15.10.21 TSV Stelingen- Wacker Osterwald 1:2(0:2)

Im Derby gegen Osterwald musste unsere Alt-Alt 2 die erste Saisonniederlage hinnehmen. Es war ein Spiel in dem unsere Mannschaft zwei Gesichter zeigte.In Hälfte eins wirkte die Mannschaft zögerlich und sie kam nicht in die Zweikämpfe gegen eine spiel- und laufstarke Osterwalder Truppe. Die Gäste waren viel zielstrebiger und hatten einige gute Möglichkeiten. Auf Stelinger Seite lief dagegen offensiv nicht viel zusammen, und so war die 2:0 Pausenführung von Wacker auch absolut in Ordnung. Ein anderes Spiel nach der Pause, denn nun fing unsere Truppe an zu kämpfen und es war auch eine ganz andere Körpersprache auf dem Platz. Jetzt war es auch ein Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften, mit einigen sehr guten Torchancen für den TSV. Die größte Möglichkeit zum Anschlusstreffer vergab dann Serkan per Strafstoß den der Keeper hielt. So reichte es nur noch in der Schlussminute zum 1:2 durch Sascha, ebenfalls durch Strafstoß. Aufgrund der sehr guten Leistung in der 2.Halbzeit hätten die Stelinger durchaus einen Punktgewinn verdient gehabt.

Tore: 0:1(22.), 0:2(27.), 1:2(59.) Meyers

Aufstellung: Schmidt, Jendges, Domanetzki, Meyers, Cin, Günes, Marchlewski, Schelm, Gregulec, Klimek

Am Feitag den 22.10. geht es dann zum Auswärtsspiel nach Mühlenfeld, Anpfiff ist 19.00 Uhr

 

 

08.10.21 TSV Stelingen- TürkaySport Garbsen 3:2(2:1)

Als unser Capitano in der letzten Spielminute nach einem Konter den Siegtreffer erzielte war der Jubel schon gross.Wie eng dieses Spiel zuging zeigte die Entstehung des Tores, nachdem Speiche mit einer beherzten Abwehraktion den Rückstand verhinderte und daraus der Gegenangriff eingeleitet wurde. Beide Teams lieferten sich über 60 Minuten einen richtigen Fight, es gab kaum einmal richtige Ruhephasen, nahezu jede Aktion vor dem Tor wahr gefährlich. Zweimal konnte die Truppe von Matze in Führung gehen, aber ein sehr spiel- und offensivstarker Gegner kam auch jeweils zum Ausgleich. Unter dem Strich war der Stelinger Erfolg zwar glücklich aber keineswegs unverdient.Was die Einstellung und das kämpferische betrifft zeigte die Mannschaft sehr grosse Bereitschaft.

Aufstellung: Cin, Metzke, Karasu, Domanetzki, Kaiser, Hildebrandt, Günes, Marchlewski, Jendges, Schelm, Jasiniok, Balter

Tore: 1:0 (9.) Karasu, 1:1 (20.), 2:1 (28.) Karasu, 2:2 (46.), 3:2 (60.) Günes

Am Freitag,15.10. kommt es zum nächsten Ortsderby, zu Gast ist dann der nächste schwere Gegner aus Osterwald. Der Anpfiff erfolgt um 19.45 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

01.10.21 SG Dedensen/Gümmer-TSV Stelingen 2:11(0:8)

Beim Auswärtsspiel in Gümmer gelang der Alt-Alt 2 ein Kantersieg.

 

Es gibt ja diese Spiele wo einem alles gelingt und dem Gegner garnichts.Das war so ein Abend, wobei Matzes Truppe gerade im ersten Durchgang ihre bisher beste Saisonleistung ablieferte. Hinzu kam das eigentlich jede Torchance auch konsequent zum Torerfolg genutzt wurde. Somit war die Begegnung praktisch zur Pause entschieden. Nach dem Wechsel ging das muntere Toreschiessen weiter, aber es gab auch die eine oder andere Nachlässigkeit, aber dennoch eine gelungene Vorstellung.

Am Freitag den 08.10. kommt mit TürkaySport ein echter Härtetest nach Stelingen, Anstoß 19.45 Uhr

Aufstellung: Marchlewski, Cin, Metzke, Jendges, Kaiser, Hildebrandt,Günes, Domanetzki, Schelm, Karasu, Lambrecht

 

Tore: 0:1(2.) Kaiser, 0:2(4.) Günes, 0:3(7.) Kaiser, 0:4(12.) Hildebrandt, 0:5(15.) Hildebrandt, 0:6(17.) Günes, 0:7(20.) Günes, 0:8(30.) Karasu, 0:9(35.) Günes, 1:9(45.), 2:9(50.), 2:10(60.) Domanetzki, 2:11(60.) Kaiser

 

24.09.21 TSV Stelingen-MTV Engelbostel/Schulenburg 5:3(3:2)

Was war das für eine Anfangsphase, 4!!!Tore in den ersten 7 Minuten. Zwei mustergültige Zuspiele von Tim Kaiser nutzte Serkan zu 2 Toren, aber praktisch fiel jeweils im Gegenzug, bedingt durch grobe Fahrlässigkeit im Abwehrverhalten der Ausgleich.Serkans dritter Treffer,nach Traumpass von Kasch gab dann auch die nötige Sicherheit im Spiel und die Jungs zeigten sich kämpferisch.Kurz nach der Pause erhöhte Tim auf 4:2 und auch danach gab es einige gut herausgespielte Chancen.Dennoch blieb der Gegner immer gefährlich. Wenige Minuten vor Spielende sorgte dann Tim für die endgültige Entscheidung und für den verdienten Erfolg.

