18.01.2019

Jahreshauptversammlung des TSV Stelingen

Achim Hübner eröffnete um 19:30Uhr mit 74 stimmberechtigten Mitgliedern die diesjährige Jahreshauptversammlung.
Nach der Genehmigung des Protokolls der letzten Versammlung wurde der verstorbenen Mitglieder
- Wolfgang "Jolly" Altmann und
- Dietmar Albrecht
mit einer Schweigeminute gedacht.
Anschließend wurde die Ehrung der sportlichen Leistungen des Nachwuchstennisteams vorgezogen.
- Jarne Tegtmeyer und
- Hugo Metzke
erreichten in Ihrer Punktspielsaison neben der Meisterschaft auch den 2. Platz in der Regionsmeisterschaft 2018 - Midcourt Jungen. Neben der Urkunde vom Verein konnten Sie sicher mit den von der Sparte gestellten Eisgutscheinen mehr anfangen. Herzlichen Glückwunsch für die tolle Leistung.

Achim Hübner berichtete dann im Namen des Vorstandes über das abgelaufene Jahr.
Durch den Rücktritt von Horst Schmitt entstand insbesondere für ihn eine schwierige Situation, da neben den in der letzten JHV beschlossenen Investitionen, eine Liste von dringend zu erledigenden Aufgaben anstand, die unter den Bedingungen nicht zu bewältigen waren.
In einer kurzfristig einberufenen erweiterten Vorstandssitzung, ergänzt durch Mitglieder, die Verantwortung übernehmen wollen, konnte aber für fast jede Aufgabe ein Verantwortlicher gefunden werden.
Motiviert ging dieses erweiterte Team an die Arbeit. Achim zeigte anhand einiger Beispiele, wie dann die Umsetzung Formen annahm und nach und nach an jeden Punkt ein Häkchen gesetzt wurde.
Eines seiner Highlights für dieses Jahr war die Unterstützung durch die Mitglieder, ohne die das alles nicht umsetzbar gewesen wäre. Achim wünscht sich, dass die Mitglieder weiterhin den Mut haben, Verantwortung für Teilaufgaben zu übernehmen.

Beispiele der erledigten Aufgaben

Aufgabe

Verantwortlicher

Status

Bauantrag Ballfangzaun

Enna Münkel
Achim Hübner

erledigt

Standsicherheit Flutlichtmasten

Torsten Heckmann

erledigt

Freischneiden Bäume B-Platz

Daniel Voigtland

erledigt

Energievertrag

Achim Hübner

erledigt

DSGVO Webseite

Ekkehard Gümbel
Achim Hübner

erledigt

Sanierung Dachrinnen

Daniel Voigtland

erledigt

Neuer Grillstand

Torsten Heckmann
Dirk+Ole Eickert

erledigt

Dach altes Klubhaus

Marvin Oppermann

erledigt

Grillstand Überdachung

Marvin Oppermann

erledigt

A-Platz Umrandung

Torsten Heckmann
Oliver Kauna

teilw. erledigt

Für Arbeiten an und in dem Klubhaus stehen Walter Knipping und Didi Meier als Ansprechpartner entweder persönlich oder unter der Mailadresse Hausmeister zur Verfügung, um arbeiten zu koordinieren bzw. selbst zu erledigen.

Gelobt wurde das Engagement bei der Durchführung von vereinsinternen Veranstaltungen wie Waldcup, NePyKi, Boßeln, Zumba und der Beteiligung an Veranstaltungen Stelinger Gemeinschaft, wie beispielsweise dem Weihnachtsmarkt. Diese sind aus dem Veranstaltungskalender schwer wegzudenken.

Allerdings war Achim bzgl. der Beteiligung am Erntefest enttäuscht und wünscht sich in diesem Jahr, insbesondere von der Fußballabteilung, eine Beteiligung.

Natürlich gibt es auch unerfreuliches zu berichten. Achim zeigt an einigen Beispielen, dass es immer noch zu unerklärlichen Beschädigungen und Verunreinigungen kommt, die unnötige Aufwände an Geld, Zeit und Nerven verursachen. Achim appelliert hier die Augen aufzuhalten und sich nicht zu scheuen dazwischen zu gehen oder den Vorfall mit Ross und Reiter zu melden.

Alle im letzten Jahr angegangenen Maßnahmen im Zusammenhang mit der Umlage von allen Mitgliedern wurden angegangen und die Fördermittel genehmigt. Achim erläutert die aufwändigere Sanierung der Duschen und die bei der Platzsanierung eingesparten Kosten, so dass das geplante Budget eingehalten werden konnte. Er bedankte sich auch noch für die "finanzielle Disziplin" so dass wir bei der Aktion lediglich 3 Rückbuchungen hatten, die dann im Nachhinein auch schnell geklärt werden konnten.

