.

Herzlichen Dank dafür!

Nach gut 2 ½ Stunden bedankte sich Horst Schmitt bei allen Mitgliedern und beendete die diesjährige Jahreshauptversammlung.

genehmigte Beschlußvorlage

Alle Folien zur JHV2018 zum Download

JHV2018_Praesentation.pdf

Tagesordnung

 

  1. Begrüßung
  2. Genehmigung der Tagesordnung
  3. Genehmigung des Protokolls der letzten Versammlung (Auslage)
  4. Bericht des 2.Vorsitzenden (Finanzen)
  5. Bericht des 2.Vorsitzenden (Klubanlage und Klubhaus)
  6. Beschlussfassung zu einer einmaligen Sonderumlage für notwendige Investitionen
  7. Bericht der Kassiererin (Mitglieder)
  8. Berichte der Fußball-, Tanz-, Tennis-, Basketball- und Boule-Kasse
  9. Berichte der Kassenprüfer
  10. Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstands für das Jahr 2017
  11. Feststellen der Stimmberechtigten; Neuwahlen; Wahl eines Wahlleiters

a)    1.Vorsitzende(r)

b)    2.Vorsitzender(r)

c)    Kassierer(in)

d)    Kassenprüfer(in)

e)    Ehrenrat

  1. Ehrungen
  2.  Berichte der Sparten und Nennung der Spartenleiter.
  3.  Anträge, Anfragen, Verschiedenes

 

Ehrung Jubilare:
v.L.: Horst Schmitt (2.Vors.), Bärbel Lamprecht (40), Heiner Dannenbrink (50), Silke Finke (25), Michael Bethke (2. Vors)
Ehrung sportl. Leistungen:
1. Damen Volleyball, 1. Herren Tischtennis i.V. Adrian Wünschmann
Standing Ovations für Michaels 10-jährige Vorstandsarbeit