Am Freitag den 01.10. geht's zum Auswärtsspiel nach Gümmer Anstoss ist 19.30 Uhr

Tore: 1:0 (3.) Günes, 1:1 (5.), 2:1 (6.) Günes, 2:2 (7.), 3:2 (26.) Günes, 4:2 (33.) Kaiser, 5:2 (55.) Kaiser, 5:3(58.)

Aufstellung: Woyke, Cin, Metzke, Domanetzki, Jasniok, Kaiser, Günes, Dietrich, Schelm, Jendges, Hildebrandt

 

 

 

 

18.09.21 SC Steinhude-TSV Stelingen 0-3(0-2)

Auch das zweite Saisonspiel beim SC Steinhude konnte unsere Mannschaft erfolgreich bestreiten. Bereits zur Pause stand das Endergebnis fest.

Bereits in der Anfangsphase gelang mit zwei schnellen Toren durch unseren Neuzugang Cem und unseren Capitano ein gelungener Frühstart.Das brachte Sicherheit in die Aktionen und der Gegner kam nicht zu nennenswerten Chancen. Als dann auch noch Serkan zum 3-0 traf war das Spiel praktisch entschieden.In Durchgang zwei verwalteten die Stelinger das Ergebnis und es blieb bis zum Schlusspfiff ein ereignisarmes Spiel.

Aufstellung:Rosinski, Cin,Metzke,Kaiser,Jasiniok,Karasu,Grünen,Domanetzki,Schelm,Jendges,Balter,Averyanov

Tore: 0-1(3.) Karasu, 0-2(9.) Günes, 0-3(25.) Günes

Freitag 24 9. Heimspiel gegen MTV Engelbostel

 

 

 

8.9.21 TSV Godshorn-TSV Stelingen 0:2(0:1)

Na das war mal ein schweres Stück Arbeit im ersten Pflichtspiel.

So in dieser Besetzung hat hat man auch noch nicht gespielt,und in den ersten 10 Minuten fand die Mannschaft auch nicht ins Spiel,fehlende Abstimmung und auch keine Offensivaktionen. Und so kam es, wenn auch per Zufall zu einigen gefährlichen Situationen vor unserem Tor.

Aber, und das war positiv, die Jungs hielten kämpferisch dagegen und es gab auch die eine oder andere Torchance.Eine davon nutze dann Tim zur Führung.Dennoch blieb es auch nach dem Wechsel ein hektisches Spiel von beiden Seiten, und Claus im Tor musste einige Male eingreifen.Im Verlauf des Spiels war auch der Kräfteschwund bei vielen Spielern deutlich zu erkennen.Klare Spielzüge blieben aus. Und oft entscheidet eine Einzelaktion, Chrischo tankte sich energisch vor dem gegnerischem Tor durch schob aus kurzer Distanz zum 2:0 ein.

Mit einer Energieleistung konnte die Truppe einen gelungenen Saisonstart feiern, und das spielerische wird sich auch wieder einfinden, und wie sagt doch unser Coach Matze:"Mund abwischen......fertig.

 

 

Aufstellung:Borsuk, Metzge, Gregulec, Cin, Jasiniok, Pförtner, Meyers,Jendges, Kaiser, M.Kauna

Tore:0:1(18.) Kaiser, 0:2(46.) Pförtner

P.S. Allen Spielern der 1. nochmals Danke für die tolle Unterstützung!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2.Alt-Alt startet endlich wieder in eine neue Saison

Vor fast einem Jahr absolvierte die Truppe von Matze ihr letztes Spiel.

Was dann kam ist ja hinlänglich bekannt.

Nun ist es aber wieder soweit, die lange Zeit des fussballerischen Nichtstun ist nun wohl hoffentlich überstanden.

Die Mannschaft ist auch größtenteils zusammengeblieben, und zum Auftakt in die Saison geht es auch gleich

zum Derby am 08.09. nach Godshorn, Anpfiff ist um 19.00 Uhr.

Wir wünschen uns allen eine erfolgreiche und störungsfreie Spielzeit und freuen uns auch wieder auf die

geistreichen Kabinengespräche nach Spielende.

Web.de 

 

Zweite Mannschaft Alt-Alt

In der Saison2016/17 stellt die Fußballsparte erstmals eine zweite Mannschaft Alt-Senioren.

Ansprechpartner:
Matthias Domanetzki 

Tel.:     0171-2038172
E-
Mail: 2-Alt-Alt