Als absolutes persönliches Highlight stellte Achim dann noch die Gewinnung von DIMI als neuen Klubwirt heraus. DIMI hat sich mit seiner Art und den durchgeführten Veranstaltungen mittlerweile einen Namen nicht nur beim TSV erarbeitet. Zuspruch und Lob insbesondere für das Essen, die Sauberkeit und seine freundliche Art kam aus allen Sparten und anderen Vereinen in Stelingen.

Als Ausblick erläuterte Achim dann noch die notwendige Sanierungsarbeiten für den A-Platz, den Aufbau eines Ballfangzaunes am Klubhaus und eine LED Beleuchtung für den B-Platz.

Kassiererin Monika Schönhardt erläuterte anschließend die Bewegungen bei den Mitgliederzahlen:
848 TSV-Mitglieder, 41 weniger als im Rekordjahr 2017. Neben den Sparten Basketball, Boule, Fußball, Tanzen, Tennis, Tischtennis, Trimmen, Turnen und Volleyball, gab es eine erfreuliche Entwicklungen bei der jetzt mit 2 Trainingsterminen ausgestatteten Abteilung ZUMBA, die von Melanie Wagenknecht professionell geleitet wird.

Marcus Langreder, der die Verantwortung für das Thema Arbeitsstunden übernommen hat erläuterte, dass alle Sparten die geplanten Arbeitsstunden rechtzeitig gemeldet und erbracht haben. Marcus zeigte auf, dass es in diesem Jahr eine Liste von Arbeiten mit Terminen im Internet geben wird, für die sich die Mitglieder anmelden können. Die leicht gestiegenen Planzahlen für 2019 sind auf viele Jugendliche zurückzuführen, die das 17. Lebensjahr erreicht haben.

Der Vorstand ab 18. Januar 2019

Unterlagen zur JHV2019 zum Download

JHV2019-Protokoll.pdf

Protokoll zur JHV

2.7 M

JHV2019_Praesentation.pdf

Gezeigte Präsentation

3.4 M

Satzungsaenderungen.pdf

Satzung

82 K

Tagesordnung

 

  1. Begrüßung
  2. Genehmigung Protokoll JHV 2018
  3. Gedenken an die verstorbenen Mitglieder
  4. Bericht des Vorstandes
  5. Bericht des Kassenwartes (Mitgliederentwicklung)
  6. Bericht des Beisitzers (Finanzen)
  7. Kassenberichte (Basketball, Boule, Fußball, Tanzen, Tennis)
  8. Bericht der Kassenprüfer
  9. Beschluss: Entlastung des Vorstandes
  10. Wahlen

    a) 1. Vorsitzender

    b) 2. Vorsitzender (P)

    c) 2. Vorsitzender (S)
    d) Schriftführer
    e) Kassenprüfer

  11. Satzungsänderung
    a) Aufgabenverteilung im GF Vorstand
    b) Aufnahme Regelungen zur DS-GVO
    c) Klarstellungen, Formulierungen und Rechtschreibung

  12. Berichte der Sparten und Nennung der Spartenleiter
    a) Volleyball
    b) Trimmen
    c) Tischtennis
    d) Tennis
    e) Tanzen
    f) Kinderturnen
    g) Gymnastik
    h) Fußball
    i) Boule
    j) Basketball

  13. Ehrungen

  14. Verschiedenes, Anträge, Anfragen

Ehrung sportl. Leistungen:
Tennis Jugend v.L. Achim Hübner, Jarne Tegtmeyer, Hugo Metzke, Jugendtrainer Timur Cedim
Ehrung Jubilare:
v.L.: Thore Schnellenbach (2. Vorsitzender), Horst Schmitt (10 Jahre Vorstandsarbeit), Almut Schmitt (25), Marvin Haarmann (25), Friedrich Murtfeld (65), Dennis Cedim (2. Vorsitzender) Gerhard Murtfeld (65), Achim Hübner (1. Vorsitzender), Dieter Bauersfeld (25)
65-jährige Mitgliedschaft: Friedel
und Gerhard Murtfeld

Michael Bethke, der als Beisitzer weiter die Finanzen steuert, erläuterte dann die Kassenlage. Das Jahr 2018 verlief entgegen der Planung sehr positiv, was im wesentlichen auf unerwartete Zuschüsse und noch ausstehende Rechnungen zurückzuführen ist. 

Für 2019 wurde die Planung gemeinsam mit Achim solide und mit Puffer, insbesondere bei den zu erwartenden Verbrauchsrechnungen der Stadtwerke festgelegt. Aus heutiger Sicht, sind die von Achim in seinem Bericht geplanten Investitionen für 2019 entsprechend durchführbar.

Für die Zukunft sind die Weichen gestellt, für Entlastung des Haushalts werden drei auslaufende Darlehen in den Jahren 2019, 2020 und 2021 sorgen.
Durch den Auslauf der Zinsbindung des Hauptdarlehens konnte zudem ein wesentlich geringerer Zinssatz vereinbart werden und bei gleicher Belastung der Abtrag entsprechend erhöht werden.

Die Berichte der Kassenprüfer ergaben, dass alle Sparten- und Hauptvereinskassen einwandfrei und ordnungsgemäß geführt wurden. Der Vorstand wurde anschließend einstimmig von der Versammlung für das Jahr 2018 entlastet.

Zu Beginn der Neuwahlen wurde Horst Schmitt von Achim aus dem geschäftsführenden Vorstand verabschiedet und für seine fast 10-jährige Vorstandstätigkeit als 2. Vorsitzender und weiteren 20 Jahren als Spartenleiter Tennis geehrt.

Auch Achim Hübner trat dann als 2. Vorsitzender vorzeitig zurück.

Jürgen Layritz wurde als Wahlleiter von der Versammlung einstimmig gewählt.

Amt

Vorschlag

Ergebnis

1. Vorsitzender

Hans-Joachim Hübner

einstimmig

2. Vorsitzender (P)

Thore Schnellenbach

einstimmig

2. Vorsitzender (S)

Dennis Cedim

einstimmig

Schriftführer

Rainer Jendges

einstimmig

Kassenprüfer

Friedegard Willenbücher

einstimmig

Volker Mihr (in Abwesenheit)

einstimmig

Als nächsten Tagesordnungspunkt erläutert Achim Hübner die Notwendigkeit zur Änderung der Satzung insbesondere zur Aufnahme der Regelungen zur DSGVO, Aufgabenverteilung im Vorstand, Formulierungen und Klarstellungen im Text und übergab an Dennis Cedim, der alle Änderungen erläuterte und danach entsprechend verlas. Auf anraten der Versammlung wurde der Ausschluß eines Mitgliedes aus dem Verein ausschließlich in den Verantwortungsbereich des Vorstandes übertragen. Der Ehrenrat, der dieses Recht bisher ausübte, hat weiterhin das Recht einen Ausschluß dem Vorstand vorzuschlagen.

Anschließend wurden alle Änderungsvorschläge von der Versammlung einstimmig beschlossen (geänderte Satzung rechts zum Download).

Die Spartenleiter gaben der Versammlung mit ihren Spartenberichten des vergangenen Jahres einen Überblick der Aktivitäten und berichteten von vielen sportlichen Erfolgen und Erfahrungen, sowie geselligen Veranstaltungen, was zeigt, dass der TSV ein intaktes Vereinsleben hat.

Dann übernahm unser Ehrenvorsitzender Heiner Dannenbrink die Ehrung der anwesenden Jubilare.

Leider waren die zu ehrenden Mitglieder Ulrike und Edmund Ewert (25), Heidemarie Minuth (40), Manfred Petrausch (40), Herta Krause (70) und Hermann Balke (70) wegen Krankheit verhindert.

Mitglied

Jubiläum

Ulrike Ewert

25

krank

Edmund Ewert

25

krank

Almut Schmitt

25

Dieter Bauersfeld

25

Marvin Haarmann

25

Heidemarie Minuth

40

krank

Manfred Patrausch

40

verhindert

Gerhard Murtfeld

65

Friedrich Murtfeld

65

Herta Krause

70

verhindert

Hermann Balke

70

verhindert

Emotional wurde es bei der Ehrung der Brüder Murtfeld für MINDESTENS 65 Jahre Mitgliedschaft und das ungebrochene Engagement in Ihren Sparten. Keiner kennt die Geschichten besser als Heiner, der mit einigen Anekdoten die Versammlung zu standing Ovations für die beiden Murtfelds brachte.

Friedel Murtfeld ließ es sich nicht nehmen für die Versammlung ein Faß Bier zu spendieren und motivierte mit dem Spruch "Treibt Sport rund um den Stelinger Wald, dann werdet auch Ihr URALT"
Achim übergab an beide einen Präsentkorb.

Zum Abschluss gab Oliver Kauna einen Überblick über die erfolgreiche Arbeit des Fördervereins Herrenfußball, der neben seinen Förderungen für die Herrenmannschaften und der Beteiligung an Investitionen des Hauptvereins insbesondere einen Vereinsbus beschaffen konnte, der sich durch Werbung und Nutzung der Mitglieder trägt. Weiter hat der Förderverein mit Tobias Bohle das 80. Mitglied vermelden können.

Nach gut 3 Stunden bedankte sich Achim Hübner bei allen Mitgliedern für die  konstruktive Mitarbeit und beendete die diesjährige Jahreshauptversammlung mit den besten Wünschen auf ein erfolgreiches 2019.